titelbild_bwin

Bwin Handicap Wette & Doppelte Chance: Bedeutung erklärt

Bwin

Zwei der beliebtesten Wettmärkte beim österreichischen Buchmacher Bwin sind die „Handicaps“ und die „Doppelten Chancen“. Gerade Profis sichern sich mit diesen Spezialwetten gesondert ab oder versuchen die Wettquoten zu maximieren.

Wir wollen Dir nachfolgend die Bedeutung der Wettmärkte anhand von Beispielen erläutern und Dir damit gleichzeitig zeigen, wann es sinnvoll ist, seine Tipps in diesen Sektoren zu platzieren.

 

Die wichtigsten Details zur Handicap Wette & Doppelte Chance bei bwin:

  • Unterschied zwischen Asiatischem und Europäischen Handicap
  • Handicap Wette bei klaren Favoriten zu empfehlen
  • Doppelte Chance zur Favoritenabsicherung
  • Handicaps und Doppelte Chancen auch auf Halbzeiten
  • Wettmärkte auch im Live-Center zu finden

Weiter zu Bwin Unsere Bwin Erfahrungen lesen

Gute Erfolgsaussichten: Handicap Wetten bei eindeutigen Favoriten

Begegnen sich Tabellenführer und Absteiger, dann ist es meist wenig profitabel, auf den Favoriten zu setzen. Die entsprechenden Wettquoten liegen dann meist nur bei 1,1 bis 1,3. Mit einer Handicapwette hat man in diesem Fall allerdings die Möglichkeit, die magere Quote deutlich aufzuwerten. Das Risiko kann dabei individuell bestimmt werden. So kann dem Favoriten bei bwin meist ein Handicap von 0:1, 0:2, 0:3, 0:4 oder 0:5 verpasst werden. Darüber hinaus besteht allerdings auch die Möglichkeit, sich über die Handicap Wetten bwin zusätzlich abzusichern, indem man die Auswahl „Handicap 1:0“ für den Favoriten auswählt. In diesem Fall gewinnt man seine Handicapwette sogar dann, wenn der Tabellenführer nicht über ein Remis von z.B. 1:1 hinauskommt. Man muss sich aber natürlich darüber bewusst sein, dass die Wettquoten in diesem Fall weiter sinken werden. Üblich ist bei einem 1:0-Handicap für den Favoriten bei bwin eine Quote von meist 1,06. Unter Berücksichtigung der Wettsteuer kommt man so kaum ins Plus.

Andersherum hat man mit den Handicaps aber auch die Möglichkeit, die Spannung zu steigern und seinen Gewinn trotz Tipp auf den Favoriten enorm zu erhöhen. Das funktioniert z.B. mit einem realistischen Handicap von 0:2 oder 0:3 und dem anschließenden Favoritentipp. Demzufolge muss es der Tabellenführer jetzt schaffen, mit mindestens drei bzw. vier Toren Abstand zu gewinnen. Die bwin Wettquoten liegen in diesen Fällen meist zwischen 3,0 und 6,0.

Handicaps sind natürlich vor allem bei Fußballwetten beliebt, prinzipiell aber auf viele andere Sportarten anwendbar. So sind zum Beispiel auch Handicap Wetten Basketball möglich (auch bei bwin).. Schon einmal kurz zur bwin Handicap Erklärung: Handicaps gewähren einem bestimmten Team einen „Vorsprung“ und benachteiligen damit die jeweils andere Mannschaft. Die Handicaps werden zum tatsächlichen Ergebnis dazugerechnet, sodass unterm Strich ein anderes Ergebnis als Grundlage für die Auswertung herangezogen wird, als tatsächlich eingetreten ist.

Der Sinn der Handicap Tipps

Bei der Bwin Handicap Wette muss zuerst zwischen dem asiatischen und dem europäischen Handicap unterschieden werden. Bei der asiatischen Version zielen die Wettquoten immer darauf ab, beide Kontrahenten in ein Gleichgewicht, also eine Gewinnchance von 50:50 zu bringen. So ergeben sich beispielsweise Handicaps von +0,75 oder -1,5. Das europäische Handicap hingegen kann das Kräfteverhältnis der Teams beliebig verschieben. Bwin bietet auf eine Begegnung in der Regel mehrere Handicap Wetten an. Nachfolgend möchten wir Dir die Bwin Handicap Wette anhand des Fußball Bundesliga Spieles FC Bayern München gegen den Hamburger SV erklären. Die Siegquote der Bayern liegt bei gerade einmal 1,09, wovon im Gewinnfall noch die Wettsteuer abgezogen würde. Du kämst also bei einem Einsatz von 100 Euro auf folgende Rechnung:

  • Einsatz 100 Euro x 1,09 = 109 Euro minus Wettsteuer 5,45 Euro Reingewinn: 3,55 Euro
  • Somit ergibt der Tipp auf die Bayern wenig Sinn. Wenn Du Handicaps einsetzt, kann der HSV mit einem theoretischen Vorsprung starten.
  • Handicap 0:1: Wenn Du auf die Bayern tippst, muss das Ergebnis mit mindestens zwei Toren Unterschied ausfallen. Gewinnen die Roten aus München nur 1:0 lautet das faktische Ergebnis auf Deinem Tipp 1:1 und Deine Handicap Wette wäre verloren. In diesem Fall erwartet Dich eine Siegquote der Bayern von 1,28.
  • Handicap 0:2: Die „1“ als Tipp ist nur dann richtig, wenn die Bayern mit drei Toren Abstand die Hamburger nach Hause schicken. Immerhin erwartet Dich dann schon eine Quote von 1,7.

In unseren Bwin Test hat sich der Einsatz von Handicap Wetten immer dann als sinnvoll erwiesen, wenn ein klarer Favorit auf einen krassen Außenseiter getroffen ist. Außerdem kann die Handicap Wette der klassischen Ergebniswette vorgezogen werden. Wählst Du beispielsweise bei besagtem Handicap von 0:2 das „X“, ist es unrelevant ob die Bayern 2:0, 3:1 oder 4:2 gewinnen. Mit einer Handicap Wette kannst Du also die Quote und bei Erfolg den Gewinn steigern.

Die Doppelte Chance – die Absicherung für den Fall der Fälle

bwin Handicap Wette und Doppelte Chance bwin Handicap Wette und Doppelte Chance
Die Bwin Doppelte Chance solltest Du dann einsetzen, wenn der Event zwar einen Favoriten hat, Du Dir aber Deiner Sache nicht sicher bist. Um Dir die Bedeutung der Doppelten Chance zu verdeutlichen, haben wir das Bundesligaspiel zwischen Bayern 04 Leverkusen und Eintracht Frankfurt gewählt. Die Werkself ist im heimischen Stadion mit einer Wettquote von 1,48 zwar klarer Favorit, doch die Eintracht ist immer für ein Unentschieden gut. Wenn Du beide Spielausgänge absichern möchtest, musst Du den Wettmarkt „1X“ wählen. Du bist damit quasi auf der sicheren Seite, auch wenn die Wettquote nur noch bei 1,13 liegt.

Die Bwin Doppelte Chance wird in folgenden Formen angeboten.

  • 1X – Heimsieg und Unentschieden
  • X2 – Unentschieden und Auswärtssieg
  • 12 – Heimsieg und Auswärtssieg

Die Handicaps und die Doppelten Chancen werden von Bwin nicht nur beim Fußball offeriert. Bwin Handicaps findest Du in nahezu jeder Sportart. Die Doppelten Chancen ergänzen als Spezialwettmarkt die klassischen 3-Wege Wetten unter anderem beim Handball, Basketball oder beim Eishockey. Handicaps und Doppelte Chancen werden von Bwin nicht nur auf die Endresultate, sondern auch auf Halbzeit- oder Drittelergebnisse angeboten und sind gleichzeitig im Livewetten-Sektor zu finden. Deinen Bwin Bonus kannst übrigens problemlos auf Live-Wetten setzen. Theoretisch gibt es sogar die Möglichkeit, eine bwin Halbzeit Doppelte Chance zu platzieren. Hier wird für die Handicapwette nur die jeweilige Halbzeit berücksichtigt. Eine solche Halbzeit-Handicapwette ist allerdings äußerst selten und oftmals auch nicht empfehlenswert.

Doppelte Chance: Ganz ohne Risiko funktioniert es nicht

Prinzipiell ermöglicht es die Option „Doppelte Chance“, mit weniger Risiko zu wetten. Schließlich beinhaltet ein solcher Tipp zwei der drei möglichen Ergebnisse. So besteht unter anderem die Möglichkeit, eine bwin Doppelte Chance 1 und 2 (also Heimsieg und Auswärtssieg) zu platzieren. Bei einer klassischen 3-Wege-Wette muss die Wahl dagegen auf nur ein Ergebnis konkretisiert werden (z.B. nur Heimsieg). Natürlich ist die „Doppelte Chance“ keine Erfindung von bwin. Auch andere Wettanbieter wie bet365, Tipico oder Interwetten bieten natürlich diese risikoarme Option an.

