Bis zu 250€ Bonus *** Schaffner Flick: Rollt der Bayern-Express auch über Frankfurt hinweg? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Mikel Arteta: Bin bei Mesut Özil gescheitert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Schalke vs. Union Berlin ***

Leroy Sané absolviert erstes Bayern-Training gemeinsam mit Süle

Von Michael am

Leroy Sané beim ersten Training

Leroy Sané ist der Königstransfer des FC Bayern München. Ihn verbindet eine Gemeinsamkeit mit Niklas Süle. Beide Spieler fielen einen Großteil der vorherigen Saison aus. Beide erlitten einen Kreuzbandriss. Demzufolge scheint es nur logisch, dass beide Kicker jetzt schon im Vorfeld gemeinsam trainieren. Während die anderen Spieler des Rekordmeisters ihren Urlaub genießen und die Reserven für die Spielzeit 20/21 auffüllen, müssen Sané und Süle an ihrer Fitness arbeiten. Denn obwohl beide das Potential zum absoluten Leistungsträger haben, ist ein Startelfeinsatz zum Saisonbeginn keineswegs gesichert.

Nicht vergessen: Auf der gleichen Position wie Leroy Sané spielt ein gewisser Kingsley Coman. Und der Franzose will seine Position sicherlich nicht freiwillig räumen. Und die Innenverteidigung hat sich unter der Regie von David Alaba, mit seinen Nebenmännern Boateng, Pavard und Davies sehr gut gemacht. Sollte der Österreicher wechseln, würden sich die Startelfchancen von Niklas Süle natürlich erhöhen. Doch machen wir uns gar nichts vor. Für die Verantwortlichen des FC Bayern sind beide Spieler gedanklich zumindest für die Startelf vorgesehen.

Weiter zu Sky Bet

Auch interessant?

  1. Bayern Transfers: Kommen zwei neue Franzosen?
  2. Gerüchteküche: Kommt Lionel Messi zum FC Bayern München?
  3. Manuel Neuer schmettert im Urlaub Lied von rechter Band

Leroy Sané absolviertes erstes Bayern-Training

Endlich auf dem Rasen! In Deutschland! Schon im Sommer des Jahres 2019 wollte der Flügelstürmer zum FC Bayern wechseln. Doch er zog sich eine schwere Verletzung zu. Unter diesen Voraussetzungen wäre ein Transfer unsinnig gewesen. München wartete ab und schnappte sich Leroy Sané um einiges günstiger, als viele Beobachter eventuell erwartet haben. Jetzt steht der Nationalspieler also an der Säbener Straße auf dem Rasen. Am vergangenen Montag startete er um kurz nach zehn Uhr mit seiner ersten Trainingseinheit.

Und Sané war nicht alleine. Niklas Süle steht ihm bei seinem Training zur Seite – allerdings muss der Innenverteidiger sich selber in Form bringen. Immerhin stand Süle verletzungsbedingt ebenfalls nur in acht Ligaspielen für die Münchener auf dem Feld. Sané hat sich nach seiner ersten Übungseinheit auf der Homepage des FC Bayern zu Wort gemeldet: „Ich bin überglücklich, dass ich hier bin. Es war sehr gut, wieder auf dem Platz zu stehen und mein erstes Training zu absolvieren.“ Fitness-Trainer Holger Broich leitete Sané und Süle bei ihrem Training an.

Tatsächlich hat Sané wohl eine längere Vorbereitungszeit als Süle. Denn der Abwehrspieler dürfte im August noch in der Champions League ran. Sané hingegen lief in diesem Wettbewerb noch für Manchester City auf und ist daher nicht spielberechtigt.

Leistungsdaten von Süle und Sané in der Saison 19/20

Was aus der abgelaufenen Saison hängen blieb, sind die Verletzungen. Supercup, Pokal, Königsklasse und Ligaspiele addiert, kommt Niklas Süle immerhin auf acht Einsätze. Er stand knapp über 1.000 Minuten für den Rekordmeister auf dem Feld und gab dabei immerhin eine Vorlage. Leroy Sané stand im Community Shield und einmal in der Premier League auf dem Feld. Ein Kreuzbandriss durchkreuzte gewissermaßen seine gesamte Saison. Er ist für die Spielzeit 20/21 sicherlich heiß!

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net