shutterstock_106449215

Manchester City gibt Angebot für Marco Reus ab

Der FC Bayern bekommt neue Konkurrenz im Kampf um den Nationalspieler Marco Reus. Nicht nur Real Madrid ist interessiert, nun hat auch Manchester City ernsthaftes Interesse bekundet. Wie aus Medienberichten hervorgeht, bietet der Premier-League-Club ein Jahresgehalt von 13 Millionen Euro.

In den letzten Wochen geriet Marco Reus mehrfach ins Gespräch internationaler Clubs, denn Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte zuletzt wiederholt auf die Aufstiegsklausel von 25 Millionen Euro aufmerksam gemacht. Der FC Bayern sei bereit, dieses Geld und dem Dortmunder zudem ein stattliches Gehalt zu bezahlen. BVB-Geschäftsführer Joachim Watzke ist sich der Gerüchte durchaus bewusst, doch verriet er erst kürzlich, dass bezüglich der Zukunft von Marco Reus noch keine endgültige Entscheidung getroffen ist. Es sei zwar schwer, den deutschen Nationalspieler zu halten – man wolle jedoch alles versuchen.

Dortmund wird Reus vermutlich abgeben müssen

Sollte die Qualifikation für die Champions League in diesem Jahr nicht gelingen, wird es für Borussia Dortmund enorm schwer, Marco Reus zu halten. Der Dortmunder möchte mit Sicherheit bei einem hervorragenden Verein spielen und sollten entsprechende Angebote vorliegen, halten ihn bis auf persönliche Werte nichts mehr in Dortmund. Ohne das Geld für die Champions League wird man keine Aufstockung des Gehalts von Reus vornehmen können und so wird es sicherlich deutlich schwerer den Nationalspieler zu halten. Mit fünf Niederlagen in Folge steht Dortmund auf dem 17. Rang der Tabelle und damit auf einem direkten Abstiegsplatz.

Das Interesse an Marco Reus ist groß. Nicht nur der FC Bayern und Real Madrid haben ihr Interesse bekundet, auch Manchester City soll ein entsprechendes Angebot vorgelegt haben. Laut Sportbild will man den jungen Mittelfeldspieler mit einem Jahresgehalt von 13 Millionen Euro nach England locken. Hinzu kommt, dass Manchester City aktuell hervorragenden Fußball spielt. In der Liga sind die Citizins mit einer Quote von 4.33 bei bet365 neben dem FC Chelsea (1.33) Top-Titelanwärter in der Premier League. International muss sich Manchester City morgen Abend beweisen. Nach drei Spieltagen in der Champions League drohen die Engländer erneut das Achtelfinale zu verpassen.

Sollten sie einen Sieg (1.25) gegen ZSKA Moskau einfahren, gegen die man das Hinspiel mit 2:0 geführt hatte dann allerdings  Unentschieden spielte, hält man sich die Chancen noch offen. Sollte es erneut zu einem Unentschieden (7.00) oder sogar einem Sieg der Russen (12.00) kommen, sieht es düster für Manchester aus.

Weiter zu bet365

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: