Bis zu 250€ Bonus *** Schalke mit Schaum vorm Mund? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Herthas Rückschlag gegen die Eintracht *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** 888 Sport Logo Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** 888 Sport Logo Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** 888 Sport Logo Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** 888 Sport Logo Hoffenheim vs Bayern München- Bundesliga Superboost *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig ***

Papa Alaba antwortet Uli Hoeneß deutlich: „Das ist eine von diesen dreckigen Anschuldigungen“

Von Die Redaktion am

David Alaba Vertrag Bayern München

Mit 28 Jahren ist David Alaba im allerbesten Fußball-Alter. Fest steht aber auch: Sein nächster Vertrag ist vielleicht nicht unbedingt der allerletzte, jedoch der letzte große seiner Karriere. Und genau das aktuelle Arbeitspapier des österreichischen Nationalspielers beim FC Bayern München läuft in neun Monaten aus. Genau dort beginnt die Schlammschlacht.

Bislang nämlich hat sich David Alaba noch nicht zu seinen Plänen geäußert. Kein Wort darüber, wie er sich die Zukunft vorstellt. Und vor allem wo, bei welchem Verein. Woran das liegt? Ex-Präsident Uli Hoeneß hat da eine ganz klare Meinung. Und die ließ er bekanntlich jetzt auch alle wissen. In der Jubiläumsausgabe des „Doppelpass“ nannte er den Berater von David Alaba einen „geldgierigen Piranha“. Der Vater des österreichischen Kickers wiederum ließe sich von diesem „zu sehr beeinflussen“. Pini Zavahi heißt der Berater, um den es geht. Und angeblich will der – laut Hoeneß jedenfalls – Honorare „im zweistelligen Millionenbereich“ kassieren.

Das Überraschende an der Geschichte: Während Zavahi eigentlich relativ ruhig in einem Interview mit Sky auf die Vorwürfe reagierte, platzte derweil Alabas Vater der Kragen. Mit kernigen Sprüchen, die sonst eigentlich nur Uli Hoeneß selbst zuzutrauen sind. Doch der war in diesem Fall der Adressat. George Alaba habe damit gerechnet.

Team Alaba hat seine „eigenen Vorstellungen“

„Damit, dass der FC Bayern jetzt in der Öffentlichkeit schmutzige Lügen über Gehalts- und Provisionsforderungen streut. Zu behaupten, dass wir wegen einer solchen Zahlung bei Vertragsunterschrift nicht zu einer Einigung kommen, ist eine von diesen dreckigen Anschuldigungen“, schimpft George Alaba. „Und das alles nur, weil wir die von ihnen vorgelegten Zahlen nicht akzeptieren. Wir haben unsere eigenen Vorstellungen.“

Weiter zu Betway

Die Zahlen lesen sich derweil so: David Alaba wünscht sich einen Vertrag über fünf Jahre. Pro Jahr sollen es 25 Millionen Euro sein. Also ist wohl etwas daran dran, wenn vom 125-Millionen-Euro-Deal die Rede ist. Auch darauf ist Uli Hoeneß bereits eingegangen. Hier leuchtet die Argumentation des einstigen Top-Managers natürlich vollauf ein: „Die letzten ein, zwei, drei Millionen Euro machen David nicht glücklicher“, findet Hoeneß. Aber sie hätten für den Verein entscheidende Auswirkung: „Sie würden beim FC Bayern die Gehaltsstruktur durcheinanderbringen. Robert Lewandowski und Manuel Neuer sind das Maß aller Dinge. Darüber geht nichts.“

Uli Hoeneß: „Das muss der FC Bayern unbedingt verhindern“

Und die Moral von der Geschicht? Hoeneß bezeichnet es als den „Super-GAU“ und als „das Ziel von Herrn Zavahi“, David Alaba nächstes Jahr vom FC Bayern München ablösefrei loszuzueise. „Das muss der FC Bayern unbedingt verhindern“, fordert der Ex-Präsident des deutschen Rekordmeisters. Er stellt auch noch einmal mit einem kleinen Seitenhieb klar: Es geht wirklich nur um Geld, er ist ja schon beim besten Verein der Welt, wo soll er noch hin?“ Dass Uli Hoeneß sich wie kein anderer immer schon für den FC Bayern eingesetzt hat – geschenkt. Das wissen wir. Doch ob all das tatsächlich dazu beiträgt, dass es mit der Unterschrift von David Alaba noch klappt? Das muss schon sehr bezweifelt werden.

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net