Man muss sich allerdings darüber bewusst sein, dass man hinsichtlich der Attraktivität der Wettquoten natürlich kleinere Abstriche machen muss. Wie der Name bereits verrät, hat der Spieler hier die doppelte Chance. Umgekehrt bedeutet das: Doppeltes Risiko für den Wettanbieter. Gerade dann, wenn es schon einen recht eindeutigen Favoriten gibt und der Spieler möchte seinen Tipp über die Doppelte Chance absichern, sinkt die Quote bei bwin auf meist 1,06. Abzüglich der 5-Prozent-Wettsteuer bleibt also nur ein mickriger Prozent Reingewinn – das ist nicht profitabel.

Sinnvoll ist die Doppelte Chance beispielsweise dann, wenn es keinen eindeutigen Favoriten gibt, man eigentlich auf ein bestimmtes Team setzen will, den Tipp dann aber noch über die doppelte Chance absichert (und z.B. ein Unentschieden mit einschließt). In diesem Fall bleibt der mögliche Gewinn jedenfalls auf einem attraktiven Niveau. Besonders beliebt ist die doppelte Chance natürlich beim Fußball. Aber auch andere Wettmärkte (z.B. Tennis, Basketball, Handball) bieten diese Option an.

Handicap Wetten und Doppelte Chance mit der bwin Jokerwette (bis zu 100 Euro)

Für Neukunden bietet der österreichische Wettanbieter aktuell eine attraktive Jokerwette. Das bedeutet, dass man den Einsatz seiner ersten Wette zurückerhält, wenn diese verloren wird. Die Rückerstattung erfolgt als FreeBet (= Gratiswette) und ist nach Erstattung exakt sieben Tage lang gültig. Um von der profitablen Jokerwette profitieren zu können, ist der Neukunde aufgerufen, eine Wette mit einem Wert zwischen 5 und 100 Euro zu platzieren. Es ist dabei völlig egal, ob Einzel-, Kombi- oder Livewette (Achtung: keine Systemwette). Wichtig: Es darf kein Protektor ausgewählt werden.

Schnell und einfach registrieren.

Schnell und einfach registrieren.

Natürlich ist es möglich, seine Jokerwette im Anschluss an die erste Einzahlung auch als Handicap-Tipp oder bwin Doppelte Chance zu platzieren. Die Jokerwette ermöglicht es also, erste Erfahrungen mit diesen beiden Wettarten zu machen, ohne selbst ein Risiko einzugehen. Schließlich erhält man seinen Einsatz als Freebet zurück, wenn der Tipp falsch ist.

Unsere Empfehlung: Bei der Jokerwette sollte ruhig ein etwas größeres Risiko eingegangen werden. Schließlich hat man hier kaum was zu verlieren, da man – wenn es schiefgeht – den Einsatz als Gratiswette zurückerhält. Gewinnt man die Jokerwette, hat man keinen zusätzlichen Vorteil.

Bwin im Test: Alle Stärken und Schwächen im Überblick

Der bereits im Jahr 1997 gegründete Wettanbieter bwin ist heute der wohl bekannteste Bookie für Freizeitspieler im europäischen Raum (ca. 20 Millionen Mitglieder). Die Spieler schätzen bwin in erster Linie wegen des gigantischen Wettportfolios, welches aus rund 90 Sportarten besteht. Auch die Tiefe der Wettmärkte überzeugt durch eine Vielzahl an Sonder- und Spezialwetten. Insgesamt warten täglich bis zu 30.000 spannende Wetten auf die Community. Beliebt ist bwin insbesondere auch wegen des vorbildlichen Live-Centers mit Fokus auf die Hauptsportarten Fußball und Tennis.

Eine EU-Lizenz kann natürlich ebenfalls nachgewiesen werden (aus Gibraltar). Anhaltspunkte für Betrug gibt es bei bwin in keiner Weise. Im Gegenteil: Seit der Entstehung 1997 ist der österreichische Bookie immer zuverlässig gewesen. Der Quotenschlüssel liegt immer bei durchschnittlich etwa 93 Prozent und damit im soliden Mittelfeld der Branche. Die Möglichkeiten einer Ein- bzw. Auszahlung sind hier äußerst vielfältig (sogar PayPal wird angeboten).

