Bis zu 250€ Bonus *** Deutsches Duo beschert Chelsea drei Tore, aber nicht den Sieg! *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Favoriten-Sterben in Spanien: Real und Barcelona verlieren! *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Schalke vs. Union Berlin ***

Weitermachen keine Option: Fan-Bündnis fordert Reformen

Von Benjamin am

Fansbündnis fordert Reformen

Das Fan-Bündnis „Unser Fußball“ hat sich in einem Statement kritisch gegenüber den aktuellen Verhältnissen im Profi-Fußball geäußert. Der Zusammenschluss fordert ein Umdenken und in diesem Zusammenhang tiefgreifende Reformen. Bereits in diesem Sommer soll mit Veränderungen begonnen werden. Es sei keine Option, so weiterzumachen wie vor der Corona-Krise.

Weiter zu Skybet

Fans fordern: Zukunft des Fußballs soll neu gestaltet werden

Zwischen Fußball-Deutschland und seinen Fans brodelt es bereits seit einigen Jahren. Immer mehr Vereine verabschieden sich wirtschaftlich gesehen von ihrem Vereinsstatus und werden als Aktiengesellschaften oder GmbHs geführt. Auch der Einfluss von Außenstehenden hat deutlich zugenommen und zum Teil für wesentliche Veränderungen gesorgt. Genau das stößt den Fans massiv auf. Das Fan-Bündnis „Unser Fußball“ fordert nun in einem Statement umfangreiche Reformen. Hier heißt es: „Weitermachen wie vor der Krise darf keine Option sein. Wir wollen nicht zurück zu einem kaputten System.“ Zudem erklärt das Bündnis: „Wir fordern Vereine und Verbände auf, vor dem Beginn der kommenden Saison zu handeln. Dazu braucht es einen glaubhaften Grundsatzbeschluss sowie die Einleitung konkreter Reformen: Die Zukunft des Fußballs muss grundlegend neu gestaltet werden – basisnah, nachhaltig und zeitgemäß.“

In Fan-Kreisen hofft man darauf, dass die Sommerpause nach der Corona-Krise ein Umdenken fördern könnte und sich zu einem Wendepunkt entwickelt. So erklärt Manuel Gaber als Sprecher von „Unser Fußball“ laut „kicker“: „Die Sommerpause muss zu einem Wendepunkt werden. Verbände und Vereine sind aufgefordert, zu handeln und den Fußball neu aufzustellen.“

“Unser Fußball“: Was fordern die Fans konkret?

Hoffnungen haben die Fan-Verbände dahingehend, dass sich der Fußball wieder mehr auf seine Wurzeln fokussiert. Konkret verlangen die Anhänger zum Beispiel faire Rahmenbedingungen auf nationaler und internationaler Ebene. So wird eine gerechte Verteilung der TV-Gelder verlangt, ebenso wie die „Einführung eines nationalen Financial Fairplays und die eindeutige Begrenzung von Investoreneinflüssen“. Abgesehen davon machen sich die Vereinigungen für die Aufrechterhaltung der 50+1-Regel stark und setzen sich dafür ein, dass die eingetragenen Vereine geschützt werden. Die persönlichen Anliegen der Fans liegen zudem in sozialverträglichen Ticketpreisen und den fangerechten Anstoßzeiten.

Die Fan-Organisationen planen unlängst, mit einem Brief und mehreren tausend Unterschriften beim DFB und der DFL vorstellig zu werden, um die Forderungen zu untermauern. Das könnte in diesem Jahr auch erstmalig erfolgreicher verlaufen, als oftmals in der Vergangenheit. Die DFL hat in Persona von Boss Christian Seifert bereits angekündigt, sich im Herbst mit der neuen Taskforce „Zukunft Profifußball“ mit den Entwicklungen und möglichen Änderungen zu beschäftigen. Die Fans dürfen also darauf hoffen, dass dieses Mal wirklich etwas passieren wird.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net