Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Lionel Messi: Superstar bricht weiter Rekorde

Von Benjamin am

Messi bricht weiter Rekorde

In Barcelona ist die Aufmerksamkeit derzeit wieder einmal auf Lionel Messi gerichtet. Der Argentinier gilt aktuell als unzufrieden und hat seinen 2021 auslaufenden Kontrakt bisher noch nicht verlängern wollen. Ungeachtet dessen ist der Superstar allerdings weiterhin in starker Verfassung. Auch im Jahr 2020 fallen wieder Rekorde wie am Fließband.

Mit seiner 20. Torvorlage in dieser Spielzeit bei 1:0-Sieg gegen Real Valladolid konnte sich der Argentinier wieder einmal in die Geschichtsbücher eintragen. Außer ihm gab es nur einen weiteren Spieler in den Top-Fünf-Ligen Europas, der innerhalb einer Spielzeit mindestens 20 Tore und Assist kreieren konnte.

Weiter zu Sky Bet

Lionel Messi: Rekordmann des FC Barcelona

Es gibt kaum einen Rekord, den Lionel Messi als Spieler noch nicht gebrochen und neu aufgestellt hat. Nun ist „La Pulga“ wieder einmal an einer historischen Marke dran. Messi ist im 21. Jahrhundert erst der zweite Spieler in den Top-Fünf-Ligen Europas, der in einer Saison mindesten 20 Tore und 20 Vorlagen bereiten kann. Der Argentinier legte am vergangenen Spieltag in La Liga den 1:0-Siegtreffer von Arturo Vidal gegen Real Valladolid vor – seine 20. Torvorlage in der laufenden Saison.

Kurios: Jener „Partner“ in dieser Rekordliste war tatsächlich schon ein Partner von Messi auf dem Feld. Thierry Henry schaffte es für den FC Arsenal in der Saison 2002/03, 24 Tore für die Gunners zu erzielen und 20 Treffer vorzubereiten. Ein Rekord, an den Messi mit aktuell 22 Toren locker noch herankommen kann. Immerhin sind noch zwei Partien in La Liga zu absolvieren. Und nicht nur das. Seit Xavi in der Saison 2008/09 ist Messi der einzige Spieler im spanischen Oberhaus, der mindestens 20 Treffer vorbereiten konnte. Eine Vorlage mehr, dann wäre „La Pulga“ auch hier der einsame Spitzenreiter.

Gerüchte um Barcelona-Abschied nehmen zu

Für Aufsehen sorgte Lionel Messi zuletzt allerdings nicht nur aus sportlicher Sicht. Es ist kein Geheimnis, dass der Ausnahmekicker schon seit mehreren Monaten unzufrieden in Barcelona sein soll. Ein Beleg dafür ist auch die Tatsache, dass der Argentinier seinen 2021 auslaufenden Vertrag bei den Katalanen bisher noch nicht verlängert hat. Die Gerüchte um einen möglichen Abschied von Messi nehmen daher zu. In Verbindung gebracht wurde mit dem Wechsel zuletzt auch der FC Bayern München. Während diese Richtung als eher unwahrscheinlich gilt, dürfte andere Top-Clubs wie Manchester City oder Juventus Turin aber hellhörig werden. Hier hat die Vergangenheit gezeigt, dass man für einen Spieler á la Messi auch durchaus tief in die Tasche greifen würde. Beim Rekordmeister aus München hingegen würde „La Pulga“ das Gehalts- und Ablösegefüge massiv durcheinander wirbeln.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net