Bis zu 250€ Bonus *** Schaffner Flick: Rollt der Bayern-Express auch über Frankfurt hinweg? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Mikel Arteta: Bin bei Mesut Özil gescheitert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Schalke vs. Union Berlin ***

Nächster Coup? BVB verpflichtet Jude Bellingham

Von Benjamin am

BVB Jude Bellingham

Borussia Dortmund hat sich in den letzten Jahren einen Ruf als DIE Talentschmiede in Europa erarbeiten können. Die Borussen „produzieren“ angehende Super-Kicker wie am Fließband und haben auch aktuell wieder einmal ihre Fühler ausgestreckt. Neueste Errungenschaft: Jude Bellingham.

Der zentrale Mittelfeldspieler des britischen Zweitligisten Birmingham ist mit 17 Jahren noch ein echter Youngstar, gilt aber als Mega-Talent. Mega ist auch der Preis, den der BVB für den Kicker hinlegen muss. Rund 23 Millionen Euro Ablöse stehen für den Zweitliga-Spieler im Raum.

Weiter zu Sky Bet

Fünf-Jahres-Vertrag für Bellingham beim BVB

Borussia Dortmund ist auf der Suche nach einem neuen Top-Talent offenbar fündig geworden. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, haben die Borussen den britischen Nachwuchsspieler Jude Bellingham verpflichtet. Der Mittelfeldspieler steht aktuell im Dienst von Birmingham in der britischen Championship, der zweiten britischen Liga. Wie die Zeitung berichtet, soll der BVB eine Ablöse von rund 23 Millionen Euro an Birmingham überweisen. Ausgestattet werden soll der U17-Nationalspieler der Three Lions mit einem Fünf-Jahres-Vertrag.

Dass die Dortmunder für einen Zweiliga-Spieler derart tief in die Tasche greifen, ist durchaus überraschend. Allerdings gilt Bellingham als eines der größten Talente in Europa. Der BVB soll demnach nicht der einzige Club gewesen sein, der am Mittelfeldspieler interessiert war. Auch der FC Bayern, Real Madrid, Manchester United und Chelsea London sollen angeblich ein Auge auf Bellingham geworfen haben.

Zweiter Jadon Sancho?

Unweigerlich erinnert das Mega-Talent an einen anderen Superstar des BVB: Jadon Sancho. Der heute 20-Jährige kam mit 17 Jahren zum BVB und wurde hier zum Topstar. Einen ähnlichen Weg soll nun der 17-jährige Bellingham einschlagen. Dass Qualitäten vorhanden sind, hat der Youngstar in der britischen Championship bereits unter Beweis gestellt. Schon mit 16 Jahren debütierte Bellingham bei den Profis, in dieser Saison stand er 35 Mal in der Liga auf dem Platz. Auch die Ausbeute kann sich mit vier Toren und drei Vorlagen sehen lassen.

Dass Dortmund hier auch einen ähnlichen Spielertypen wie Jadon Sancho verpflichtet, muss kein Zufall sein. Hartnäckig halten sich Gerüchte, dass Manchester United den Top-Kicker aus dem „Pott“ lotsen möchte. Im Raum steht allerdings eine Ablöse von rund 130 Millionen Euro. Die könnte United nur stemmen, wenn man finanzielle Hilfe bekommt. Möglicherweise ist die aber auf dem Wege. Laut Medienberichten sollen die Red Devils offenbar planen, einen Kredit in Höhe von rund 150 Millionen aufzunehmen. Dann wäre Sancho finanzierbar.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net