Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Vorhang auf: Wer blamiert sich am Wochenende in der ersten Runde im DFB-Pokal am meisten?

Von Die Redaktion am

1. Runde DFB-Pokal 2020/21

Sollen wir es wirklich tun? Okay! Der Pokal schreibt seine eigenen Gesetze. Doch genug der Phrasendrescherei. Kommen wir zu den nackten Tatsachen. Und die lauten: Heute, am Freitag Abend, geht es wieder los. Die Saison 2020/21 kann beginnen. In Deutschlands höchsten Spielklassen rollt das runde Leder.

Noch nicht in der 1. Bundesliga. Auch nicht in Liga zwei oder drei. Aber eine Konstante ist auch in Corona-Zeiten geblieben: Mit der ersten Runde im DFB-Pokal wird die Spielzeit eröffnet. Am kommenden Wochenende legt dann also endlich auch die 1. Bundesliga wieder los. Zwar mit einigen Wochen Verspätung. Aber dafür dürfen sich ja alle Fans im neuen Jahr auf Bundesliga-Fußball bereits ab dem 2. Januar 2021 freuen. Das hat ja auch was. Und bietet euch reichlich Optionen für eure eigenen Sportwetten. Wie beim Geburtstagsangebot von Interwetten.

Erst einmal aber sind die Cup-Spiele der ersten Runde im DFB-Pokal an der Reihe. Und wenn David gegen Goliath zum Duell bittet, verspricht das die eine oder andere Pokal-Sensation. Nach der ersten Überraschung riecht es bereits heute Abend ab 20.45 Uhr in Niedersachsen. Im Eintracht-Stadion erwartet Braunschweig als Aufsteiger in die 2. Bundesliga den Erstligisten Hertha BSC. Die Mannschaft von Bruno Labbadia blickt auf eine schwache Vorbereitung zurück. Zuletzt setzte es nur Niederlagen – alle ohne eigenen Torerfolg. Und zur „Krönung“ gab es ein 0:2 gegen Zweitligist Hamburger SV.

Die Bullen sind ohne jedes Testspiel zu Gast in Franken

Am Samstag Nachmittag ab 15.30 Uhr sind es zwei Matches, die im Fokus stehen. Zum einen erwartet der 1. FC Nürnberg das Team von RB Leipzig. Auf den ersten Blick eine klare Sache. Aber: Die Bullen wissen überhaupt nicht, wo sie stehen. Im August spielten sie noch Champions League. Nun ist es der erste Test für das Team von Julian Nagelsmann nach der kurzen Vorbereitung. Denn natürlich gab es vom Coach für seine Spieler auch Zeit zur Regeneration. Hinzu kommt: Timo Werner ist weg. Wer macht jetzt die Tore? Aufpassen sollte zudem Eintracht Frankfurt. Die Hessen sind beim TSV 1860 München im Stadion an der Grünwalder Straße im Einsatz. Die Prime Time gehört am Samstag Abend ab 20.45 Uhr dann – wie übrigens auch schon 2019/20 gegen Delmenhorst – dem SV Werder Bremen.

Weiter zu Sky Bet

Carl Zeiss Jena will das HSV-Match wiederholen

Mit sieben Siegen in Folge, dazu fünf ohne einen Gegentreffer, spielten die Nordlichter eine wirklich bemerkenswerte Vorbereitung. Da sollte doch beim Drittliga-Absteiger Carl Zeiss Jena nicht wirklich was anbrennen, oder? Moment! Zwar lieferte Bremen in den letzten beiden Jahren ordentliche Pokalauftritte ab, schaltete zwei Mal sogar Borussia Dortmund aus. Doch in den Jahren zuvor war Werder auch immer wieder für eine peinliche Pokalpleite gut. Und Carl Zeiss Jena erinnert sich vermutlich gerne an 2015, als schon mal ein Bundesligist aus dem hohen Norden zu Gast war. Damals blamierten die Thüringer den Hamburger SV und warfen die Rothosen nach einem 3:2 in der Verlängerung raus. Zumindest das ist schon mal ein gutes Omen.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net