fussballspieler-legt-ball-zurecht

Real Madrid verpasst die Tabellenführung, Ronaldo sieht Rot

Am vergangenen Spieltag wollte sich Real Madrid weiter in Richtung Tabellenspitze der Spanischen Liga kämpfen und nach Möglichkeit sogar die Führung übernehmen. Doch die Madrilenen kamen bei Atletico Bilbao nicht über ein Remis hinweg.

Die Partie zwischen Real Madrid und Athletic Bilbao hatte schon vor dem Beginn Spannung versprochen. Der dritte Platz der Primera División traf auf den vierten Platz, der in dieser Saison schon des Öfteren für Überraschungen sorgte. Bessere Chancen hatte sich das Team von Cristiano Ronaldo in jedem Fall ausgemacht. Die beiden Teams stehen direkt nebeneinander in der Tabelle, dennoch liegen insgesamt 10 Punkte zwischen den Mannschaften. Anders als in der deutschen Bundesliga sind es in Spanien nämlich drei Teams, die das gesamte Feld dominieren. Zumindest an der Spitze der Tabelle herrscht somit Spannung.

In Spanien bleibt es spannend

Das Spiel hatte für Real recht gut begonnen. Zwar konnten die Madrilenen in der ersten Halbzeit kein Tor erzielen, eine gewisse Überlegenheit war dennoch zu erkennen. In der zweiten Halbzeit ließ Real Madrid ein wenig nach, machte aber dennoch in der 65. Minute das 1:0 durch Jese. Nur acht Minuten später sorgt Ibai für den Ausgleich, bei dem es schlussendlich auch blieb. Für Aufregung sorgte eine kleine Keilerei zwischen Ronaldo und Iturraspe. Der Weltfußballer und sein Gegenspieler wurden aufgrund einer Tätlichkeit vom Platz gestellt. Wie die Welt berichtet, drohen dem Portugiesen drei Spiele Sperre. „Der Platzverweis war ungerecht“, meint Ronaldos Teamkollege Marcelo und fügte an: „Wir haben zumindest einen Punkt geholt, das ist die Hauptsache.“

Im berüchtigten San Mames Stadion kam es in dieser Saison schon einmal zu einer Überraschung. Der FC Barcelona hatte hier ganze drei Punkte liegen gelassen und verlor mit 1:0. Dennoch steht der Meister aktuell über Real Madrid. Punktgleich aber mit einem besseren Torverhältnis haben sich die Katalanen vor Real geschoben. Die Tabellenführung übernahm dafür Lokalrivale Atletico Madrid. Ein 4:0-Sieg hatte ihnen die Spitze beschert. David Villa, Diego Costa und Miranda sorgten für die klare Führung, welche von dem Ex-Wolfsburger Diego komplettiert wurde.

Real will die Tabellenspitze

Nachdem man am vergangenen Spieltag nur einen Punkt mitnehmen konnte, will Real Madrid am nächsten Wochenende drei Punkte gegen Villareal zuhause behalten (1.34 bei bwin). Auf den Verlust von Ronaldo wird sich Real Madrid einstellen. Dafür könnte Gareth Bale wieder zurück in Kader kommen. Nach seiner Verletzung sollte er wieder komplett fit sein. Ein Unentschieden (5.00) oder gar eine Niederlage (8.00) wäre für das weiße Ballett nicht akzeptabel. Villareal steht aktuell auf dem fünften Platz der Tabelle, jedoch ganze 17 Punkte hinter Madrid.

Weiter zu Bwin

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: