bayern-münchen-feiert-meisterschaft

Wechsel von Keylor Navas zum FC Bayern scheinbar fix

Der FC Bayern war in der Sommerpause wie in jedem Jahr auf großer Shopping-Tour unterwegs. Hier und da wurde ein neuer Spieler gewonnen, der die Münchener in der nächsten Saison verstärken soll.

Auch wenn man mit Manuel Neuer einen der besten Torhüter der Welt im Kader hat, war der FC Bayern München auch auf der Suche nach einem neuen Torwart. In Spanien ist man nun fündig geworden. Beim UD Levante stand in der letzten Saison noch Keylor Navas, der Nationaltorhüter von Costa Rica, im Tor. Auf den besten Mann der Mannschaft wird man in der kommenden Saison verzichten müssen. Der Wechsel des 27-Jährigen zum FC Bayern steht offenbar fest. Dies hatte Levantes Vizepräsident Tomas Perez gegenüber den spanischen Medien bestätigt.

Bayern erhält einen weiteren Nationalspieler

Der FC Bayern ist in der Bundesliga bereits dafür bekannt, unheimlich viele Nationalmannschaft im Kader zu haben, und nun kommt ganz offensichtlich ein weiterer hinzu. Die costa-ricanische Zeitung „Teletica“ brachte in Erfahrung, dass Keylor Navas in der nächsten Spielzeit beim FC Bayern spielen wird. Demnach hat der deutsche Rekordmeister die festgeschriebene Ablösesumme von zehn Millionen Euro bezahlt, um den Torhüter aus seinem aktuellen Vertrag bei Levante zu befreien. „Er wechselt zu einer der stärksten Mannschaften Europas. Ich bin mir sicher, dass er es genießen wird, dort zu spielen und das er ein harter Konkurrent für seinen Kollegen [Manuel] Neuer wird“, wurde Tomas Perez von dem Blatt zitiert.

In der Primera Division hatte Navas in der vergangenen Saison bereits eine herausragende Leistung gezeigt. Er führte seine Mannschaft mit zahlreichen Paraden auf den zehnten Tabellenplatz und wurde sogar als bester Torhüter der Saison ausgezeichnet. Bei der Weltmeisterschaft hatte er ebenfalls ein sehr gutes Bild abgegeben. In manchen Spielen war er es, der die Mannschaft aus Costa Rica im Spiel hielt. Er galt sogar als unüberwindbar, musste sich im Viertelfinale allerdings gegen die Niederlande vom Traum des WM-Titels verabschieden.

Navas wird nur die Nummer 2

Mit Manuel Neuer hat der FC Bayern eventuell den besten Torwart der WM im Kader und so wird es für Navas schwer, regelmäßig zum Einsatz zu kommen. Coach Pep Guardiola wird seinem Neuzugang allerdings bestimmt mehrere Einsätze verschaffen. Schließlich hat der 27-Jährige bewiesen, dass er auf internationalem Niveau absolut mithalten kann. Bleibt der FC Bayern München auf seinem Erfolgskurs könnte in der kommenden Spielzeit ein weiterer Meisterschaftstitel geholt werden (1.16 bei bet365). Auch ein Sieg der Champions League wird den Münchener wieder zugetraut. Mit einer Quote von 5.00 sind sie mit Real Madrid Favorit. Der FC Barcelona gilt mit 6.00 ebenfalls als potenzieller Anwärter auf den Titel.

Wer im ersten Spiel im Tor stehen wird, bleibt abzuwarten. Im Eröffnungsspiel geht es gegen den VfL Wolfsburg. Bayern holt den Auftaktsieg mit einer Quote von 1.25, während Wolfsburg mit 10.00 versuchen muss, drei Punkte aus der Partie mitzunehmen. Ein Unentschieden würde mit 6.00 belohnt werden.

Weiter zu bet365

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: