Bis zu 250€ Bonus *** Bielefeld: Weiter Warten auf den ersten Auswärtssieg *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Stuttgart startet gegen Köln furios, baut dann jedoch ab *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Dortmund vs. Schalke ***

Stoppt Bayern München: Macht die 1. Bundesliga spannend!

Von Michael am

Ist Bayern wirklich nicht mehr aufzuhalten

Natürlich gibt es nur einen Weg den FC Bayern München zu stoppen. Und zwar sportlich! Daher befassen wir uns nachfolgend mit dem Restprogramm des Rekordmeisters. Derzeit scheinen die Münchener nämlich kaum mehr einzuholen. Nach ihrem Sieg bei Borussia Dortmund thront der FCB mit 64 Punkten und sieben Zählern Vorsprung einsam an der Spitze. Und das Rückspiel gegen den ärgsten Verfolger ist bereits überstanden. Gibt es jetzt überhaupt noch einen Verein, der die Bayern in der Rückrunde ärgern kann? Tatsächlich gibt es sogar mehrere!

Damit der FC Bayern nicht zum achten Mal in Serie Meister wird, müssen schon einige Puzzleteile ineinanderpassen. Denn es ist ja nicht so, dass nur die Münchener noch mindestens drei Mal nicht gewinnen dürfen. Vielmehr müssen die Verfolger ihre Prüfungen meistern. Wenn Dortmund also nicht im Gegenzug gewinnt, wären etwaige Erfolge der Bayern-Gegner weniger wert. Genau sechs Spieltage stehen den Münchenern noch bevor. Wir schauen auf die Kontrahenten.

Jetzt weiter zu Betway

Zwei Schwergewichte in drei Wochen: Leverkusen und Gladbach im Fokus

Zunächst einmal steht für den FC Bayern München das Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf auf dem Plan. Was sich nach einem leichten Spiel anhört, könnte durchaus zu einem kleinen Hindernis werden. Denn sollten wir nicht vergessen, dass die Düsseldorfer keines ihrer letzten fünf Spiele verloren haben. Zwar lassen sich dabei vier Unentschieden erkennen, aber dennoch ist diese Serie erwähnenswert. Außerdem spielen die Düsseldorfer, die aktuell auf dem Relegationsplatz stehen, um den Klassenerhalt. Da wird kein Punkt abgeschenkt!

Anschließend steht die Reise zu formstarken Leverkusenern an. Zwar gab es gegen den VfL Wolfsburg einen kleinen Rückschlag. Doch stimmte zumindest das Ergebnis als Gast in Freiburg wieder. Bayer 04 kann eine echte Hürde darstellen. Und die verletzungsbedingte Auswechslung von Kai Harvartz am Freitag war anscheinend lediglich eine Vorsichtsmaßnahme. Der Ausnahmefußballer soll gegen den Rekordmeister voll einsatzfähig sein. Leverkusen gewann vier ihrer letzten fünf Spiele. Ein echter Gegner für den FC Bayern!

Weiterhin dürfen die Münchener zuhause gegen Borussia Mönchengladbach ran. In der jüngeren Vergangenheit gibt es wohl nur wenige Vereine, die den FCB so regelmäßig geärgert haben. Die Fohlen-Elf kämpft obendrein, ebenso wie Leverkusen, Dortmund und Leipzig, um den Einzug in die Champions League. Hier verbirgt sich ein weiterer Stolperstein für die Bayern.

Auslaufen oder heiße Phase? Bremen, Freiburg und Wolfsburg!

Nur wenn die Münchener bis hierher schon Punkte haben liegenlassen und die Konkurrenz diese Schwäche genutzt hat, mag es nochmals interessant werden. Zunächst geht es zum SV Werder Bremen. Es ist durchaus anzunehmen, dass das Team von der Weser auch dann noch mitten im Abstiegskampf steckt. Anschließend steht das Heimspiel gegen Freiburg bevor. Zuletzt geht es zum VfL Wolfsburg. Es ist durchaus möglich, dass beide Clubs im Saisonendspurt noch um die Teilnahme an der Europa League kämpfen. Ein einfaches Los ist für die Bayern nicht dabei. Doch haben sie dieses auch nicht nötig.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net