mybet-pokal

mybet: 15 Euro Underdog Bonus sichern

Fußball Fans können bei mybet gerade einen 15 Euro Bonus in der Pokalgesetze Aktion erhalten. Dazu müssen sie nur auf einen Sieg der Außenseiter im Halbfinale des DFB Pokals tippen. Sollte Bremen gegen Bayern oder Hertha gegen Dortmund siegen, wird es jeweils einen 15 Euro Bonus geben.

Kunden müssen sich dazu lediglich mit ihrem Benutzernamen für die Aktion anmelden und können vom Bonus profitieren. Für jeden Außenseiter, der das Halbfinale erreicht, wird mybet seinen Kunden einen 15 Euro Bonus gutschreiben, wenn beide Mannschaften weiterziehen, locken 30 Euro als Bonus.

So klappt die Teilnahme an der Pokalgesetze Aktion

Kunden von mybet können von der Aktion profitieren, wenn sie sich über den Teilnahmebutton registrieren. Anschließend müssen sie zwischen dem 15. April und dem 19. April 2016 mindestens 30 Euro auf ihr Kundenkonto einzahlen, um an der Aktion teilnehmen zu können. Für die finale Teilnahme müssen mindestens 5 Euro auf eine der beiden Partien gesetzt werden, um die Aktion nutzen zu können.

Für jeden Außenseiter, also Hertha BSC oder Werder Bremen, der das Finale des Pokals erreicht, wird mybet dem Kunden einen Bonus im Wert von 15 Euro gutschreiben. Wenn also beide Vereine weiterkommen, warten satte 30 Euro auf den Kunden. Die Einzahlung des Bonus kann in mehreren Schritten erfolgen, muss aber vor dem 19. April 2016 um 20:30 Uhr abgeschlossen sein.

Die weiteren Teilnahmebedingungen

Kunden können nur an der Aktion teilnehmen, wenn die Registrierung erfolgreich abgeschlossen wurde. Dann werden sie im Falle eines Weiterkommens von Hertha BSC und/oder Werder Bremen jeweils mit einem 15 Euro Bonus belohnt. Der Einsatz pro Kunde ist bei der Pokalgesetze Aktion nur einmal gültig und kann nur einmal ausgezahlt werden. Die Gutschrift des Bonus erfolgt 72 Stunden nach Ende der Aktion auf das mybet Kundenkonto. Cash- und Kundenkarten-Nutzer sind von der Aktion ausgeschlossen.

System-, Live- und Mehrwegwetten sind von der Aktion ausgeschlossen und können nicht berücksichtigt werden. Der Wettanbieter mybet behält sich das Recht vor, die Aktion ohne eine Angabe von Gründen vorzeitig zu verändern oder zu beenden. Sollten Spieler ihren Namen bei der Anmeldung falsch geschrieben haben, können sie nicht für die Aktion berücksichtigt werden. Es dürfen sich an der Pokalgesetze Aktion nur Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beteiligen.

Weiter zu mybet

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: