Bis zu 250€ Bonus *** Werder Bremen erwartet Hoffenheim zum heißen Tanz *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Stuttgart startet gegen Köln furios, baut dann jedoch ab *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Dortmund vs. Schalke ***

VfL Osnabrück: Spielverlegung wegen Corona beantragt

Von Benjamin am

Spielverlegung VfL Osnabrück SV Darmstadt 98

Eigentlich steht für den VfL Osnabrück am kommenden Sonntag das Zweitliga-Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 an (13.30 Uhr). Doch es gibt ein Problem. Aufgrund von Corona-Fällen im Kader muss die Truppe für 14 Tage in Quarantäne. Eine ordnungsgemäße Vorbereitung auf das Spiel ist folglich nicht möglich. Genau aus diesem Grund haben die Lila-Weißen nun eine Verlegung des Spiels beantragt.

Eine entsprechende Mitteilung hat der Verein auf seiner eigenen Homepage bereits veröffentlich. Demnach wurden zwei der Lizenzspieler positiv auf das Corona-Virus getestet. Der Großteil der Truppe müsse nun in Quarantäne. Gleichzeitig betont der Verein, dass es allen Beteiligten gut gehen würde.

Weiter zu Sky Bet

Corona-Vorfälle: Osnabrück möchte nicht gegen Darmstadt spielen

„Der VfL Osnabrück musste am Montag bei der DFL den Antrag auf Absetzung des Heimspiels gegen den SV Darmstadt 98 einreichen. Nach den positiven Corona-Tests von zwei Lizenzspielern wurde für einen Großteil der Mannschaft behördlich eine 14-tägige Quarantäne angeordnet.“ Mit diesen Worten richtet sich der VfL Osnabrück auf der vereinseigenen Webseite an seine Fans. Eigentlich müssten die Lila-Weißen am Sonntag um 13.30 Uhr an der Bremer Brücke gegen den SV Darmstadt 98 antreten. Cheftrainer Marco Grote und der gesamte Verein haben nun allerdings eine Verlegung angefordert, weil die Vorbereitung auf die Partie unter den aktuellen Umständen nicht gewährleistet werden könne. Wer die beiden betroffenen Kicker sind, wurde nicht mitgeteilt.

Aber: Wie der Verein betont, würde es allen Beteiligten gut gehen. So heißt es in der Mitteilung weiter, dass in den regelmäßigen Testungen im Verein im „gesamten Lizenzbereich weder vor noch nach den beiden positiven Tests in der vergangenen Woche weitere positive Befunde ermittelt“ werden konnten. Niemand würde zudem Krankheitssymptome zeigen, allen würde es gut gehen.

19 VfL-Kicker in Quarantäne?

Aber ist eine Spielverlegung überhaupt so ohne Weiteres möglich? Tatsächlich schon. Laut der Spielordnung ist die Beantragung auf eine Spielverlegung dann möglich, wenn nicht mindestens 15 Spieler voll einsatzfähig sind. Das soll auf den VfL derzeit zutreffen, da sich mindestens 15 Profis in Quarantäne befinden. Laut der „Neue Osnabrücker Zeitung“ handelt es sich sogar um 19 Kicker in Quarantäne. Angeordnet wurde diese vom zuständigen Gesundheitsdienst bis zum 21. Oktober 2020.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net