Bis zu 250€ Bonus *** Schalke mit Schaum vorm Mund? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Herthas Rückschlag gegen die Eintracht *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** 888 Sport Logo Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** 888 Sport Logo Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** 888 Sport Logo Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** 888 Sport Logo Hoffenheim vs Bayern München- Bundesliga Superboost *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig ***

Wenn er bleibt: Sancho winkt Mega-Gehalt beim BVB

Von Benjamin am

Jadon Sancho Mega-Gehalt

Seit Tagen halten sich die Gerüchte, dass Jadon Sancho den BVB Richtung Manchester United verlassen wird. Spätestens nach dem sicheren Einzug der „Red Devils“ in die Champions League rechneten eigentlich alle damit, dass der Transfer über die Bühne gehen würde. Doch bislang ist nichts passiert. Stand jetzt wird Jadon Sancho mit dem BVB ins Trainingslager nach Bad Ragaz aufbrechen und dann auch in der kommenden Spielzeit für „Schwarz-Gelb“ auflaufen.

Obwohl Sancho keinen Hehl darum macht, dass er gerne in der Premier League spielen würde, dürfte sich ein Verbleib beim BVB für den 20-Jährigen richtig auszahlen. Die BVB-Bosse planen offenbar eine saftige Gehaltserhöhung auf bis zu zehn Millionen Euro pro Jahr.

Top-Quoten für die Bundesliga? Gibt es bei Sky Bet!

Sancho: Dritte Nachbesserung auf 10 Millionen pro Jahr?

Geht er oder bleibt er? Seit Tagen halten sich die Gerüchte, dass Manchester United kurz vor einer Verpflichtung von Jadon Sancho steht. Mit dem Kicker sollen sich die Red Devils schon einig sein, die Ablösesumme von 120 Millionen Euro möchten die Briten aber nicht bezahlen. Da der BVB auf dieser Summe beharrt, deutet zumindest aktuell vieles auf einen Verbleib von Sancho hin. Das würde sich für den jungen Offensivstar finanziell richtig lohnen. Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, winkt dem BVB-Star im Falle eines Verbleibs in Dortmund ein Jahresgehalt von rund zehn Millionen Euro. Damit würde sich dieses von bisher vier Millionen Euro mehr als verdoppeln. Starke Argumente von Watzke und Co. In erster Linie hofft der BVB so, seinen Star zumindest noch ein Jahr vom Wechselgedanken abbringen zu können. Für Sancho wäre diese Gehaltserhöhung seit seiner Unterschrift in Dortmund bereits die dritte Anpassung.

Gehaltserhöhungen gängiges Mittel beim BVB

Obwohl Manchester United mit einem Gehalt von fast 20 Millionen Euro pro Jahr winken soll, könnte der Gehalts-Coup der Borussen-Bosse wieder einmal aufgehen. In der Vergangenheit klappte dies bereits bei Robert Lewandowski vor dessen Wechsel zum FC Bayern und Pierre-Emerick Aubameyang vor dessen Wechsel zum FC Arsenal. Ein gängiges Mittel also beim BVB, um die Top-Kicker zumindest noch ein Jahr länger an sich binden zu können. Für Sancho wäre die Gehaltserhöhung bei der Borussia der Aufstieg in die finanzielle Oberklasse. Auch Mats Hummels erhält rund zehn Millionen Euro pro Jahr, Marco Reus bringt sogar 13 Millionen Euro pro Jahr mit nach Hause.

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net