Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Schalkes sportlicher Offenbarungseid: Ist David Wagner noch zu halten?

Von Michael am

David Wagner beim FC Schalke 04 gegen Leverkusen noch auf der Bank

Der FC Schalke 04 ist seit zwölf Spielen in der 1. Bundesliga auf der Suche nach einem Sieg. Damit ist ein Negativrekord aus dem Jahr 1993 eingestellt. Trainer David Wagner wird alleiniger Rekordhalter dieser Serie sein, wenn am Sonntag, den 14. Juni 2020, ab 18 Uhr gegen Bayer 04 Leverkusen kein Dreier eingefahren wird. Ein schweres Los gegen auswärtsstarke Leverkusener. Etwas befremdlich muten hierbei die Kommentare einiger Spieler an, die mit dem Remis zu Gast bei Union Berlin recht zufrieden schienen. Nachdem die Köpenicker ein Plus an Chancen auf ihrer Seite hatten, geht diese Einschätzung irgendwo in Ordnung. Doch warum kommen die Knappen kaum zu Gelegenheiten?

Erreicht David Wagner das Team noch? Derzeit hat der Trainer der Königsblauen noch den Rückhalt von Sportvorstand Jochen Schneider. Doch im Fußball geht es mitunter schnell. Dennoch spricht nur eine Sache dafür, dass weiterhin Ruhe bei Schalke herrscht: Die Mannschaft hat in 30 Spielen bereits 38 Punkte eingefahren. Allerdings entwickelte sich S04 in den letzten zwölf Spielen vom Europa-Kandidaten zur grauen Maus im Mittelfeld. Wäre die Mannschaft aus Gelsenkirchen auch nur etwas schlechter gestartet, hätte vermutlich schon ein Trainertausch stattgefunden.

Jetzt weiter zu Betway

Darf David Wagner mit dem Remis in Berlin zufrieden sein?

Spielerisch war vom FC Schalke 04 nur wenig zu sehen. Trainer Wagner sprach von einem „intensiven Spiel“. Dennoch fand sich auf Seiten der Knappen nur eine Gelbe Karte. Ein frühes Gegentor durchkreuzte den Schalker Plan jedoch nur bedingt. „Wir sind durch einen großen individuellen Fehler in Rückstand geraten. Dass die Mannschaft sich zurückgekämpft und einen Punkt geholt hat, das war gut“, so Wagner. Zurückgekämpft hatten sich die Schalker jedoch bereits in der 28. Minute als Kenny nach Vorlage von Caligiuri den 1:1 Ausgleich erzielte. Fraglich ist eher, warum im Anschluss nicht mehr investiert wurde.

Natürlich ist der Schalker Kader, auch wegen etwaiger Ausfälle, dünn besetzt. David Wagner machte folglich nur von drei Auswechslungen Gebrauch. Zwei Mal wechselte er dabei ab der 83. Minute. Dies zeigt ein fehlendes Vertrauen vom Trainer in die Breite seines Kaders zum Spiel gegen Union. Doch der Rückhalt bleibt weiterhin vorhanden. „Vor drei Monaten wurde seine Arbeit von allen Seiten gelobt und zwar vollkommen zu Recht“, so Schneider. Tatsächlich beendete der Knappen-Coach die Hinrunde auf dem fünften Platz. Inzwischen ist Schalke Zehnter.

Scharren potentielle Wagner-Nachfolger schon mit den Hufen?

Diverse Pflichtspiele blieb Schalke ohne Sieg. Als nächstes steht das Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen auf dem Plan. Die Schalker sind daheim zuletzt schwach. Bayer auswärts mit 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen. Verliert David Wagner erneut, könnte die Luft – trotz aller Rückendeckung – eng werden. Namen wie Ralf Rangnick sind eher unwahrscheinlich. Jesse Marsch von RB Salzburg wäre eher eine Option. Heißester Kandidat für eine potentielle Nachfolge soll jedoch der ehemalige Schalker Raúl sein, der bei Real Madrid aktuell die zweite Mannschaft betreut. Marc Wilmots wäre als UEFA-Cup-Held von 1997 eine weitere Option. Er trainiert jedoch aktuell den Iran. Derzeit sieht es ohnehin so aus, als würde das Management vor dem Spiel gegen Leverkusen nicht aktiv werden.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net