shutterstock_57690691

Mario Gomez nach Remis gegen Genua in Kritik

Nach einem enttäuschenden 0:0-Remis zwischen AC Florenz und FC Genua gerät Mario Gomez ein weiteres Mal in die Kritik. Der Stürmer verfehlt aktuell das Tor nicht nur in der Nationalmannschaft.

Kommt Mario Gomez einmal in der Deutschen Nationalmannschaft zum Zuge, werfen die Fans einen kritischen Blick auf den Angreifer. Außerhalb der DFB-Elf gerät Gomez bei deutschen Fans gerne in Vergessenheit. Beim AC Florenz kommt er allerdings auch selten mit guten Leistungen in die Schlagzeilen, sodass es nur logisch ist, dass man als allgemeiner Fan seine Leistung sehr kritisch betrachtet. Auch wenn die Leistung des 29-Jährigen schon seit Jahren immer wieder als nicht ausreichend bezeichnet wird, hält Florenz-Trainer Montella an ihm fest.

Gomz nach schwacher Leistung in harter Kritik

„Gomez verpasst eine Torchance, danach verliert er sich. Bei Florenz wird zum Fall. Der Deutsche erlebt keinen guten Moment“, übersetzt „weltfussball.de" die italienische Tageszeitung „Tuttosport". Auch andere Experten sind von der Leistung des Angreifers nicht überzeugt: „Gomez ist außer Form und außerhalb des Spielschemas. Retten den Soldaten Gomez“, kommentierte die „Gazetta dello Sport“. In der zweiten Halbzeit wird der Deutsche ausgewechselt und schafft Platz für einen anderen Angreifer. „Giuseppe Rossi bleibt nach seiner Verletzung in den USA, Gomez wird nach lediglich einer Stunde und null Toren in den beiden ersten Meisterschaftsspielen ausgewechselt: Florenz Fehlstart ist mit der schwarzen Phase seiner beiden Juwelen zu erklären", analysierte die „Gazzetta".

Auch wenn Gomez in den Medien zerrupft wird, gibt ihm der Trainer Montella Rückendeckung. Er steht hinter dem Angreifer und will ihm die Chance geben, wieder in Topform zu kommen. „Mario zahlt noch die Folgen der letzten Saison mit den schweren Verletzungen. Ein Tor genügt ihm, um alles wieder in Ordnung zu bringen“, meint Vincenzo Montella. Auch von der Sportdirektion kriegt der 29-Järhige Unterstützung. „Mario genießt unser volles Vertrauen.“

Mit Gomez in die neue Woche

In der neuen Woche stehen für die gesamte Mannschaft wieder einige Trainingseinheiten auf dem Plan. Auch hier muss sich Gomez wieder an die Mannschaft zurück kämpfen und sich mit großem Einsatz für die kommende Partie vorbereiten. Gegen Atalanta Bergamo sollte es keine allzu schwere Partie werden, doch sammelte die Mannschaft immerhin schon vier Punkte in dieser Saison. Florenz konnte noch kein Tor in den ersten beiden Spielen erzielen und kommt damit auf ein Unentschieden und eine Niederlage.

Der Wettanbieter Sportingbet hat die schwierige Lage in Florenz gut eingeschätzt und gibt daher eine Quote von 2.45 auf deren Sieg. Atalanta gewinnt mit 2.90 die Partie. Ein Unentschieden würde mit einer Quote von 3.25 belohnt werden und scheint damit gar nicht so unwahrscheinlich.

Weiter zu Sportingbet

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: