Summit-2015

Summit 2015: Legales Spiel als großes Ziel definiert

Beim Kongress der deutschen Automatenwirtschaft wird es in diesem Jahr wie schon in den letzten Jahren nicht nur um Automaten gehen. Stattdessen kann man fest davon ausgehen, dass auch Sportwetten ein ganz großes Thema sein werden.

Auf dem Summit 2015 kommt es zum großen Treffen der Glücksspiel-Experten, welche sich in den letzten Jahren einen Namen in der Branche gemacht haben. Mit Mathias Dahms, dem Präsidenten des deutschen Sportwettenverbandes (DSWV), hat der womöglich wichtigste Name in Bezug auf das große Ziel „Regulierte Sportwetten in Deutschland“ zugesagt. Beim Summit 2015 am 9. Juni wird Dahms in Berlin vor Ort sein und seiner Funktion als Präsident des DSWV nachkommen.

Das große Thema „Legales Glücksspiel“

Unter dem Motto „Vorfahrt für legales Spiel“ werden im Rahmen des Summit 2015 einige interessante Vorträge und Diskussionen stattfinden. Nach Überzeugung der deutschen Automatenwirtschaft ist ein legales Spielangebot der beste Spieler- und Verbraucherschutz. Mathias Dahms kann diese Auffassung in Bezug auf Sportwetten nur unterstützen. Wettanbieter und faszinierte Sportwetter leiden unter dem Chaos, welches der Gesetzgeber aufgrund der fehlenden Lizenzen geschaffen hat. Der Schwarzmarkt wächst und so nimmt selbst der Staat Schaden an der aktuellen Situation. „Darunter leiden derzeit nicht nur die Verbraucher und seriösen Anbieter, sondern auch der Staat“, so Dahms.

Der deutsche Sportwetten-Markt wartet schon seit mehreren Jahren auf eine einheitliche Regulierung, mit der man zahlreiche Probleme ausräumen könnte. Zusammen mit anderen Experten möchte Dahms im Rahmen des Summit 2015 in Berlin weiter an dem Ziel arbeiten. Er wird an der großen Talkrunde „Vorfahrt für legales Spiel“ teilnehmen, welche den Höhepunkt des Kongress der Deutschen Automatenwirtschaft darstellt. Ob man am Ende der Talkrunde einen Schritt weiter gekommen sein wird, gilt abzuwarten. Mit Dahms hat in jedem Fall eine treibende Kraft zugesagt. Er setzt sich mit dem Deutschen Sportwettenverband für eine einheitliche und klare Regulierung von Sportwetten in Deutschland ein.

Der „Summit 2015 – Kongress der Deutschen Automatenwirtschaft“ findet am 9. Juni in Berlin statt. Im innovativen Axica-Eventzentrum direkt am Brandenburger Tor treffen sich Vertreter aus der Politik, Wissenschaft und Medien. Die Branche befindet sich im Umbruch und nun muss auch der Staat einen Schritt wagen. Grundsätzlich ist die Branche offen für alle aus Branche. Bis zum 31. März können Tickets zum Vorzugspreis von 240 Euro und danach 290 Euro netto erstanden werden. Buchungen sind bereits möglich.

Weiter zur Summit-Buchung

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: