tipico-3

Tipico Partner: Drei Meistertitel in drei Ligen

Die Partner von Wettanbieter Tipico können die Saison 2015/16 als äußerst erfolgreich verbuchen. Insgesamt konnten drei Meistertitel in drei Ligen und zwei Ländern am vergangenen Wochenende (7./8.05.2016) geholt werden. Diese wurden anschließend bereits auf dem Spielfeld ordentlich gefeiert.

FC Bayern München, Red Bull Salzburg und SC Freiburg konnten sich in der laufenden Saison die Meistertitel sichern. Darunter zwei Aufstiege in Deutschlands höchste Spielklasse. Auf den FC Bayern München und Red Bull Salzburg wartet noch Silberware.

FC Bayern München erneuter Meister

Der FC Bayern München, mit dem Tipico zuletzt die Kampagne „Im Fußball kann alles passieren. Wetten?“ erfolgreich produzierte und die Fußballer von einer anderen Seite zeigte, konnte den 26. Meisterschaftstitel holen. Gleichzeitig konnten sie damit auch einen neuen Bundesligarekord aufstellen: Noch nie gelang es einer Mannschaft zuvor, 4 Titel in Folge zu holen. Nach dem Sieg bei Aufsteiger Ingolstadt waren die Freude und der Jubel sowohl bei den Spielern, Betreuern als auch Fans ausgelassen und groß.

Auch wenn Borussia Dortmund die gesamte Saison über einer der größten und gefährlichsten Verfolger war, reichte es am Ende nicht aus. Der BVB wird auch der Gegner im DFB Pokal Finale sein. Das Spiel wird das letzte Spiel unter Trainer Pep Guardiola sein, bei dem das Double ins Visier genommen wird. Stattfinden wird das Ganze am 21. Mai 2016 im Berliner Olympiastadion.

Erfolge auch für RB Salzburg und SC Freiburg

Bereits in den letzten beiden Jahren konnte Red Bull Salzburg in der österreichischen Bundesliga den Meisterschaftstitel holen. Die Mozartstädter haben am 19. Mai 2016 in Klagenfurt gegen den FC Admira Wacker die Chance auf das dritte Double in Folge. Die erste Party gab es bereits nach dem Abpfiff gegen Sturm Graz, zwei Runden vor Ende der Meisterschaft. In Salzburg gilt nun die volle Konzentration der Champions League Qualifikation.

Die Fans des SC Freiburg mussten nur 340 Tage auf Erstligafußball verzichten. Nach dem Abstieg im Vorjahr wurde der Wiederaufstieg als vorrangiges Ziel genannt und mit einem Meistertitel in der 2. Liga ist ihnen das gelungen. Die Kombination aus erfrischendem Tempo- und Kombinationsfußball, enorme Spielfreude und die beste Offensive der Liga führte dazu, dass höher eingeschätzte Favoriten abgeschlagen wurden. Auch in der Bundesliga wird der SC Freiburg mit Sieger-Mentalität und Teamgeist für Furore sorgen können.

RB Leipzig steigt auf & HSV holt Klassenerhalt

Die Roten Bullen aus Leipzig schreiben seit 2009 eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Im Jahr 2016 ist man nun endlich da angekommen, wo man hinwollte: In der Bundesliga. Es gibt keinen anderen Verein, der seine Ziele so akribisch verfolgte wie RB Leipzig. Harte Arbeit und das Vertrauen in eine junge, hungrige Mannschaft haben sich bezahlt gemacht. Man kann davon ausgehen, dass diese Mannschaft auch in der kommenden Saison eine Rolle spielen wird.

Der Hamburger SV konnte den Klassenerhalt am 33. Spieltag sichern. Es waren zwei wilde Spielzeiten, aber die Niederlage gegen den VfL Wolfsburg ändert nichts mehr am Klassenerhalt. So können sich die Fans und Exklusiv-Partner Tipico weiterhin auf weitere erstklassige Spielzeiten mit dem Bundesliga-Dino freuen.

Weiter zu Tipico

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: