Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Zlatan Ibrahimovic rettet die Serie vom AC Milan und Atalanta Bergamo jagt die magische Hunderter-Marke

Von SportWetteNet am

Zlatan Ibrahimovic AC Milan

In Italien nähert sich die Serie A nach der Corona-Pandemie erfolgreich dem Saisonende. Am Dienstag Abend wurde bereits der 35. von insgesamt 38 Spieltagen eröffnet. Dabei setzten sich die Favoriten durch. Sowohl Atalanta Bergamo als auch AC Milan feierten knappe Erfolge. Weiter geht es am Mittwoch und Donnerstag Abend mit acht weiteren Matches im Oberhaus des italienischen Fußball.

Atalanta Bergamo ist die Tormaschine in der Serie A. Doch am Dienstag Abend war ein „dreckiger“ 1:0-Sieg, der gegen den FC Bologna für weitere drei Punkte reichte. Was daran lag, dass der Viertelfinalist der Champions League in der ersten Hälfte nur schwer in die Gänge kam. Die entscheidende Szene der Partie spielte sich demnach nach der Pause ab. Genauer gesagt in der 62. Minute. Da legte Zapata klug auf seinen kolumbianischen Landsmann Muriel auf. Und der Joker visierte erfolgreich das rechte Eck zum 1:0 an. Bologna darf sich damit nun wohl die letzten Hoffnungen auf einen internationalen Platz abschminken. Bergamo eroberte unterdessen vorläufig Platz zwei. Vor allem fehlen Atalanta nun nur noch fünf Treffer zur magischen 100-Tore-Marke. Weitere Partien die Serie A könnt ihr übrigens exzellent beim Wettanbieter Sky Bet platzieren.

Weiter zu Sky Bet

Doppelter Zlatan zum knappen 2:1 bei Sassuolo Calcio

Im zweiten Abendspiel vom Dienstag jubelte AC Milan bei Sassuolo Calcio. 2:1 gewann Mailand und bleibt seit dem Re-Start in der Serie A nach zehn Matches weiterhin ungeschlagen. Sieben Siege, drei Unentschieden, 24 Punkte – wenn es so weiter geht, wird es für Milan definitiv noch fürs internationale Geschäft reichen. Vorerst nämlich rückten die Mailänder im Dreikampf mit AS Rom und SSC Neapel auf Rang fünf vor. Garant für den Sieg war am Dienstag Zlatan Ibrahimovic, der schon nach 19 Minuten traf und in der Nachspielzeit der ersten Hälfte auch das 2:1 markierte. Kurz vorher hatte Caputo per Elfer für die Hausherren ausgeglichen (42.), die allerdings auch noch Bourabia per Gelb-Rot direkt mit dem Pausenpfiff verloren. In Unterzahl war dann für den Underdog nichts mehr im zweiten Abschnitt zu holen. Es blieb beim 1:2. Am Freitag kommt es jetzt zum echten Spitzenspiel zwischen Mailand und Atalanta Bergamo.

Das Ringen um die internationalen Plätze wird immer dramatischer

Doch zunächst einmal sind die weiteren 16 Teams der Serie in acht Begegnungen an der Reihe. Inter Mailand kann heute Abend (21.45 Uhr) mit einem Dreier gegen den AC Florenz wieder Zweiter werden und Bergamo überrunden. Zur gleichen Zeit spielt AS Rom beim Schlusslicht SPAL Ferrara vor. Mit einem fest einkalkulierten Sieg wollen die Römer an Milan nach Punkten vorbei ziehen. Das gilt auch für den SSC Neapel, der sich im Kampf um zwei Tickets für die Europa League keine Blöße geben will. Napoli kickt bereits um 19.30 Uhr bei Parma Calcio, darf sich da keinen Ausrutscher leisten.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net