Bis zu 250€ Bonus *** Packt RB Leipzig auch Manchester United? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Bayer 04 Leverkusen ist auf Champions-League-Kurs *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Kimmichs verrücktes 3:2 beschert dem FC Bayern München gegen den BVB den Supercup

Von Die Redaktion am

Supercup FC Bayern - BVB 3:2

Ob es dieses Match nun gebraucht hätte, vor allem zu diesem Zeitpunkt, darüber kann vortrefflich gestritten werden. Fakt ist aber auch: Der FC Bayern München hat den nächsten Titel im Sack. Und Borussia Dortmund hat wieder einmal das Nachsehen. Die Rede ist, na klar, vom DFL Supercup. Den schnappten sich die Bayern dank eines 3:2-Erfolges.

Doch was ist dieser Titel eigentlich wert? Dem FC Bayern München tut er insofern gut, als dass so die 1:4-Schmach bei der TSG 1899 Hoffenheim erst einmal korrigiert wurde. Ob sich dieses Spiel allerdings – wie schon nach dem UEFA Supercup – rächen wird, zeigt dann der Sonntag. Dann sind die Spieler um Trainer Hansi Flick gegen Hertha BSC gefordert. Wieder in der Allianz Arena, wo München am Mittwoch Abend den 3:2-Erfolg gebührend feierte.

Effektiver FC Bayern München, dann Aufholjagd des BVB

Für Borussia Dortmund hat diese zusätzliche Partie indes gar keinen Wert mehr. Zum einen gibt es keinen Titel, zum anderen ist das Selbstvertrauen durch die Niederlage nicht gerade gestärkt worden. Der BVB muss wieder aufstehen – und steht zusätzlich unter Druck. Nach dem 0:2 beim FC Augsburg sowieso. Aber eben auch physisch. Weil Dortmund schon am Samstag Nachmittag um 15.30 Uhr gegen den SC Freiburg ran muss. Deutlich weniger Zeit also als sie der FC Bayern München genießen darf.

In der ersten Hälfte war schon zu spüren, dass sich beide Vereine trotz Wettkampfbedingungen nicht sonderlich weh tun wollten. Also war es zunächst der Effektivität der München zu verdanken, dass die nach einer guten Viertelstunde durch einen Linksschuss von Tolisso die Führung erzielten (18.). Nach 32 Minuten hatte sich dann wiederum Thomas Müller in einem Kopfball-Duell gegen Passlack behauptet. Vom Innenpfosten aus fand der Ball den Weg zum 2:0 ins Netz. Alles schien nach Plan zu laufen für den deutschen Rekordmeister. Aber dann meldete sich die Borussia zurück.

Weiter zu Betway

Im Fallen zum Erfolg: So treffen nur die Bayern

Noch vor dem Pausentee verkürzte Julian Brandt auf 1:2 (39.). Pavard hatte zuvor das Leder leichtsinnig verloren. Haaland reagierte mit einem schönen Pass auf Brandt am schnellsten. Und der Norweger war dann auch relativ schnell im zweiten Abschnitt zur Stelle. Wieder klappte das Umschaltspiel nach einer Balleroberung durch Akanji richtig gut bei den Westfalen. Haaland nutzte seine Gelegenheit dann gewohnt eiskalt (55.).

Wie letztendlich dann aber der DFL Supercup entschieden wurde, war wiederum typisch Bayern München. Das Spiel plätscherte so dahin. Viele Wechsel, nicht die meisten Chancen. Bis eben zur 82. Minute. Joshua Kimmich selbst hatte sich den Ball im Zweikampf mit Delaney erkämpft. Über Lewandowski kam der Ball zurück zu Kimmich, der mit seinem Schuss an BVB-Keeper Hitz scheiterte. Das dachten jedenfalls alle. Aber im Fallen bekam Kimmich dann doch irgendwie Bein, Fuß, Hacke, wie auch immer an den Ball. Und der trudelte über Hitz hinweg zum 3:2-Sieg in den Dortmunder Kasten. Kurios, aber nicht unverdient: Bayern München ist deutscher Supercup-Sieger 2020!

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net