Zerstört Schalke Leverkusens Königsklassen-Hoffnung?

Fußball-News
Schafft Leverkusen den Einzug in die Champions League? Bild: Imago

Die Bundesligasaison 2018/19 neigt sich dem Ende zu. Nur noch zwei Spieltage stehen den Fans bevor. Am Samstagnachmittag trifft Bayer Leverkusen auf Schalke 04. Die Werkself muss unbedingt gewinnen, um sich den vierten Platz zu sichern. Für die Schalker steht der Klassenerhalt bereits fest. Wird Bayer seiner Favoritenrolle gerecht?

Der Qualifikationsrang zur Königsklasse ist hart umkämpft. Leverkusen, Frankfurt, Mönchengladbach, Hoffenheim und Wolfsburg haben noch Chancen auf Platz vier. Bayer und die Eintracht haben punktemäßig die besten Karten und liegen beide bei 54 Punkten. Kann Leverkusen die Frankfurter unter Druck setzen? Die SGE spielt auf Grund des Europa League-Spiels am vergangenen Donnerstag erst am Sonntag gegen Mainz. Die Werkself will gegen Schalke vorlegen. Für die Knappen gibt es kein Saisonziel mehr zu erreichen. Nach einer insgesamt enttäuschenden Spielzeit wurde der Klassenerhalt am letzten Spieltag gesichert. Gehen die Königsblauen also nicht mehr mit hundert Prozent in die Partie? Trainer Huub Stevens wart davor, ohne Motivation aufzutreten. Eine gewisse Spannung sei zwar weg, dennoch gehe er davon aus, dass sich seine Mannschaft anständig verkaufen werde. Schenken wolle er seinen Gegnern im Sinne des Fairplay nichts. „Das geht doch nicht“, macht der Interimscoach eindringlich klar.

Bosz warnt vor S04

Obwohl man als klarer Favorit in die Partie geht, weiß Bayer, dass vor den drei Punkten 90 Minuten Arbeit warten. „Ich weiß, wie wir spielen müssen. Nach einer enttäuschenden Saison gehen die Knappen mit einer Jetzt-erst-recht-Mentalität zu Werke, hinzu kommt die Euphorie des Derbysieges vor zwei Wochen. Die jungen, hungrigen Nachwuchsspieler wollen sich zudem beweisen, um in der kommenden Saison eine größere Rolle zu spielen. Sie können jetzt ohne Druck spielen. Ob das gut für uns ist oder nicht, damit will ich mich nicht beschäftigen, denn das weiß ich nicht“, so das Statement des Trainers Peter Bosz. Seit Huub Stevens bei Schalke auf der Trainerbank sitzt, ist das Team auswärts noch ungeschlagen. In drei Partien holte man zwei Siege und ein Remis. Gelingt auch gegen Leverkusen eine Überraschung? Sollte Bayer verlieren, könnte die Königsklasse bei einem Sieg der Frankfurter Eintracht bereits verloren sein. Der Heimerfolg ist somit ein absolutes Muss.

Enge Duelle

In der Bundesliga gab es bereits 69 Partien zwischen den beiden Mannschaften. 31 Mal ging die Werkself als Sieger vom Platz, 18 Erfolge gab es für Schalke. Das Aufeinandertreffen in der Hinrunde endete zu Gunsten von Bayer. Nach einem 2:1-Auswärtserfolg gingen die drei Punkte an das Team des damaligen Trainers Heiko Herrlich. Die Treffer erzielten Aleksandar Dragovic, Lucas Alario und Haji Wright. Wenn Schalke und Leverkusen aufeinander treffen, warten auf die Fans meist spannende und umkämpfte Duelle. Hohe Siege gab es auf beiden Seiten kaum. Ein Spiel für die Geschichtsbücher ereignete sich im Februar 2006. Vor gut 13 Jahren fielen gleich elf Tore. In der Veltins Arena gewann S04 mit 7:4 gegen den Gegner aus dem Rheinland. In einer völlig verrückten Partie führte Schalke früh mit 3:0. Leverkusen verkürze auf 2:3, eher Schalke mit einem Doppelschlag auf 5:2 erhöhte. Erneut traf Bayer doppelt, was wiederum von Schalke zweifach gekontert wurde. Erwartet die Zuschauer in der BayArena morgen ein ähnliches Spektakel?

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

© Copyright 2019 Sportwette.net