Bis zu 250€ Bonus *** Schalke mit Schaum vorm Mund? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Herthas Rückschlag gegen die Eintracht *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** 888 Sport Logo Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** 888 Sport Logo Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** 888 Sport Logo Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** 888 Sport Logo Hoffenheim vs Bayern München- Bundesliga Superboost *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig ***

Werder Bremen, Union Berlin, Eintracht Frankfurt oder Schalke? Max Kruse verspricht: „Wir sehen uns in der Bundesliga“

Von SportWetteNet am

Max Kruse Bundesliga Wechsel

Max Kruse nutzt die Sozialen Netzwerke intensiv und ausgiebig. Der ehemalige deutsche Nationalspieler macht sich auch gerne mal einen Spaß daraus, die Medien auf eine falsche Fährte zu locken. Auf jeden Fall ist Kruse im Netz omnipräsent und weiß sich in Szene zu setzen. So nun auch ein weiteres Mal. Denn wo der Offensivspieler in der Saison 2020/21 kicken wird, will er in Kürze mitteilen.

Seinen neuen Verein verriet der 32-Jährige noch nicht. Wohl aber, wo er künftig seine Tore schießen und für andere Kollegen vorbereiten will: „Ich werde mich jetzt entscheiden müssen, das wird jetzt auch passieren. Dann sehen wir uns auf jeden Fall bald in der Bundesliga wieder“, lässt Max Kruse seine Fans auf Instagram wissen. Dass die Spur nach Stuttgart zum VfB führt, ist allerdings unwahrscheinlich. Zwar hielt sich Kruse jüngst an der Isar auf, allerdings nur für sein Engagement für die Initiative Viva Con Agua, das den Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen soll.

Weiter zu Sky Bet

Werder Bremen ist in Sachen Max Kruse im Rennen

Kruse erklärte dann auch die falsche Fährte: „Ich bin in diesem Jahr Hauptsponsor der Quellen-Galerie in Stuttgart. Deswegen haben wir kurzerhand alle Medien geprankt. Bitte seid mir nicht böse, denn es war ein sozialer Prank. Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen.“ Kurse macht eben alles, um das Interesse an seiner Person zu nutzen, um für Aufmerksamkeit der Projekte zum sorgen, die ihm am Herzen liegen. Aber wohin führt ihn sein sportlicher Weg nun wirklich, nachdem er bei Fenerbahce Istanbul seinen Vertrag aufgelöst hatte?

Als erster Interessent hatte sich wohl der 1. FC Union Berlin gemeldet. Zumindest geisterte dieses Gerücht als erstes über den Transfer-Ticker. Allerdings wird die Liste der Interessenten immer größer. Angeblich sei auch Eintracht Frankfurt in der Verlosung, ebenfalls der FC Schalke 04. Und dann gibt es da ja noch seinen Ex-Arbeitgeber aus dem hohen Norden. Auch Werder Bremen hat wieder Interesse an Max Kruse und eine Rückholaktion. Als Frank Baumann seinerzeit damit konfrontiert wurde, äußerte er sich überraschend zurückhaltend – vor allem dementierte er nichts. Trägt Kruse also ab Sommer wieder das Trikot von Werder Bremen?

Karrierestart in Bremen, Karriereende auch an der Weser?

Die Bild-Zeitung vermeldete ebenfalls das Interesse mehrerer Liga-Clubs, aber ebenso, dass Schalke wohl nicht zu den Interessenten gehören solle. Dass Kruse nach Bremen zurückkehrt, hätte schon fast einen Hauch Fußball-Romantik. Denn dort begann seine Karriere, ehe er 2009 erst zum FC St. Pauli wechselte. Seine weiteren Stationen hießen dann SC Freiburg, Borussia Mönchengladbach, VfL Wolfsburg, erneut Werder und zuletzt eben Fenerbahce Istanbul.

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net