Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Keine 50 Millionen! Leroy Sane wechselt zum FC Bayern München, doch jetzt ist für Kai Havertz kein Platz mehr

Von SportWetteNet am

Leroy Sane Manchester City Transfer

Am Mittwoch Abend um genau 22.22 Uhr vermeldete die Bild-Zeitung als erste den Wechsel von Leroy Sane zum FC Bayern München. Eine Schnapszahl zwar, aber aus Sicht des FC Bayern München keinesfalls eine Schnapsidee. Denn mit diesem Transfer werden die Bayern noch flexibler, noch offensivfreudiger – einfach noch stärker. Besser geht es eigentlich kaum noch.

Als damals Arjen Robben und Franck Ribery, die brandgefährliche französisch-holländische Flügelzange der Münchner, langsam, aber sicher in die Jahre kamen, galt es vor allem, diese Abgänge zu kompensieren. Nun, mit dem Transfer von Leroy Sane, ist diese Mission endgültig erledigt. Denn der Neuzugang von Manchester City wäre mit 24 Jahren jung genug, um an der Isar ein neues Kapitel als Top-Spieler zu schreiben. Mit Serge Gnabry und Kingsley Coman stehen zwei weitere 24-jährige Flügelflitzer im Kader. Somit wäre hier, wenn Trainer Hans Flick nicht anders aufstellt, sogar für hochkarätige Rotation gesorgt. Viel besser kannst du also Transferpolitik kaum bestreiten. Am Samstag (4. Juli) im DFB-Pokal steht Leroy Sane gegen Bayer Leverkusen natürlich noch nicht im Kader, aber Wetten auf das Pokal-Finale könnte ihr trotzdem jetzt schon platzieren. Etwa bei Sky Bet, einem der besten Buchmacher auf dem Markt.

Weiter zu Sky Bet

Leroy Sane wechselt, Salihamidzic hat ganze Arbeit geleistet

Auch wenn der FC Bayern München anschließend im August in der Champions League an den Start geht, darf Leroy Sane noch nicht spielen. Doch da bleibt ja noch Zeit, schließlich hat der deutsche Nationalspieler nach Informationen der Bild-Zeit einen Fünf-Jahres-Vertrag an der Säbener Straße unterschrieben. Das sind ja schon so gute News. Doch die allerbeste Nachricht an diesem Transfer: Als der FC Bayern im letzten Jahr erstmals Interesse an Sane signalisierte, da lag dessen Marktwert noch bei 120 Millionen Euro. Der Rest der Geschichte ist bekannt. Aus dem Deal wurde nichts, weil sich der Flügelflitzer vor fast ziemlich genau einem Jahr Anfang August 2019 einen Kreuzbandriss zugezogen hatte. Und jetzt? Schlugen die Bayern für nicht einmal 50 Millionen Euro zu! Das ist gelinde gesagt ein Schnäppchen und vermutlich das persönliche Meisterstück von Sport-Vorstand Hasa Salihamidzic.

Transfer von Kai Havertz jetzt kein Thema mehr?

Apropos: Ist auf die Worte von Salihamidzic Verlass, ist damit auch der Transfer von Kai Havertz kein Thema mehr. Einen Top-Star wollte „Brazzo“ holen, dazu ein Top-Talent. Letzteres heißt Tanguy Kouassi, ist 18 Jahre jung und kommt von Paris Saint-Germain. Dazu wurde noch Keeper Alexander Nübel vom FC Schalke 04 ablösefrei geholt, der als talentierter Torwart gegebenenfalls dann Manuel Neuer ablösen soll. Das hat also alles Hand und Fuß. Zudem herrscht jetzt auch Klarheit bei den aktuellen Leihspielern. Philippe Coutinho, Ivan Perisic sowie Alvaro Odriozola verlängerten für zwei weitere Monate, so dass sie in der Champions League weiter zur Verfügung stehen. Das Trio soll bereit gewesen sein, auf die Hälfte ihres Gehaltes zu verzichten.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net