titelbild_mybet

mybet: Die Feiertage steuerfrei genießen

Für die Feiertage hat sich mybet eine besondere Aktion für seine Kunden einfallen lassen. Alle Kunden haben in der Zeit vom 24.12.2015 bis zum 01.01.2016 die Chance, bei diesem Buchmacher ohne Wettsteuer die Sportwetten zu genießen.

In der Zeit vom 24.12.2015 bis zum 01.01.2016 übernimmt mybet die Wettsteuer für jeden Kunden. Bei allen Wetten, die innerhalb dieses Aktionszeitraumes platziert werden, übernimmt der Buchmacher die Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent. Diese Aktion steht allerdings nur den deutschen Kunden, die in der Bundesrepublik registriert sind, zur Verfügung. Zu Weihnachten mit mybet steuerfrei Wetten und profitieren.

Die Wettsteuer in der Bundesrepublik

In der Bundesrepublik Deutschland berechnet eine Vielzahl der Sportwetten-Anbieter seit der Einführung des Glücksspielstaatsvertrages im Jahr 2012 eine Wettsteuer. Um sich eine Chance auf eine gültige Lizenz in Deutschland zu sichern, zahlen aktive Buchmacher in Deutschland auf ihre Einnahmen eine Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent an das Finanzamt. Die meisten Buchmacher geben diese Wettsteuer an die Sportwetten-Fans weiter, so dass dann von dem jeweiligen Wetteinsatz eine 5-prozentige Gebühr als Wettsteuer fällig wird. Dies wiederum kann natürlich den Gewinn um ein Vielfaches schmälern.

Insbesondere diejenigen, die stets auf der Suche nach Arbitrage- oder Surebets sind oder die Sportwetten-Fans, die sich ein System erarbeitet haben, haben in Bezug auf die Wettsteuer oft das Nachsehen. Durch die Wettsteuer gerät oftmals auch die Quote in Mitleidenschaft und nimmt den Tippern jeglichen Spielraum für potentielle Gewinne. Mit dem Einsparen der Wettsteuer ist ein gewinnbringenderes Wetten möglich, was sich dann bereits bei Kleinsteinsätzen bemerkbar macht.

Weihnachten bei mybet ohne Wettsteuer genießen

Im Rahmen des Weihnachtsfestes lädt mybet zum Feiern ein, denn hier werden die steuerfreien Weihnachtstage gefeiert. Somit können bei diesem Buchmacher in der Zeit vom 24.12.2015 bis zum 01.01.2016 Sportwetten platziert werden, ohne dass eine Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent fällig wird. Kundenkarten-Besitzer sind jedoch von dieser Werbeaktion bei mybet ausgeschlossen.

Wer also bis zum 01. Januar 2015 bei mybet eine Sportwette mit einer Quote von 2.00 platziert und dabei einen Einsatz von 100 Euro tätigt, wird sich über einen Reingewinn in Höhe von 100 Euro freuen können. Zum Vergleich: Würde bei diesem Betrag und gleicher Quote eine Wettsteuer fällig werden, würde den Sportwetten-Fans nach Abzug der Steuer lediglich ein Betrag in Höhe von 95 Euro bleiben. Insbesondere die Vielwetter sollten in der Zeit vom 24.12.2015 bis zum 01.Januar 2016 aktive bei mybet werden, da hier die Ersparnis in diesem Zeitraum besonders hoch sein wird.

Weiter zu mybet

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: