Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Werner, Havertz, Sancho und Haaland: Verlassen diese Stars die Bundesliga?

Von Michael am

Folgen nach Timo Werner die Wechsel von Sancho, Havertz und Haaland

Jede Fußballliga lebt von ihren Stars auf dem Feld. Die 1. Bundesliga ist da keine Ausnahme. Und aktuell haben wir tatsächlich viele Ausnahmekönner, die wir bewundern dürfen. Doch eine kuriose Saison neigt sich dem Ende entgegen. Mit Timo Werner, Kai Havertz, Jadon Sancho und Erling Haaland könnten vier der am meisten gefeierten Superstars vor einem Abschied stehen. Dadurch würde die Bundesliga stark an Attraktivität verlieren. Oder stehen ihre Nachfolger vielleicht schon in den Startlöchern?

Gerade die Corona-Krise mag einen Abgang der Mega-Talente wahrscheinlicher machen. Denn finanziell hat das Ausbleiben der Zuschauer ein Loch in die Finanzplanung der meisten Bundesligisten gerissen. Dieses Loch könnte mit Transfereinnahmen aufgefüllt werden. Finanzstarke Vereine aus England, sowie Paris St. Germain und Real Madrid brauchen sich wegen ihrer finanziellen Situation weit weniger Sorgen machen. Diese Vereine könnten dankbare Abnehmer sein. Findet in Deutschland wirklich ein Ausverkauf der Stars statt?

Weiter zu Skybet

Werner und Havertz: Für RB Leipzig und Bayer Leverkusen nicht zu ersetzen

Timo Werner erzielte in der laufenden Spielzeit in 32 Spielen 26 Tore. Weitere acht Treffer bereitete der Angreifer vor. Kurzfristig ist er für RB Leipzig nur schwer zu ersetzen. Doch sein Wechsel nach England, genauer gesagt zum FC Chelsea, ist bereits fixiert. 53 Millionen Euro zahlen die Engländer, um den Ausnahmestürmer in der nächsten Saison in Blau bei sich zu sehen. Die Bullen-Elf muss zusehen, wie der Wegfall zur nächsten Saison kompensiert wird. Tatsächlich braucht es bereits zur Champions League diese Spielzeit eine Lösung – denn dort steht Werner bereits nicht mehr zur Verfügung.

Um Kai Havertz ranken sich diverse Gerüchte. Er geht ebenfalls zum FC Chelsea. Und sollte die Champions League verfehlt werden, stehe sogar ein Preisnachlass im Raum. Oder wartet Havertz doch lieber auf Real Madrid? Klappt der Wechsel von Sané zum FC Bayern nicht, soll der Leverkusener dort zum Königstransfer werden. Nur die wenigsten Experten gehen vom Verbleib des Ausnahmetalents aus. Und ein Havertz ist von Bayer 04 nicht einfach so zu ersetzen. Doch mit Würtz steht immerhin das nächste Talent vor dem Durchbruch.

Wohin wechseln die Dortmunder Sancho und Haaland?

Oder bleiben sie jeweils noch eine Saison dem BVB treu? Angesprochen auf Jadon Sancho äußerte sich Michael Zorc wie folgt: „Es ist klar, dass wir uns Gedanken machen.“ Ob diese Worte schon ein Wink sind und der Wechsel des Engländers nicht mehr zu verhindern ist, bleibt abzuwarten. Doch auch Sancho ist für seinen Club kaum zu ersetzen. Immerhin erzielte er in 30 Spielen 17 Tore und bereitete weitere 17 Treffer vor.

Von einem Haaland-Wechsel nach einem halben Jahr bei Borussia Dortmund, war zuletzt wenig zu hören. Vielmehr scheint der BVB auf der Suche nach einem Backup für den Norweger zu sein. Hier stehen die Chancen auf einen Verbleib noch am besten.

Fraglich ist hingegen, wie tief die Clubs wegen der Corona-Krise bereit sind in die Tasche zu greifen, um den Abschied etwaiger Superstars zu kompensieren.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net