NetBet-Rugby-Championship-Cashback

NetBet: 20 Euro Cashback zu den Rugby Championships 2015

Das Rugby Championship 2015 ist die vierte Ausgabe des jährlich stattfindenden Rugby-Union Turniers “The Rugby Championship” und stellt gleichzeitig den Nachfolger des seit 1996 bestehenden Wettbewerbs Tri Nations dar.

Bei NetBet kann passend zu dem Event von einem interessanten Bonus profitiert werden: Platziert man eine Wette auf den Gesamtsieger der vier Mannschaften und die getippte Mannschaft landet nicht auf dem ersten Platz sondern nur auf dem zweiten Platz, bekommt man den eigentlich verlorenen Wetteinsatz bis zu 20 Euro zurück. Das klingt gut? Das denken wir auch: Noch bis zum 15. Juli kann die Wette auf den Gesamtsieger platziert werden, damit sich diese für den Bonus bei NetBet qualifiziert.

Bei NetBet den Cashback-Bonus bis zu 20 Euro nutzen

Vom 18. Juli bis zum 8. August finden die Rugby Championships 2015 statt und wie immer sind die folgenden vier Nationen dabei: Neuseeland, Südafrika, Australien und Argentinien. Im Gegensatz zu früheren Wettbewerben wird das Turnier in diesem Jahr an nur drei Wochenenden ausgetragen. Jeder der vier Nationalmannschaften spielt demnach nur einmal gegen die jeweils anderen Teams. Durch diese Verkürzung wolle man erzielen, dass sich die Mannschaften länger auf die anstehende Weltmeisterschaft in England vorbereiten können.

Lange vorbereiten auf die eigene Wette auf den Gesamtsieger der Rugby Championships sollten sich Tipper nicht, möchten sie den NetBet Bonus in Anspruch nehmen. Nur noch bis zum 16. Juli haben Tipper die Chance an der Aktion teilzunehmen. Dabei handelt sich um einen Cashback-Bonus, der nur dann zum Tragen kommt, wenn der getippte Gesamtsieger nicht den ersten von vier Plätzen sondern nur den zweiten Platz belegt. Möchte man die Sicherheit des Cashback-Bonus für einen Tipp nutzen, muss als erstes auf der Aktionsseite auf den Registrieren-Button gedrückt werden.

Ist dies erledigt, muss die Pre-Match-Einzelwette auf den Gesamtsieger der Rugby Championships platziert werden. Dabei gilt es lediglich den Mindesteinsatz von 10 Euro zu beachten. Ist die Wette platziert, gilt es auf den Erfolg der getippten Mannschaft zu hoffen – schließlich wartet dann ein entsprechender Gewinn auf den Tipper. Sollte die Wette jedoch verloren gehen, da die Auswahl lediglich auf dem zweiten Platz gelandet ist, bekommt man den Einsatz von NetBet erstattet.

Weitere Bonusbedingungen sind zu beachten

Mit der Erstattung kann man am 14. August rechnen, wenn das Turnier vollständig ist. Anschließend bleiben 30 Tage Zeit, um die Wettanforderungen des Bonus zu erfüllen. NetBet verlangt vor einer Auszahlung eine fünfmalige Umsetzung zu einer Quote von 1.60 oder höher. Bei Kombiwetten gilt es die Mindestquote für jede Auswahl einzuhalten. Forecast- und Tricast-Wetten auf Pferderennen zählen nicht zu den Umsatzanforderungen. Ebenso sind Einzelwetten ausgeschlossen, welche auf Handicap oder Unter/Über gesetzt werden.

Weiter zu netbet

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: