Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Trifft der Labbadia-Effekt RB Leipzig ins Bullen-Herz?

Von Michael am

Siegt Bruno Labbadia im dritten Spiel in Folge mit Hertha BSC gegen RB Leipzig?

Für RB Leipzig hätte die englische Woche bislang nicht besser laufen können. Leverkusen verlor. Gladbach spielte Unentschieden. Sogar Borussia Dortmund hat nicht gepunktet. Nur der FC Bayern an der Spitze zieht einsam seine Kreise. Für RasenBallsport ist jedoch wichtiger, dass sie mit einem Sieg sogar auf den zweiten Tabellenplatz vorstoßen können. Und damit wären sie erster Bayern-Verfolger. Doch gilt es auf dem Weg dorthin ein Hindernis zu überwinden. Gemeint ist Hertha BSC. Die Berliner haben seit Amtsantritt von Bruno Labbadia sechs Punkte aus zwei Spielen geholt. Dabei zeigt sich ein Torverhältnis von 7:0 für die Hauptstädter.

Wie lange hält der Labbadia-Effekt noch an? Bislang hat der neue Coach, der in der 1. Bundesliga ein alter Bekannter ist, das Derby gegen Union (4:0) und die Partie gegen Hoffenheim (3:0) gemeistert. Im Auswärtsspiel gegen die Roten Bullen wartet mit dem Team von Julian Nagelsmann freilich nochmal ein anderes Kaliber. Doch sind die Berliner in ihrer aktuellen Form überhaupt zu stoppen?

Jetzt weiter zu Betway

Bremsen Leipziger Defensivkünstler den Übermut von Hertha BSC?

Es lässt sich unschwer erkennen, dass die Berliner das Toreschießen für sich entdeckt haben. Mit 4:0 gewannen sie im Derby gegen den 1. FC Union Berlin. Doch ihre statistische Überlegenheit beschränkte sich nicht nur auf die Anzahl der Treffer. Die Köpenicker gaben immerhin sieben Versuche ab. Doch keinen dieser Bälle bekam der Hertha-Keeper auf seinen Kasten. Schon zum Re-Start stand das Duell gegen die TSG 1899 Hoffenheim auf dem Plan. Berlin war in Sinsheim zu Gast. Hier ist kaum von einem Chancenplus für die Hauptstädter zu sprechen. In einer ausgeglichenen Partie hatten die Berliner die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Sie gewannen mit 3:0.

Wenn das Erzielten von Treffern gegen einen Club in der 1. Bundesliga schwierig ist, dann gegen RB Leipzig. Denn die Bullen haben erst 27 Gegentore reingelassen. Damit steht im Osten die beste Abwehr Deutschlands. Zuletzt gewannen die Leipziger mit 5:0 über Mainz. Davor kam es zum 1:1 gegen den SC Freiburg und zum 0:0 gegen den VfL Wolfsburg. Doch wollen wir nicht unterschlagen, dass Hertha BSC seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs noch kein Gegentor gefangen hat.

Hat Bruno Labbadia das Feuer schon gelöscht?

Auf Jürgen Klinsmann, der bei Hertha BSC auf ganzer Linie gescheitert ist, folgte Alexander Nouri. Der Interimstrainer durfte sich nicht lange beweisen. Während der Corona-Pause kam Bruno Labbadia in die Hauptstadt. Und er startete mit zwei Siegen. Damit hat er seinem Ruf als Feuerwehrmann bereits alle Ehre gemacht. Denn jetzt steht Hertha BSC mit 34 Punkten auf dem elften Platz der Tabelle. Allerdings ist der 28. Spieltag längst nicht abgeschlossen.

Für Labbadia ist Feuerwehrmann vielleicht nicht die richtige Bezeichnung. Der Übungsleiter schafft es zwar in kurzer Zeit Erfolge zu erzielen. Doch er hält diese über einen begrenzten Zeitraum aufrecht. So gelang es ihm einmal mit dem VfL Wolfsburg die Klasse zu halten und im nächsten Jahr in den internationalen Wettbewerb einzuziehen. Doch durchschnittlich hält es Labbadia keine eineinhalb Jahre bei einem Verein. Länger scheint er die Euphorie um seine Person nicht mit Erfolgen aufrechterhalten zu können.

Gegen RB Leipzig ist es erst sein drittes Spiel als Hertha-Coach. Gibt es den dritten Sieg? Berlin gilt nur als Underdog. Doch die Chance ist definitiv vorhanden.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net