Kommt Mario Götze wieder in Form?

Fußball-News
Lucien Favre setzt nicht mehr auf Mario Götze. Bild: Shutterstock

Es war eine herbe Enttäuschung für Mario Götze, als er erfuhr, nicht bei der WM in Russland dabei zu sein. Seit einigen Jahren findet der Dortmunder nicht mehr richtig in die Erfolgsspur zurück. Einige Verletzungen stoppten ihn, doch in der neuen Saison sollte alles besser laufen.

Mario Götze galt als größtes Talent im deutschen Fußball. Sein Stern ging bei Borussia Dortmund auf. Er wurde zweimal deutscher Meister, gewann den Pokal und zog ins Champions League Finale ein. Nach seinem Wechsel zum FC Bayern erlebte er seinen größten Moment: Er erzielte das Siegtor im WM-Finale 2014 gegen Argentinien. Der damals 22-Jährige schien eine große Weltkarriere vor sich zu haben. Nach dem Turnier hatte er Probleme, sich bei Bayern München durchzusetzen. Er kehrte 2016 schließlich nach Dortmund zurück und hatte den Plan, in der Heimat wieder groß aufzuspielen. Götze wollte unbedingt wieder zu alter Stärke finden, doch er musste lange Zeit verletzt pausieren. Mehrere kleinere Blessuren setzten ihn außer Gefecht, bis schließlich eine Stoffwechselerkrankung festgestellt wurde. Fortan war Geduld sein ständiger Begleiter. Zu Beginn der Saison 2017/18 hatte er seine Gesundheit wieder im Griff und war bereit, wieder der Alte zu werden.

Gute Ansätze

Zunächst sah es danach aus, als könne Götze schnell an seine alte Form anknüpfen. Nach und nach aber schlichen sich wieder Verletzungen ein und Götzes Selbstvertrauen sank sichtbar. Er kam vergangene Saison zu einigen Einsätzen, zum Stammspieler allerdings schaffte er es nicht. Im Sommer 2018 dann die Enttäuschung: Joachim Löw nominierte seinen WM-Kader und verzichtete auf Götze. Löw erklärte, dass sein Siegtorschütze von 2014 nach einer schweren Saison einfach nicht fit genug für die Mission Titelverteidigung sei. Mario Götze zeigte sich enttäuscht aber verständnisvoll. Er kündigte an, stärker denn je zurückzukommen. Das erste Negativerlebnis aber wartete bereits zu Beginn der aktuellen Spielzeit auf ihn. Im DFB-Pokal spielte der BVB in Fürth. Götze stand in der Startelf, wurde nach schwacher Leistung jedoch ausgewechselt. Zum ersten Bundesligaspieltag fand er sich dann auf der Dortmunder Bank wieder und bekam keine Minute Spielzeit. Fans und Experten machen sich Sorgen, dass der ehemalige Publikumsliebling nicht richtig fit wird.

Dortmund glaubt an Götze

Auch im zweiten Dortmunder Saisonspiel in Hannover durfte Götze nicht mitwirken. Zwei Spiele hintereinander hatte er zuletzt beim FC Bayern auf der Bank verbracht. Favre wurde zu Götze gefragt, doch der neue Coach wich den Reportern aus. „Wir haben im 4-3-3 nur mit drei Mittelfeldspielern gespielt. Das war ein sehr intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen. Beide Mannschaften sind viel gelaufen. Wir haben sehr viele Spieler im Mittelfeld. Er saß eben auf der Bank und ist nicht reingekommen. Man wird sehen, was in der Zukunft ist." Rückendeckung gab es von Favre nicht. Hans-Joachim Watzke weiß, wie wichtig diese Saison für Götze ist. Für die Vorbereitung des BVB sagte er sogar seine Hochzeit Mitte Juli ab. Die BVB-Fans wünschen sich weiterhin, dass bei Götze doch noch der Knoten platzt und er wieder Freude am Fußball findet. Lucien Favre wird in den nächsten Wochen entscheiden müssen, ob er seinen Mittelfeldspieler weiterhin braucht.

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

© Copyright 2019 Sportwette.net