Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Thomas Müller bricht beim FC Bayern Rekorde, ist im DFB-Team aber nicht erwünscht

Von Michael am

Thomas Müller ist für den FC Bayern noch immer wichtig!

Es müllert wieder! Tatsächlich ist Thomas Müller in bestechender Form. Und unter Hansi Flick hat der „Oldie“ im Trikot des FC Bayern München gerade seinen zweiten Frühling. Doch das Wichtigste am Müller sind gar nicht seine Tore, sondern die Vorlagen. Doch der Routinier hat mit seinem Sieg im DFB-Pokal Halbfinale über Eintracht Frankfurt einen Rekord geknackt, der weder etwas mit Treffern, noch mit Assists zu tun hat. Müller gewann inzwischen 47 Spiele im Pokal. Damit hat er mit seinem Namensvetter Gerd Müller, sowie mit Sepp Maier gleichgezogen. Die Kirsche auf dem Eisbecher in seiner Pokalhistorie wäre also der Finalsieg über Bayer 04 Leverkusen.

Als Mensch bleibt Thomas Müller stets sympathisch. Und er pflegt einen ehrlichen Umgang mit den Fans und Zuschauern. „Wir müssen in der ersten Halbzeit eigentlich schon 3:0 oder 4:0 führen, waren heute aber auch pomadig und müde“, konsternierte Thomas Müller nach dem knappen 2:1 Erfolg über Eintracht Frankfurt im Pokal.

Jetzt weiter zu Betway

Die Leistung von Thomas Müller in der Saison 19/20

An Kuriositäten ist die Saison 19/20 kaum zu überbieten. Die Corona-Pandemie hat den Spielplan durcheinandergewirbelt. Selbst die EM ist der Gesundheitskrise – zumindest in diesem Jahr – zum Opfer gefallen. Doch in der 1. Bundesliga gibt es einen neuen, alten Star. Gemeint ist Thomas Müller, der allein im Ligabetrieb an allen 30 Saisonspielen teilnahm. In den ersten zehn Spielen, noch unter Niko Kovac als Trainer, spielte Müller nur einmal durch. In fünf Spielen kam er spät rein. Vier Mal wurde er ausgewechselt. In dieser Saisonphase kam Thomas Müller nur auf vier Vorlagen. Ein Treffer gelang ihm gar nicht.

Umso erstaunlicher ist doch seine Leistung über die gesamte Spielzeit gesehen. Denn inzwischen erzielte er sieben Tore – alle unter Hansi Flick als Trainer – und steuerte zudem insgesamt 20 Vorlagen bei. Auch hier kamen 16 Vorbereitungen erst nach dem Trainerwechsel zustande. Und damit sind wir bei den Leistungsdaten noch nicht am Ende. Mit Ausnahme eines Spiels gegen Tottenham, kam Müller bislang sechs Mal in der Königsklasse zum Einsatz. Er traf auch hier zwei Mal und legte zwei weitere Treffer auf. Im DFB-Pokal gab es fünf Spiele und ebenso zwei Tore und zwei Assists zu bestaunen.

Ist Thomas Müller nicht mehr gut genug für die Nationalmannschaft?

Die aktuellen Leistungsdaten sprechen für sich. In dieser Form ist Thomas Müller für jede Mannschaft der Welt ein Gewinn. Doch die EM 2020 wurde um ein Jahr verschoben. Daher wäre jede Spekulation jetzt überflüssig. Allerdings soll es auch im nächsten Jahr kein Comeback des Bayern-Spielers geben. Jogi Löw hat sich diesbezüglich klar und deutlich geäußert. Der Nationalcoach hat unlängst durchblicken lassen, mit welchen Akteuren er plant. Die 2019 ausgemusterten Müller, Boateng und Hummels gehören nicht dazu. Im Dress der Nationalmannschaft muss sich jetzt die jüngere Garde beweisen.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net