tipico-tvspot

Tipico holt mit TV-Spot Sieg bei „Kreation des Monats März“

Der Wettanbieter Tipico präsentierte vor geraumer Zeit seinen neuen Werbesport in Zusammenarbeit mit Spielern des FC Bayern München und der Agentur Jung von Matt entstanden. Unter dem Slogan „Im Fußball kann alles passieren. Wetten?“ wurden die Spieler in absurde Situationen gebracht.

Der Spot vermittelte Zauberei und Magie pur auf dem Fußballplatz. So bevölkerten Kaninchen die Umkleidekabinen, junge Fußballfans wurden von ihren Stars verzaubert und die Spieler ließen sich gegenseitig vom Platz verschwinden.

Das Ziel der Kampagne von Tipico

Tipico und die Kreativköpfe von Jung von Matt wollten sich bei diesem Werbespot so richtig austoben und entwickelten daher ein Konzept bzw. letztlich eine Kampagne, welche die Fans und Spieler zugleich verzaubern sollte. Obersten Ziel war es, die Spieler von einer anderen Seite zu zeigen. Diese sollten unkonventionell und gleichzeitig unterhaltsam in Szene gesetzt werden.

Jan Bolz, der CEO der Tipico Co Ltd. war von den Clips sehr begeistert und auch die Zusammenarbeit mit den Bayern-Profis und kreativen von Jung von Matt gefiel ihm sehr. Gleiches galt für das Team von Jung von Matt, die vom Wettanbieter Tipico mehr als begeistert waren. So sei Tipico einer dieser Kunden gewesen, der viele zulasse und Lust auf eine kreative Kommunikation habe. Die Clips liefen seit dem 20. Februar 2016 bei Sky und Sport1 im Sendeumfeld der Fußball-Bundesliga. Aber auch jeden, die diese Sender haben, konnten den Spot auf dem YouTube-Channel von Tipico bewundern.

Tipico ist Sieger beim Online-Voting

Der Marketing-Branchendienst Horizont kürte beim Online-Voting „Kreation des Monats März“ den Spot von Tipico als Sieger. Insgesamt holte der Clip 40,6 Prozent der User-Stimmen und stand am Ende ganz oben im Ranking. Am finalen Tag des Voting kam noch einem Kopf-an-Kopf-Rennen um jeden Klick mit Audi.

So gab es bis zum Ende der Abstimmung am Donnerstag, den 31. März 2016, keinen klaren Sieger. Der von Thjnk produzierte Spot für Audi Q-Modelle und der Tipico Spot der Hamburger Agentur Jung von Matt mussten bis zum Ende zittern. 3654 Horizont Leser votierten für die TV-Kampagne des Wettanbieters, 3413 für den Automobilhersteller aus Ingolstadt. Der Spot zur Darmkrebsvorsorge der Felix Burda Stiftung wurde mit 2339 Stimmen auf Rang drei verwiesen.

Aktuell läuft der Gewinnerspot von Tipico mit dem Kampagnen-Titel „Im Fußball kann alles passieren – Wetten?“ weiterhin um Sendeumfeld der Fußballbundesliga auf Sky und Sport1.

Weiter zu Tipico

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: