Mybet-Lucky-Number

Mybet: Mit Lucky Number verlorenen Wetteinsatz zurückholen

Jeder kennt das ärgerliche Gefühl, wenn eine Wette, die eigentlich so gut schien, verloren geht. Oftmals sind es nur Nuancen im Spiel oder die letzten Minuten, welche die Partie zu Ungunsten des Tipps entscheiden.

Sollte einmal eine Wette verloren gehen, ist dies oftmals sehr ärgerlich. Mit einer erst kürzlich von Mybet ins Leben gerufenen Aktion könnte der Wetteinsatz auf wundersame Art und Weise zurück auf das Wettkonto gebucht werden. Denn täglich wird bei Mybet eine zufällige zweistellige Lucky Number bestimmt. Stimmt die Zahl mit den letzten beiden Ziffern der Wett-ID einer verlorenen Wette vom Vortag überein, kann sich der eigentlich verloren geglaubte Wetteinsatz zurückgeholt werden.

Wettscheine überprüfen und Einsatz zurückholen

Täglich wird bei Mybet bis auf Weiteres eine Glücksnummer gezogen, welche auf der Aktions-Seite des Wettanbieters einzusehen ist. Wird bei Mybet nun eine Wette verloren, sollte gleich am nächsten Tag noch einmal bei dem Anbieter vorbeigeschaut werden. Stimmt dann die zufällig gezogene Lucky Number mit den Endziffern des verlorenen Wettscheins vom Vortag überein, kann der Wettschein bei Mybet eingereicht werden und der Einsatz zurück erhalten werden. Zum Einreichen muss eine E-Mail mit dem Benutzernamen und der Wett-ID an luckyynumber@mybet.com geschickt werden.

Die Lucky Number wird jeden Tag per Zufallsprinzip bestimmt und gilt für 24 Stunden. Es muss darauf geachtet werden, dass es sich um keine System- oder Mehrwegwetten handelt. Bei Kombiwetten ist der Abrechnungszeitpunkt der letzten offenen Auswahl ausschlaggebend, auch wenn zuvor bereits eine oder mehrere Partien auf dem Wettschein verloren wurden. Erst am Tag nach der Auswertung der letzten Auswahl darf die Wett-ID übereinstimmen. Die Wettsteuer wird selbstverständlich nicht zurückerstattet.

Rückerstattung unterliegt Umsatzanforderungen

Die Rückerstattung erfolgt innerhalb von 48 Stunden in Form von Bonusguthaben und darf maximal 500 Euro betragen. Bevor die Rückerstattung ausgezahlt werden kann, müssen die Umsatzanforderungen erfüllt werden. In diesem Fall muss das Bonusguthaben dreimal zu einer Mindestquote von 2.00 umgesetzt werden. Cashcard- und Kundenkarten-Nutzer sind von der Aktion generell ausgeschlossen.

Weiter zu mybet

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: