Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Lionel Messi gegen Cristiano Ronaldo: Duell der Superstars bald in der Serie A zwischen Inter und Juve?

Von SportWetteNet am

Lionel Messi Inter Mailand Transfer

Viele Jahre lang war der Casico in Spaniens Primera Division zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid ebenso das Privat-Duell zwischen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo. CR7 kickt bekanntermaßen mittlerweile bei Juventus Turin. Doch schon bald könnte es zu einem Wiedersehen der ewigen Erzrivalen kommen. Nämlich in der Serie A!

Wenn das klappt, dann wäre es der Transfer schlechthin in diesem Sommer. Lionel Messi in Italiens Serie A? Einem Bericht der Gazzetta dello Sport zufolge ist das mittlerweile mehr als nur ein wildes Gerücht auf dem Transfermarkt. Denn Inter Mailand beschäftigt sich offenbar ernsthaft mit einer Verpflichtung des argentinischen Superstars. Gerade eben erst hat Inter mit einem 3:0-Sieg am Samstag Abend in Genua Platz zwei erobert, kann noch Vizemeister werden und hat den Druck auf Bergamo erhöht. Denn Atalanta kam bei Inters Stadtrivalen AC Milan nur zu einem 1:1-Unetnschieden. Juve mit CR7 indes ist erst heute Abend an der Reihe: um 21.45 Uhr gegen Sampdoria Genua. Wetten auf dieses Match könnt ihr unter anderem beim Wettanbieter Sky Bet noch direkt platzieren. Holt Turin den Dreier, ist Juventus auch wieder italienischer Meister.

Weiter zu Sky Bet

Massimo Moratti: „Es ist nicht verboten, von ihm zu träumen“

Vielleicht sind deswegen auch die Gedanken von Inter Mailand an einem Transfer von Lionel Messi besser nachzuvollziehen. Internazionale will der Alten Dame nicht stetig den Vortritt im Titelrennen lassen. Findet jedenfalls auch der Ehrenpräsident. „Messi befindet sich am Ende seines Vertrags“, sagt Massimo Moratti und weiß genau, dass der Kontrakt des mittlerweile 33-jährigen Superstars beim FC Barcelona im Sommer 2021 auslaufen würde. Will Barca also noch einmal Geld mit Messi machen, bleibt nur noch ein Transfer in diesem Jahr. Oder aber, Inter muss noch ein Jahr warten. Moratti: „Ich denke, dass man sicherlich bemüht ist, ihn nach Mailand zu holen. Es ist nicht verboten, von ihm zu träumen“, so Inters Ehrenvorsitzender. Mittlerweile scheint es tatsächlich, als hätten die Nerazzurri ganz gute Chancen.

Papa Messi plant in Mailand schon den Hausbau

Schuld daran ist, dass der FC Barcelona mit Lionel Messi in dieser ganz besonderen Saison 2019/20 Real Madrid bei der spanischen Meisterschaft den Vortritt lassen musste. Immer wieder soll es zuletzt auch zu internen Reibereien gekommen sein. Klar: Für Barca zählt nur der Titel. Und Lionel Messi wurde zudem gerne vorgeworfen, er würde sich eine neue Herausforderung nicht zutrauen und die Komfortzone in Barcelona nicht verlassen. Anders als Cristiano Ronaldo, der seit 2018 mittlerweile mit 35 Jahren in der Serie A bei Juventus kickt. Die Bild-Zeitung nennt noch einen weiteren Hinweis. Jorge Messi, Vater und Berater von Lionel, plant in Mailand wohl einen Hausbau. Wenn das mal nicht der berühmte Wink mit dem Zaunpfahl ist.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net