Bis zu 250€ Bonus *** Schaffner Flick: Rollt der Bayern-Express auch über Frankfurt hinweg? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Mikel Arteta: Bin bei Mesut Özil gescheitert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Schalke vs. Union Berlin ***

Steht FCB-Kandidat Sané beim Re-Start zwischen City und Arsenal auf dem Platz?

Von Michael am

Spielt Leroy Sané für Manchester City gegen den FC Arsenal

Die wichtigste Meldung: In England startet die Premier League wieder. Heute, am 17. Juni 2020, um 21.15 Uhr treffen Manchester City und der FC Arsenal aufeinander. Gut zwei Stunden früher spielen bereits Aston Villa und Sheffield United gegeneinander. Aus deutscher Sicht ist bei diesem Duell besonders ein Name von Interesse – Leroy Sané. Denn der Flügelflitzer hat seine Verletzung überstanden. Doch die Vorgeschichte ist durchaus brisant. Denn sein Wechsel stand schon kurz vor der Vollendung. Angeblich möchte er weiterhin zum FC Bayern. Setzt sein Trainer Pep Guardiola trotzdem noch auf den Deutschen?

Zumindest ist Leroy Sané wieder einsatzfähig. Die englische Zeitung Mirror spricht davon, dass der Spieler seine Verletzung überstanden hat und vollständig genesen ist. Damit hat Trainer Guardiola Sané im Kader zur Verfügung. Generell hat der Coach jedoch und dies machte er auf seiner letzten Pressekonferenz nochmal deutlich, überhaupt keine Verletzungen zu beklagen. Manchester City kann zum Wiederbeginn gegen den FC Arsenal also aus dem Vollen schöpfen.

Weiter zu Skybet

Spielt Leroy Sané beim erneuten Auftakt gegen Arsenal?

Tatsächlich hat Leroy Sané die Argumente nicht unbedingt auf seiner Seite. Denn er kann sich kaum auf seine Leistungsdaten aus der Saison 19/20 berufen. Immerhin verletzte sich der Superstar schon vor Beginn der Saison schwer. Dass er überhaupt noch zum Einsatz kommt, hat er nur der Corona-Pause zu verdanken. Allerdings braucht der ehemalige Schalker sein Licht auch nicht unter den Scheffel zu stellen. Immerhin schaut seine Bilanz aus der vorherigen Spielzeit sehr ordentlich aus.

Im Meisterjahr von Manchester City steuerte Leroy Sané seinem Club in 31 Spielen immerhin zehn Tore bei. Weitere elf Treffer legte der Deutsche in der Premier League auf. Auch in der Champions League stand er acht Mal auf dem Feld. Dabei schoss er vier Tore und bereitete vier Treffer vor. Wir reden in der Königklasse also von einer Torbeteiligung je Begegnung.

Braucht Manchester City Sané um die Ziele zu erreichen?

Manchester City ist Zweiter. Der Rückstand auf den FC Liverpool beziffert sich auf 25 Punkte. Die Meisterschaft ist entschieden. Nach oben geht nix mehr. Leicester lauert darunter mit 53 Zählern. Also gilt es den Vorsprung zu halten und sich als Vizemeister für die Champions League zu qualifizieren. Bis zum fünften Platz, wo die Citizens nicht mehr in der Königsklasse vertreten wären, sind es zwölf Zähler Vorsprung. Das Polster in den ausstehenden zehn Spielen ist also ausreichend vorhanden.

Grundsätzlich ist ein Einsatz von Sané also nicht notwendig. Will Guardiola einen anderen Spieler fördern, spielt dieser. Möchte die Vereinsführung jedoch Leroy Sané so teuer wie möglich verkaufen, könnte er seinen Marktwert mit guten Leistungen steigern. Möglich ist auch ein Verbleib des Flügelspielers. Immerhin gibt es ebenfalls Gerüchte über einen ablösefreien Wechsel nach München im Jahr 2021.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net