Bis zu 250€ Bonus *** Schaffner Flick: Rollt der Bayern-Express auch über Frankfurt hinweg? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Mikel Arteta: Bin bei Mesut Özil gescheitert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Schalke vs. Union Berlin ***

Wird Milot Rashica für RB Leipzig zum Schnäppchen – oder droht mit Werder Bremen jetzt sogar ein Rechtsstreit?

Von SportWetteNet am

Milot Rashica Werder Bremen RB Leipzig Transfer

Für Werder Bremen ging es schon in Mainz um alles. Nur spielte dabei der bis dato immer noch beste Schütze keine Rolle: Milot Rashica. Der einst gefeierte Shootingstar an der Weser fällt seit Wochen nur durch durchwachsene bis lustlose Leistungen auf. Aber auch in Sachen Transfer von Milot Rashica droht den Grün-Weißen jetzt Ärger.

Florian Kohfeldt hatte es ja selbst gesagt: „Es geht um alles“, so der Trainer von Werder Bremen vor der Partie beim 1. FSV Mainz 05. Nicht berücksichtigt hatte der Coach allerdings Milot Rashica für seine Startelf. Da wunderten sich die Experten schon. Doch als Bremen dann hinten lag und offensiv reagieren musste, fiel der 23-jährige Offensivspieler erneut durchs Raster. Erst brachte Kohfeldt nämlich Fin Bartels und Niclas Füllkrug. Später noch Oldie Claudio Pizarro und den formschwachen Davie Selke. Für Milot Rashica war noch nicht einmal mehr Platz als Joker auf dem grünen Rasen. 90 Minuten schmorte der Stürmer aus dem Kosovo auf der Bank. Was war da los? Und was ist mit Rashica überhaupt los?

Keine Bundesliga-Tore mehr im Kalenderjahr 2020

Bis zum Jahresende lasen sich seine Statistiken noch sehr ordentlich. Rashica hatte bis zum 15. Spieltag, dem 1:6 beim FC Bayern München, sieben Tore für Werder Bremen erzielt, drei weitere Treffer vorbereitet. Zehn Scorerpunkte, obwohl Milot Rashica wegen eines Muskelfaserrisses auch vier Begegnungen verpasst hatte. Doch seit seinem letzten Tor, der zwischenzeitlichen wie überraschenden Führung bei den Bayern, also seit Mitte Dezember 2019, hat Rashica gar nicht mehr gejubelt. Zwei Assists leistete Milot Rashica noch, beim SC Paderborn verschoss er sogar einen Elfmeter. Dabei bräuchten die Bremer ihren Ballermann so sehr in Bestform gegen den 1. FC Köln am 34. Spieltag. Auf diese und alle acht anderen Partien der Bundesliga könnt ihr übrigens jetzt auch schon Wetten platzieren. Wie bei Skybet, einem der aktuell besten Buchmacher auf dem Markt.

Weiter zu Skybet

Warum Milot Rashica in ein derartiges Leistungsloch gefallen ist und auch seit dem Re-Start der Bundesliga nach der Corona-Krise nur noch wie ein Fremdkörper wirkt, begründen viele mit seiner ungewissen Zukunft. Ein Transfer zu RB Leipzig schien zwischenzeitlich schon mal so gut wie perfekt. Mittlerweile stocken die Verhandlungen vehement. Dabei brauchen die Bullen Ersatz für Timo Werner, der zum FC Chelsea wechselt. Milot Rashica könnte – vorausgesetzt, er wird seine alte Stärke in Zukunft wieder abrufen – zum echten Schnäppchen werden.

Ablöse für Milot Rashica sinkt beim Abstieg auf 15 Millionen Euro

Steigt Werder Bremen ab, sinkt die festgeschriebene Ablösesumme Medienberichten zufolge auf nur 15 Millionen Euro. Rashicas Marktwert liegt grob beim Doppelten. Das Problem daran: Die Ausstiegsklausel galt bis 15. Juni – und ist seit einer Woche abgelaufen. Entweder also einigen sich Werder Bremen und RB Leipzig direkt. Oder aber den Norddeutschen steht jetzt auch noch ein Rechtsstreit ins Haus, wenn Leipzig auf diese Klausel pocht und auf die besonderen Umstände ob der Corona-Pandemie. Zumindest hier bleibt es beim Thema Milot Rashica spannend.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net