Die 5-Prozent-Wettsteuer wird von bwin im Erfolgsfall an den Spieler weitergegeben. Das vom Wettanbieter festgelegte Wettlimit liegt bei 10.000 Euro pro Ticket – für einen Freizeitspieler absolut ausreichend. Für das mobile Wettvergnügen bietet der Buchmacher gleich mehrere Applikationen (iOS, Android, Web App).

FAQ: Fragen und Antworten

1. Was ist eine Handicapwette?

Handicaps sind im Grunde nichts Anderes als ein gedachter „Vorsprung“ für ein bestimmtes Team. Das jeweilige Handicap wird zum tatsächlichen Ergebnis hinzugerechnet. Beispiel: Bayern München – Werder Bremen mit einem Handicap von 0:1. Endet das Spiel mit 2:1 für Bayern, so ergibt sich in der Handicapwette jedoch ein Ergebnis von 2:2 (= Unentschieden). Das Handicap wird addiert: 0:1 + 2:1 = 2:2. Eine solche Wette bietet sich beispielsweise dann an, wenn es einen eindeutigen Favoriten gibt.

2. Was ist eine Doppelte Chance?

Bei der bwin Doppelte Chance tippt der Spieler auf zwei der drei möglichen Spielausgänge (Heim/X/Auswärts). Damit erhöht er natürlich deutlich seine Gewinnwahrscheinlichkeit im Vergleich zur klassischen 3-Wege-Wette, wo nur auf einen Ausgang gewettet wird. Die doppelte Chance macht immer dann Sinn, wenn man sich nicht für einen Sieger entscheiden kann und zwei Möglichkeiten in Betracht zieht. Man muss sich allerdings darüber bewusst sein, dass die doppelte Chance immer zu Lasten der Wettquote geht.

3. Wie groß ist hierbei das Risiko?

Das Positive gerade an der Handicapwette ist, dass das Risiko völlig frei gewählt werden kann. Risikofreudigere Spieler wählen ein riskantes Handicap von z.B. 0:3 oder gar 0:4 und Spieler mit etwas weniger Risikobereitschaft wählen nur ein 0:1-Handicap. Auch bei den Handicapwetten gilt natürlich: Je größer das Risiko, desto höher der mögliche Gewinn. Bei der Doppelten Chance ist das Risiko prinzipiell überschaubar, da auf zwei von drei Ausgängen gesetzt wird.

4. Kann man den Wettbonus für Handicaps und Doppelte Chance einsetzen?

Ja, den bwin Wettbonus kann man grundsätzlich natürlich für alle Wetten einsetzen – egal, ob 3-Wege-Wette, Handicapwette oder Doppelte Chance. Bei bwin gibt es derzeit eine Jokerwette bei der die Neukunden die erste Wette ohne Risiko platzieren. Wird diese nämlich verloren, erhalten sie ihren Einsatz in Form einer Gratiswette zurück (5 bis 100 Euro).

5. Was sollte man über bwin wissen?

Der in Österreich gegründete Bookie ist ein sehr guter „Allrounder“. Es wird ein umfangreiches Wettportfolio (90 Sportarten, täglich bis zu 30.000 Einzelwetten) sowie ein annehmbares Quotenniveau (ca. 93 Prozent) geboten. Die Historie reicht bis ins Jahr 1997 zurück und es liegt eine EU-Glücksspiellizenz aus Gibraltar vor. Das Zahlungsportfolio ist überaus üppig, enthält selbst nicht ganz so verbreitete Zahlungsmethoden. Im Fokus dieses „Freizeit-Bookies“ stehen vor allem Fußballwetten. Das bwin Livecenter ist ebenfalls hierauf spezialisiert.

bwin formel1 freeturn 50 euro gratis wette

Fazit

Sowohl die bwin Doppelte Chance als auch die bwin Handicapwette sind sehr beliebte Wettoptionen. Positiv ist hieran vor allem, dass das Maß an Risiko, welches der Spieler eingehen möchte, selbst bei scheinbar eindeutigen Spielen von 0 bis 100 völlig frei gewählt werden kann. So besteht trotz klarem Favoriten die Möglichkeit mit entsprechenden Handicaps die Spannung des Spiels enorm zu steigern – und letztendlich natürlich auch seinen möglichen Wettgewinn. Andersherum hat man über die Doppelte Chance die Möglichkeit, das Risiko bewusst zu begrenzen und damit die Erfolgsaussichten deutlich zu erhöhen. Gerade als Anfänger kann es Sinn machen, den Einstieg in die klassische 3-Wege-Wette über den Zwischenstopp „Doppelte Chance“ zu finden.

Weiter zu Bwin Unsere Bwin Erfahrungen lesen

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: