Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Neuzugang bei RB Leipzig: Den kennen wir doch?

Von Benjamin am

RB Neuzugang Hee-Chan Hwang

In den letzten Jahren hat RB Leipzig auch aufgrund der Tore von Stürmer Timo Werner enorm erfolgreich Fußball gespielt. Die Zeit vom Fan-Liebling in Sachsen ist allerdings abgelaufen. Der Nationalspieler wird nach London zum FC Chelsea wechseln und künftig für die Blues auf Torejagd gehen. Für Ersatz ist bei RB allerdings schon gesorgt. Und das ist ein bekanntes Gesicht.

Mit Hee-Chan Hwang (24) kommt ein Offensivspieler aus Salzburg nach Sachsen. Der Kicker war in Deutschland bereits beim Hamburger SV aktiv, konnte sich dort aber nicht wirklich in Szene setzen. Nun folgt der neue Anlauf in Leipzig. Und hier müssen große Fußstapfen gefüllt werden.

Weiter zu Sky Bet

Hwang erhält die Werner-Nummer 11

Auf der Suche nach einem Ersatz für Stürmer Timo Werner ist RB Leipzig fündig geworden. Die Bullen verpflichten von RB Salzburg Offensivmann Hee-Chan Hwang, der in Sachsen einen Vertrag bis 2025 unterschrieben hat. Die Erwartungen an den Koreaner sind durchaus enorm. In den kommenden Jahren soll er nicht nur gedanklich der Ersatz für Timo Werner werden, sondern das auch auf dem Platz zeigen. Zumindest auf dem Trikot ähneln sich beide Spieler. Hwang wird die 11 übernehmen, Werners vorherige Nummer. Das Erbe der Nummer 11 in Leipzig wiegt allerding schwer. Werner netzte in 159 Spielen mit dieser Rückennummer 95 Mal ein. Davor trug sie Daniel Frahn, der in 154 Spielen 88 Buden erzielen konnte.

Ob Hwang dieses Erbe antreten kann, wird sich in den kommenden Jahren zeigen müssen. Fakt ist: Der bisherige Ausflug nach Deutschland war im Trikot des Hamburger SV nicht sonderlich erfolgreich. Phasenweise konnte der Koreaner für begeisterten Applaus sorgen, überwiegend blieb der Offensivmann in der Hansestadt aber blass.

Leistungen in der Königsklasse als Bewerbung

Eindruck konnte Hwang bei RB in Salzburg vor allem in der Königsklasse hinterlassen. Hier konnte er in sechs Partien drei Buden erzielen. Insgesamt ist die Ausbeute mit 26 Toren und 17 Vorlagen in 80 Spielen aber noch recht weit von einem Niveau des Timo Werner entfernt. Aber: Hwang gilt als enorm schneller Spieler, ist zudem in der Offensive flexibel einsetzbar. Nicht nur im Sturmzentrum kann der Koreaner agieren, sondern auch auf den Außenbahnen. Rein theoretisch passt der spritzige und technisch starke Spieler also perfekt ins Konzept von RB Leipzig. Allerdings wird Hwang sein Können hier in Form von Toren zeigen müssen, die Anzahl der Übersteiger ist für die RB-Verantwortlichen wenig relevant. Kritiker sehen den Transfer durchaus skeptisch. Auch, weil die körperlichen Anforderungen in der Bundesliga nicht mit denen in Salzburg vergleichbar sind. Ob das ein Problem wird, zeigen die kommenden Monate.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net