Langzeitwetten auf den DFB-Pokalsieger

Sportwetten News Fußball Sportwetten-News
Immer attraktiv: Fußballwetten online platzieren. Bild: Shutterstock

Langzeitwetten erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Wer nicht sofort auf einen Gewinn im Bereich der Sportwetten aus ist, tippt Monate im Voraus auf den Deutschen Meister oder auf den Sieger im DFB-Pokal, um zwei von mehreren möglichen Optionen zu nennen. Bei einem richtigen Tipp erfolgt zum Ende der Saison eine lohnende Auszahlung.

Bei den meisten Wettanbietern standen wenig überraschend der FC Bayern München und Borussia Dortmund besonders niedrig in den Quoten, sowohl in der Liga als auch im Pokal. In der Bundesliga zeichnet sich eine Tendenz ab, im DFB-Pokal organisierte die Losfee kurz vor Weihnachten ein Aufeinandertreffen dieser beiden Vereine. Als Folge war direkt für die Wetter klar, die sich für einen der beiden Favoriten entschieden hatten, dass sich die Chance mit einer verlorenen Wette in das neue Jahr gehen, erhöht hat. Bekanntlich gibt es bei einigen Buchmachern im Internet Märkte, in denen auf die Finalisten gesetzt werden kann. Eingerechnet an den Erwartungen vor der Saison Außenseiter wird de facto im DFB-Pokalfinale am 19. Mai stehen. Und wer weiß, vielleicht sind es ja sogar zwei Teams, mit denen im Vorfeld nicht gerechnet wurde.

Quoten auf den DFB-Pokal in einem Langzeitmarkt

Die Vereine, die am DFB-Pokal teilnehmen, wissen alle, dass bei der Auslosung Glück nötig ist. Je weiter im Wettbewerb man sich befindet, desto wahrscheinlicher ist es, auf einen starken Gegner zu treffen. Dies sollte möglichst im heimischen Stadion geschehen. Andernfalls sinken die Chancen auf ein Weiterkommen. Selbst Bayern München hatte im laufenden Wettbewerb mehrfach nicht die Göttin Fortuna als Unterstützerin. In Runde 2 ging es zu RB Leipzig, wo erst im Elfmeterschießen die nächste Runde erreicht wurde. Kaum erfolgte die nächste Auslosung, dürfte in der Säbenerstraße wieder aufgestöhnt worden sein. Ausgerechnet Borussia Dortmund wurde gezogen. Diesmal aber immerhin zu Hause. Fakt ist: Die unterklassigen oder objektiv betrachtet unterlegenen Teams, die sich lange im Wettbewerb halten, wollen möglichst nicht gegen einen Bundesligisten spielen. Und falls dies geschieht, dann doch bitte vor den eigenen Fans, denn das erhöht die Chancen.

Wer spielt am 19. Mai in Berlin?

Es kann an dieser Stelle nicht um konkrete Begegnungen gehen, die für einzelne Mannschaften bis zum kommenden Mai anstehen bevor theoretisch der DFB-Pokal gewonnen werden könnte. Dass Berlin das Ziel für alle Clubs ist, weil es keinen einfacheren Weg nach Europa gibt, steht außer Frage. Zu dem Zeitpunkt, an dem dieser Artikel geschrieben wird, ist noch unklar, ob Bayern München das Viertelfinale erreicht oder doch Borussia Dortmund. Egal welcher der beiden Clubs es sein wird, es handelt sich um den Favoriten auf den Pokalsieg. Doch wer weiß, was die Auslosung für die nächste Runde bringt? Ein schweres Auswärtsspiel bei einem anderen Bundesligisten, der taktisch mit weniger Vorsicht vorgehen wird als in der Bundesliga? Der Pokal hat bekanntlich seine eigenen Gesetze und es ist nicht garantiert, dass es der Favorit bis in das Finale schafft. Das macht die Märkte für Langzeitwetten so interessant.

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

© Copyright 2019 Sportwette.net