mybet-myXMAS

myXMAS bei mybet: Die Adventsaktion der besonderen Art

Der Wettanbieter mybet hat eine hochinteressante Aktion ins Leben gerufen. Bereits seit Montag um 18 Uhr kann an der Aktion „myXMAS“ teilgenommen werden, bei der verschiedenste Gewinne, Boni und mehr auf alle aktiven Tipper warten.

Weihnachten wird häufig in Verbindung mit Geschenken gebracht, dies es bei mybet schon jeden Advent gibt. Der Wettanbieter hat ähnlich wie viele andere Buchmacher im Internet eine tolle Winteraktion ins Leben gerufen, welches durchaus lukrativ scheint. Bei jeder fünften abgegebenen Wette erhält der jeweilige Tipper eine sogenannte XmasCard. Diese erscheint sobald die Wette erfolgreich abgegeben wurde, und es genau die fünfte Wette nach der letzten vergebenen XmasCard ist. Nun gilt es sich zu entscheiden: Sparen oder Ausgeben?

Jede fünfte Wette im Dezember gewinnt

Seit dem ersten Dezember wird jede fünfte bei mybet abgegebene Wette mit einem Bonus belohnt. Der glückliche Tipper erhält eine XmasCard, welche in einen Adventsgewinn oder in XmasPoints umgewandelt werden kann. Man muss sich entscheiden, ob den Bonus schon am darauffolgenden Montag erhalten möchte, oder ob man die XmasPoints nimmt und bis Weihnachten spart. Mit jedem gesammelten XmasPoint verbessert man seine Platzierung in der großen Weihnachtsrangliste, deren Erstplatzierter bereits deutlich mehr als 100 Punkte gesammelt hat.

Da an Weihnachten niemand leer ausgehen soll, ist ein Gewinn bereits ab einem XmasPoint sicher. Sollte man hingegen fleißig Punkte gesammelt haben, warten deutlich attraktivere Preise auf die Teilnehmer. Von einem Einzahlungsbonus über eine Freiwette, 50 Euro Weihnachtsgeld bis hin zu dem großen Hauptpreis im Wert von mehr als 3.500 Euro. Wer an Weihnachten die meisten Punkte gesammelt hat, bekommt nicht nur ein Preisgeld von 3.000 Euro, sondern auch eine Reise und zwei Karten für das Fußballevent des Jahres in Berlin, das Champions League Finale.

Entscheidet man sich hingegen für den Adventsgewinn, werden diese im Laufe der Woche gesammelt. Rechtzeitig zum Wochenstart erhält man am Montag den Bonus auf das Wettkonto gutgeschrieben. Dabei handelt es sich um Wettboni, Freespins oder Gratiswetten, deren Wert von dem Einsatz der getätigten Wetten abhängt. Was für einen Bonus man als Adventgewinn erhält, wird zufällig bestimmt. Es muss beachtet werden, dass die Bonusaktionen gewissen Umsatzanforderungen unterstehen. Diese unterscheiden sich von Bonus zu Bonus und sind am besten bei mybet nachzulesen.

Die Teilnahmebedingungen beachten

Bei der Teilnahme an der Aktion, welche vom 1. Dezember bis zum 21. Dezember läuft, müssen einige Hinweise beachtet werden. Grundsätzlich ist keine Anmeldung für Aktion nötig, sodass jeder Tipper bei mybet gewinnen kann. Möchte man keineswegs teilnehmen, kann das möglicherweise nach der Wettabgabe aufgetauchte Fenster weggeklickt werden. Ein späteres Anrecht besteht dann allerdings nicht mehr. Es nehmen an der Aktion nur jene Wetten teil, welche einen Wetteinsatz von 5 Euro oder höher aufweisen. Ob es sich um eine System-, Live-, Kombi-, oder Einzelwette handelt, spielt keine Rolle. Alle anderen Wetten sowie Wetten, welche über die mobile Version abgegeben werden, zählen nicht.

Die Anzahl der gesammelten XmasPoints hängt von dem jeweiligen Wetteinsatz ab. Bei fünf Euro kann die Zahl zwischen 1 und 3 Punkten schwankten, während Wetten mit einem Einsatz von 50 Euro oder mehr bis zu 20 Punkte einbringen können. Seine eigene Platzierung und den dafür bestimmten Gewinn kann man jederzeit in einer Rangliste einsehen. Die Aktion endet am 21. Dezember und am 22. Dezember wird eine End-Rangliste mit den Gewinnen veröffentlicht. Es sind mybet-Kunden aus Deutschland, Griechenland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Luxemburg, Dänemark und Norwegen teilnahmeberechtigt.

Weiter zu mybet

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: