Bis zu 250€ Bonus *** Bekommt Hertha BSC gegen Wolfsburg die Kurve? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Setzt Leverkusen die Ungeschlagen-Serie gegen Freiburg fort? *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Leipzig ***

Klopps Wunschliste: Steht hinter Thiago vom FC Bayern schon ein Haken?

Von Michael am

Thiago Bayern München Kader 2020/21

Die Vertragsverhandlungen zwischen dem FC Bayern München und Mittelfeldspieler Thiago Alcantara gelten als gescheitert. Scheinbar konnten sich der deutsche Rekordmeister und der Strippenzieher im Zentrum nicht auf einen Kontrakt einigen. Ob es am Gehalt lag, na der Vertragslänge oder ob der Kicker einfach nochmal eine neue Herausforderung sucht, ist nicht bekannt. Doch wohin der Weg mit großer Wahrscheinlichkeit führt, ist ein offenes Geheimnis. Die Bild-Zeitung enthüllte kürzlich, dass Jürgen Klopp für Thiago bereits den Kaufbefehl gegeben hat. Ist der Wechsel in die englische Premier League nur noch eine Frage der Zeit?

Doch wie sicher ist der Abschied vom FC Bayern überhaupt? Da Thiago seine Villa bereits zum Kauf angeboten hat, scheint ein Transfer beschlossene Sache. Für die Münchener ist es obendrein die letzte Chance, für den 29-jährigen, der 2013 für 25 Millionen Euro vom FC Barcelona nach Deutschland kam, eine Ablöse zu generieren. Denn im Jahr 2021 läuft sein Vertrag an der Säbener Straße aus.

Weiter zu Sky Bet

Sind sich Thiago und der FC Liverpool bereits einig?

Noch ist der Transfer nicht verkündet. Doch soll eine Einigung bereits vorliegen. Allerdings sind an einem Verkauf immer drei Parteien beteiligt. Wenn zwischen dem Spieler und dem FC Liverpool schon Einigkeit besteht, so steht die Übereinkunft mit dem FC Bayern München noch aus. Und eventuell scheitert der Wechsel letztlich sogar an der Ablöseforderung. Denn während der FC Liverpool 25 Millionen Euro auf den Tisch legen möchte, verlangen die Bayern 40 Millionen Euro. Solche Beträge sind natürlich immer als Verhandlungsbasis zu verstehen.

Doch wie viel Geld können die Münchener für einen wechselwilligen Spieler, dessen Vertrag nur noch ein Jahr läuft und der wegen seines Alters für den LFC kaum noch einen großen Wiederverkaufswert besitzen wird, verlangen? Da scheinen die von Liverpool ausgerufenen 25 Millionen, die einst auch der FC Bayern an Barcelona überwies, das fairere Angebot. Überhaupt kann dieser Wechsel nur dank dem „Okay“ von Liverpool-Coach Jürgen Klopp zustande kommen. Denn intern soll es ebenfalls Bedenken wegen des Alters von Thiago gegeben haben.

Beim FC Bayern wird es auch ohne Thiago Alcantara weitergehen!

Tatsächlich sind nicht nur Jürgen Klopp und der FC Liverpool interessiert. Dem Spanier werden ebenso Offerten von den Manchester-Clubs (United und City) nachgesagt. Doch wohin die Reise auch geht, der FC Bayern braucht dem Weggang nicht zwingend nachzuweinen. Sie generieren in einer finanziell schweren Phase Einnahmen. Und das es ohne Thiago geht, hat Hansi Flick längst bewiesen.

Insgesamt fiel der Mittelfeld-Mann in zwölf Partien aus. Er fehlte einmal im Pokal und in der Champions League, sowie in zehn Ligaspielen. Und in diesen Duellen kassierten die Bayern keine Niederlage. Ach was, die haben sogar alle zwölf Spiele ohne Thiago für sich entschieden. Besonders das deutsche Duo Goretzka und Kimmich hat sich hier in den Mittelpunkt gespielt.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net