Bis zu 250€ Bonus *** Deutsches Duo beschert Chelsea drei Tore, aber nicht den Sieg! *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Favoriten-Sterben in Spanien: Real und Barcelona verlieren! *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Schalke vs. Union Berlin ***

Toni Kroos: Wenn es die Bundesliga nicht schafft, dann keiner

Von Benjamin am

Toni Kroos lobt Deutschland

Der deutsche Nationalspieler Toni Kroos weilt als Kicker von Real Madrid noch immer in der durch die Behörden verordneten Zwangspause. Dass es an diesem Wochenende in der Bundesliga weiter geht, ist aber auch dem Superstar unter der spanischen Sonne nicht entgangen. Und nicht nur das: Kroos berichtet auch davon, dass in Spanien gespannt in Richtung Deutschland geblickt wird.

Es sei im Land der Eindruck entstanden, dass aktuell nur Deutschland in der Lage sei, mit der Bundesliga weiterzumachen, so der Mittelfeldmann in einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur.
Jetzt weiter zu Betway

Kroos begeistert vom deutschen Krisenverhalten

Während sich deutsche Fans an diesem Wochenende wieder über Spiele in der 1. und 2. Bundesliga freuen können, wird in Spanien noch etwas mehr Geduld erforderlich sein. Die Behörden haben die Corona-Maßnahmen gerade erst gelockert, von einem Re-Start in La Liga ist man allerdings noch denkbar weit entfernt. Umso beeindruckender scheint es für die Spanier, dass in Deutschland schon wieder losgelegt werden kann. So berichtet es Real Madrids Superstar Toni Kroos.

In einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur gab Kroos an, dass man in Spanien den Eindruck habe: „Wenn die Deutschen das nicht hinkriegen, dann kriegt das keiner hin, da weiterzumachen.“ Zusätzlich dazu erklärte Kroos, dass er beeindruckt davon sei, dass in der Bundesliga wieder gespielt werde. „Es ist beeindruckend, dass die Deutschen das mit den Viruszahlen, mit den Infektionen und den Verstorbenen noch mit am besten hinbekommen haben. Und wenn die nicht in der Lage sind, die Bundesliga zu beenden, wer ist es dann? Von daher wird sicher geguckt, wie es läuft“, so der ehemalige Bayern-Profi.

Real Madrid bereitet sich im Home-Office auf das Titelrennen vor

Kroos erklärte zudem, wie er sich mit seinen Mannschaftskollegen währen dieser Zeit fitgehalten hat. „Wir haben lange zu Hause trainiert, Pläne bekommen. Das, was man halt zu Hause machen kann.“ Im Prinzip, so Kroos, sei es ein langer Urlaub gewesen, wo man irgendwann wieder anfange sich vorzubereiten. Die „Quasi-Vorbereitung“ sei jetzt wieder begonnen und so sei man auf einem ähnlichen Weg wie in Deutschland, nur etwas verspätet.

Wann in Spanien wieder gespielt wird, ist derzeit noch völlig offen. Das Land ist mit 230.000 Infektionsfällen und rund 27.000 Toten enorm stark vom Coronavirus betroffen. Die Behörden haben daher noch keine Entscheidung getroffen, wann es weitergehen könnte. Die Liga selbst hofft auf einen Re-Start zwischen dem 14. und dem 28. Juni. Für Real Madrid würde es dann darum gehen, einen Rückstand von zwei Punkten auf den Tabellenführer vom FC Barcelona aufzuholen.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net