Tennisspieler-mit-einem-Aufschlag

Tennis World Tour Finals 2013 – Wetten und Quoten

Dass man eine Saison ruhig ausklingen lassen kann, gibt es wahrscheinlich nur in den wenigsten Sportarten. So sammelt man beispielsweise beim Fußball genauso wie beim Tennis bis zum letzten Spiel oder Turnier so viele Punkte oder Siege wie möglich.

Im Tennissport geht das Ganze sogar noch weiter. Am Ende jeder Saison werden noch einmal die besten Spieler zusammengerufen, um ihnen alles abzuverlangen, bevor man in die wohlverdiente Winterpause geht. Die Tennis World Tour Finals, welche in London ausgetragen werden, stellen am Ende jeder Saison mit vier Grand-Slam-Turnieren ein letztes Highlight dar.

Das Teilnehmerfeld steht

Um an dem Turnier teilnehmen zu dürfen, muss man sich jedoch qualifizieren. Nur die besten acht Spieler dürfen sich Chancen auf den Sieg der Finals ausrechnen.  In diesem Jahr darf jedoch sogar der neuntbeste Tennisprofi teilnehmen. Lokalmatador Andy Murray musste seine Teilnahme aufgrund einer Rückenoperation Anfang September absagen.

Seit Donnerstag steht das Teilnehmerfeld nun fest. Bis vor kurzem waren nur Djokovic, Nadal, del Potro, Federer, Berdych und Ferrer sicher. Die letzten beiden Plätze sicherten sich am Donnerstag Richard Gasquet und Stanislas Wawrinka.

Wird man der Favoritenrolle gerecht?

Als klare Favoriten für den Turniersieg gibt es nur zwei Namen. Navak Djokovic und Rafael Nadal werden entsprechend ihrer Weltranglistenplatzierung als Anwärter auf den Sieg gesehen. Nadal, derzeit Weltranglistenerster, hatte im Februar eine kurze Pause eingelegt und kam scheinbar noch stärker zurück. Er gewann 10 Turniere in dieser Saison und will nun mit einer Quote von 3.30 bei Sportingbet auf in London angreifen. Das World Tour Finale konnte er noch nie gewinnen.

Eine noch bessere Quote hat der Weltranglistenzweite Djokovic, der fünf Turniersiege holen konnte. Setzt man eine erfolgreiche Wette auf ihn, erhält man den 2.25-fachen Einsatz zurück. Roger Ferderer, der mit sechs Erfolgen beim Tourfinale den Rekord hält, steht nur auf dem vierten Platz der Setzliste. Mit nur einem Turniersieg musste er zuletzt sogar um den Einzug ins Finale bangen. Den Sieg holt er in diesem Jahr mit einer Quote von 7.50.

Weiter zu Sportingbet

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: