shutterstock_111092216

Werder Bremen mit neuem Selbstvertrauen nach Hannover

Werder Bremen tritt am Samstag gegen Hannover 96 und sieht sich trotz drei verlorenen Ligaspielen in Folge in der Favoritenrolle. In den letzten Wochen habe man große Fortschritte gemacht und vor allem zuletzt hatte man eine aufsteigende Form begutachten können.

Werder Bremen legte einen Saisonstart hin, mit dem nur wenige Fans gerechnet hatten. Von den ersten vier Spielen hatte man zwei Duelle gewonnen, ein Unentschieden geholt und eine Niederlage eingefahren und zwischenzeitlich auf einem guten Tabellenplatz. Die letzten drei Spiele musste sich das Team von Trainer Viktor Skripnik teilweise unglücklich, teilweise verdient geschlagen geben. Mit null Punkten aus den letzten drei Spielen in der Bundesliga wurde man prompt auf den 13. Tabellenplatz durchgereicht. Gegen Hannover soll wieder ein Erfolgserlebnis her.

Werder Bremen ist Favorit in Hannover

Auch wenn man die letzten drei Spiele verloren hat, ist sich Viktor Skripnik sicher: Seine Mannschaft hat das Zeug zum Gewinnen. Gegen den Tabellenletzten geht man als Favorit in die Partie. „Wir sind Favorit, das sage ich gerne, und so will ich meine Mannschaft auch auf dem Platz sehen“, stellte der Ukrainer klar. Er führte aus, dass sein Team in der vergangenen Woche gut trainiert und daher allen Grund habe, um sich gegen Hannover 96 zu behaupten. Jeder einzelne soll eine gute Einstellung gezeigt haben – und das ist in einem Spiel gegen den Tabellenletzten bekanntlich eine der wichtigsten Komponenten zum Erfolg.

Zum Tabellenende möchte der Werder Bremen Trainer in dieser Saison auf keinen Fall gehören. Er hat die Mannschaft auf das Spiel gegen Bremen eingeschworen, jetzt müssen die einzelnen Spieler beweisen, dass sie gewinnen wollen. Mit einer Erfolgsquote von 2.70 bei bet365 möchte man die Negativ-Serie von drei verlorenen Spielen durchbrechen und drei Punkte aus Hannover mitnehmen. Sollte es nur zu einem Unentschieden (3.40) reichen, wäre das für Hannover 96 durchaus als Erfolg zu bezeichnen. Mit einem Sieg (2.60) könnte sich Hannover direkt von den Abstiegsplätzen schieben und Werder Bremen wäre wieder ganz nah an den Abstiegsplätzen dran. „Am Samstagnachmittag folgt die Prüfung, die es zu bestehen gilt“, so Skripnik.

Hannover hatte in der letzten Woche gegen Wolfsburg überrascht. Gegen Champions League Teilnehmer gelang ein Unentschieden nach einer Partie, welche es körperlich in sich hatte. Hannover möchte an dieser Leistung anknüpfen und die rote Laterne an einen anderen Verein abgeben. Das Team von Michael Frontzeck zeigte die vergangenen Jahre immer eine gute Leistung gegen das Team aus Bremen. Nur einmal aus den letzten fünf Spielen ging man als Verlierer vom Platz. Die Partie birgt demnach eine gewisse Spannung. Das Spiel zwischen Hannover 96 und Werder Bremen beginnt am Samstag um 15:30 Uhr.

Weiter zu bet365

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: