betfair Wettsteuer: Steuern auf Wetten übernimmt der Buchmacher

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 29.08.2021

betfairDer im Jahr 1999 gegründete Sportwettenanbieter betfair kann inzwischen mehr als zwei Millionen Wettbegeisterten seine Dienste anbieten. Seit Juli 2012 gilt laut deutscher Gesetzeslage eine Betfair Wettsteuer von 5% auf jede abgeschlossene Wette. Seitdem wird die Anzahl der Anbieter ohne Wettsteuer immer geringer. Erfreulicherweise erhebt Betfair keine Wettsteuer für Kunden aus Deutschland. Selbst wenn man somit als Kunde keine Betfair Steuer zahlen muss, hat sich der Buchmacher zwischenzeitlich vom deutschen Markt zurückgezogen (Stand: Dezember 2020).

Im folgenden erklären wir dir aber – für den Fall einer verfrühten Rückkehr – wie Betfair das Dilemma mit der Steuer handhabt:

  • betfair Wettsteuer wird vom Anbieter übernommen
  • Anbieter trägt die eventuelle „Mehrsteuer“ auf Basis des Einsatzes
  • bei Verlusten wird dem Kunden auch keine Steuer berechnet

Weiter zu betfair betfair Anbieterbewertung lesen

Betfair – Wettsteuer und der aktuelle Bonus

Bei Betfair ohne Wettsteuer zu tippen ist möglich, da der Bookie sie nicht dem Kunden aufhalst. Darüber hinaus – wie auch bei den meisten Sportwettenanbietern – gibt es bei Betfair derzeit einen Willkommensbonus. Zudem hat man beim Wettanbieter hin und wieder die Chance auf einen lukrativen Cash-back.

Wer auf einen ähnlich attraktiven Betfair Sportsbook Bonus bei anderen Anbietern hofft, der sollte sich die Bonusaktionen von Interwetten oder Sportingbet genauer anschauen.

Jetzt zur Webseite von betfair

Bewertung Bonus Wettsteuer Bonus einlösen
88/100
100% bis zu 100€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
86/100
100% bis zu 100€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
74/100
100% bis zu 100€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
72/100
100% bis zu 200€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
-% bis zu -€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 10$
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
0% bis zu 0
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
50% bis zu 150€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
25% bis zu 75€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 50€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
50% bis zu 100€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
0% bis zu 0
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 200€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
0% bis zu 0
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
0% bis zu 0
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 200€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 125€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 100€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 200€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 200€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 100€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
50% bis zu 200€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
150% bis zu 150€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 100€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 150€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 500€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
300% bis zu 100€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 130€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 100€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
150% bis zu 150€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
0/100
100% bis zu 100€
5%
mehr Gewinn
Zum Anbieter
Mehr anzeigen

Beispielrechnung für das betfair Wetten mit Steuer

Angenommen, du wettest als basketballbegeisterter Fan darauf, dass die Brose Baskets auch in diesem Jahr Deutscher Meister werden. Dazu setzt du 80 Euro bei einer Quote von 1.80 ein. Werden die Bamberger nun tatsächlich Meister, lautet dein Bruttogewinn 144 Euro. Davon wird dann keine betfair Steuer von 5% (7,20 Euro) abgezogen, sodass deine Gutschrift bei 144 Euro bleibt. Würde die betfair Steuer gelten, würdest du jedoch folgerichtig nur 136,80€ ausgezahlt bekommen. Da Betfair keine Wettsteuer erhebt kriegst du bei jeder Wette den vollen Gewinn ausgezahlt.

betfair-ohne-wettsteuer

Wie einige andere Wettanbieter auf dem Markt erlässt dir Betfair Steuer sowie andere Gebühren. Für den Kunden ist die Einsparung der Steuer vor allem bei häufigem Spielen mehr als spürbar.

Zum Wettsteuer-Vergleich

Wettsteuer: Was ist das?

Das Lotterie- und Rennwettgesetz (kurz: RennwLottG oder RWLG) ist ein Mitte 2012 eingeführtes Wettsteuer Gesetz, welches in seiner Gültigkeit auf die Bundesrepublik Deutschland beschränkt ist. Seit dem 1. Juli 2012 wird auf jede Lotterie, Sportwette bzw. Pferderennen diese Steuer in Höhe von fünf Prozent vom Einsatz erhoben. Es ist dabei grundsätzlich egal, ob die Wette gewonnen oder verloren wurde. Für jede abgegebene Wette ist die Wettsteuer fällig. Der jeweilige Wettanbieter kann dabei selbst entscheiden, ob er die Steuer in voller Höhe auf den Spieler abwälzt oder die Steuer ganz oder zumindest teilweise selbst zahlt.

Wichtig in diesem Zusammenhang zu wissen ist, dass die Steuer für jeden Bürger mit Wohnsitz in Deutschland verpflichtend ist. Man kommt also nicht drum herum, diese 5-Prozent-Abgabe zu zahlen. Ausnahme: Der Buchmacher übernimmt die Abgabe. Unter Wett Tipps sind im Internet oftmals Ratschläge und Tricks zu finden, wie man das Wettsteuer Gesetz umgehen kann. Legal kann hier im Grunde aber keine Sportwetten Strategie sein. Aus diesem Grund empfehlen wir sich entweder einen Buchmacher zu suchen, der die Steuer übernimmt oder einfach in den sauren Apfel zu beißen.

UNSERE EMPFEHLUNG – 1XBET: MEHR GEWINN DURCH 0% STEUERN

1xbet Wettschein

Der Buchmacher mit russischen Wurzeln ist seit 2007 in der Branche aktiv und mit einer gültigen Lizenz aus Curacao ausgestattet. 1xBet Deutschland Kunden können sich in wenigen Minuten auf dem Wettportal anmelden.

Mit rund einer halben Millionen Mitglieder und über 1000 Wettbüros in Europa gehört 1xBet zu den großen Buchmachern, die über eine hohe Sicherheit verfügen. Neukunden erhalten einen attraktiven 1xBet Bonus als Willkommensgeschenk. Dieser besteht aus einem 100%-Wettbonus von bis zu 100 Euro. Das ist aber nicht das einzige Angebot, was euch bei diesem Bookie erwartet.

1xBet ist ein Wettanbieter ohne Wettsteuer. Der Bookie wirbt nämlich damit, das  deutsche Kunden ihre Gewinnerträge durch die Übernahme der Steuer um satte 5 Prozent erhöhen können. Wenn du dich für weitere Wettanbieter ohne Wettsteuer interessierst, empfehlen wir dir unsere Empfehlungen hierzu. Weiterhin wird die 1xBet Einzahlung & Auszahlung gebührenfrei angeboten und es stehen viele innovative Zahlungsweisen wie Bitcoin, Litecoin oder Skrill zur Verfügung.
Das Angebot an Sportwetten ist groß. Über 50 Sportarten stehen dir zur Verfügung. Darunter finden sich viele Disziplinen, die bei anderen Bookies kaum oder gar nicht angeboten werden.

Weiter zu 1xBet und steuerfrei Wetten platzieren

Betfair im Kurzporträt

Bereits seit 1999 ist Betfair als Buchmacher am internationalen Wettmarkt tätig. Gegründet wurde das Unternehmen in England, wo es auch heute noch seinen Sitz unterhält. Betreiber des britischen Wettanbieters ist die Betfair International Plc, die aktuell mehr als 1.300 Mitarbeiter beschäftigt. Eigenen Angaben zufolge zählt man derzeit knapp eine Million Mitglieder.

In unserem Wettbonus Vergleich erreicht Betfair leider keine gute Platzierung. Das liegt daran, dass es nur selten Betfair Sportsbook Bonus Aktionen gibt und wenn denn, dann nur relativ niedriges Boni angeboten werden. Daran ändert auch die Tatsache nicht, dass Wetten bei Betfair ohne Wettsteuer abgeschlossen werden können. Leider ist der Bookie aber in Deutschland derzeit nicht mehr aktiv. Hierzu gibt es aber unserer Meinung nach mit dem Interwetten Bonus attraktive Alternativen zu erkunden.

Im Bereich der Sportwetten Apps ist Betfair dagegen überdurchschnittlich gut aufgestellt. Hier hat man auf jeden Fall den Trend, der immer mehr in Richtung mobile Wetten geht, erkannt. Präsent ist man derzeit mit einer mobilen Seitenversion (= Web App), die direkt im Internetbrowser ohne Download genutzt werden kann sowie mit zwei Applikationen (iOS/Android) zum Downloaden. So steht im App Store eine Betfair App für iPhone zur Verfügung und im Android Market eine entsprechende Applikation für Android-Geräte.

Im Wettquoten Vergleich schneidet Betfair übrigens relativ durchschnittlich ab. Mit einem Quotenschlüssel von derzeit 92 Prozent liegt der britische Buchmacher im Mittelfeld.

Fazit

Das Tippen bei Betfair ohne Wettsteuer ist nicht nur möglich, sondern auch ein besonderer Vorteil. Gewinnst du deine Wette, erhebt Betfair keine Wettsteuer. Allerdings ist Betfair in Deutschland derzeit nicht mehr am Start. In unserem allgemeinen Wettanbieter Vergleich gibt es zudem noch den einen oder andere Anbieter ohne Wettsteuer.

Weiter zu betfair betfair Anbieterbewertung lesen

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net