Bis zu 250€ Bonus *** Werder Bremen erwartet Hoffenheim zum heißen Tanz *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Stuttgart startet gegen Köln furios, baut dann jedoch ab *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Dortmund vs. Schalke ***

Rekord-Transfer von Timo Werner zum FC Chelsea ist fix – und der VfB Stuttgart kassiert mit

Von SportWetteNet am

Timo Werner Transfer Chelsea

Eines muss man Timo Werner ja wirklich lassen. Der deutsche Nationalstürmer hat nicht groß rumgeeiert, sich auch nicht zu irgendwelchen halbgaren Statements hinreißen lassen. Ein Mal hatte Werner im Vorfeld Tacheles gesprochen, dass er eben nicht zum FC Bayern München wechseln werde. Jetzt ist der Transfer von RB Leipzig zum FC Chelsea in die Premier League stattdessen auch offiziell.

Timo Werner bleibt aber auch seinen Statistiken treu – und ein Mann der Rekorde. Denn die Blues lassen für den 24-Jährigen satte 53 Millionen Euro fließen. Drei Millionen mehr, als einst für Leroy Sane von Manchester City an den FC Schalke 04 überwiesen wird. Das freut übrigens auch Zweitligist VfB Stuttgart. Der hatte einst zehn Millionen Euro für den Transfer nach Leipzig verdient, dann noch einmal vier Millionen Euro an Bonuszahlungen. Und jetzt? Jetzt profitieren die Schwaben wieder. Stolze sechs Millionen Euro soll der VfB Medienberichten zufolge kassieren für diesen Deal. Not too bad!

Kein Einsatz mehr für RB Leipzig in der Champions League

Die Geschichte der stolzen Ablösesumme, von der Rasenballsport am Ende geschätzt noch rund 35 Millionen Euro bleiben, hat allerdings einen Haken. Eventuell einen sehr kostspieligen. Denn in der Champions League 2019/20, die ja ab August wieder ihren Spielbetrieb aufnehmen wird, steht Timo Werner nicht mehr im Kader der Leipziger. Fest stand schon zuvor, dass der Nationalstürmer noch nicht für Chelsea im laufenden Wettbewerb kicken darf. Leipzig muss also ab der Runde der letzten acht Teams ohne seinen Topstürmer auskommen. Ihr aber braucht nicht auf Champions League Wetten verzichten. Denn zum Beispiel beim Top-Buchmacher Skybet gibt es das volle Programm Wetten und astreine Quoten auf die europäische Königsklasse. Aber auch auf die 1. Bundesliga. Am Samstag (20. Juni) wird Werner zum letzten Mal in der Red Bull Arena auflaufen – und dann auch noch gegen Borussia Dortmund.

Weiter zu Skybet

Timo Werner: Fast in jedem Pflichtspiel ein Scorerpunkt

Erfreulicherweise gibt es im Rahmen der Transfermeldung keinerlei Störfeuer. Denn natürlich weiß auch RB Leipzig, was die Sachsen an Timo Werner hatten. Der steuerte ja knapp einen Scorerpunkt in den über 150 Pflichtspielen für RB pro Match bei. Knapp 100 Treffer (exakt 93, um genau zu sein), dazu 40 Torvorlagen – Zahlen, die sich sehen lassen können. Dass der 24-Jährige jetzt den nächsten Karriereschritt wagen will, ist nur zu verständlich. Die Bullen haben ihm zu Ehren sogar alle 93 Pflichtspieltore in gleich vier YouTube-Videos zusammengeschnitten. Und was sagt Timo Werner? „Time to say goodbye – nach vier wunderbaren und prägenden Jahren“, twitterte er. Und freut sich jetzt „total auf dieses neue, spannende Kapitel“ in seiner Karriere in England. Die deutschen Fans werden es mit Interesse verfolgen. So viel ist sicher.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net