titelbild_bwin

Bwin Konto geschlossen – freischalten lassen, aber wie?

Bwin

Ist Dein Bwin Konto geschlossen, kann dies vielerlei Ursachen haben. Einerseits kann es wirklich ernsthafte Gründe haben, über welche Du Dir wirklich Gedanken machen solltest, anderseits kann aber auch eine Verwechslung oder, wir wollen es nicht ausschließen, etwas Willkür von Seiten des Online Buchmachers dahinter stecken.

Wir möchte Dir nachfolgend, die plausibelsten Gründe einer Kontoschließung nennen und Dir gleichzeitig einen Weg aufzeigen, wie Du Dein Bwin Konto freischalten lassen kannst. Wenn Du Dich an diese Vorgehensweise hältst, dürfte Deiner weiteren „Sportwettenkarriere“ beim österreichischen Buchmacher eigentlich nichts im Wege stehen.

  • Schließung nur bei ernsthaften Vergehen
  • Kontakt zum Kundensupport suchen
  • In 95 Prozent wird das Konto wieder freigeschalten

Die Gründe, welche zur Kontoschließung führen können

Vorweg sei gesagt, dass der Online Buchmacher Dein Spielerkonto nicht ohne Grund schließen kann. Zwischen Dir und dem Bookie besteht ein Vertrag, welcher auf den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Bwin beruht. Anderseits ist dort natürlich auch der Passus verankert, dass Bwin das Recht hat, Spieler aus dem Wettgeschehen auszuschließen. Vornehmlich geschieht dies dann, wenn folgende Gründe vorliegen:

  • Ein Dritter hat versucht auf Dein Wettkonto zu zugreifen. Stellt Bwin einen unautorisierten Zugriff fest, dient die Kontoschließung zu Deinem eigenen Schutz. Problemlos kannst Du das Bwin Konto freischalten lassen, meist durch einen Wechsel der Zugangsdaten. Zu diesem Fall kann es auch kommen, wenn Du mehrmals das Passwort falsch eintippst.
  • Falsche Identitätsangaben. Wenn es Unstimmigkeiten bei Deiner Legitimationsprüfung gegeben hat, darf Bwin selbstverständlich vorsorglich das Spielerkonto dicht machen. Eine Öffnung ist dann möglich, wenn Du Deine neusten und richtigen Identitätsunterlagen vorlegst. Wir raten Dir daher, bei Deiner Anmeldung Deine Eingabe lieber dreimal zu kontrollieren. Schon ein kleiner Tippfehler kann eventuell fatale Folgen haben.
  • Ist das Bwin Konto wegen auffälligen Wettverhalten geschlossen, wird eine Freischaltung für Dich nicht so einfach, da es sich hierbei um eine sehr dehnbare Aussage handelt.
  • Mehrfachaccount: Wenn Du versuchst, mehrere Spielerkonten gleichzeitig zu führen, beispielsweise um den Bwin Bonus doppelt abzufassen, dann ist dies natürlich ein grober Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welcher den Buchmacher zum Handeln berechtigt, sogar zwingt.
  • Ein leidiges Thema bei Bwin ist das Risikomanagement. Sehr erfolgreiche Spieler werden zuerst limitiert und später komplett vom Spielbetrieb ausgeschlossen. Diese Vorgehensweise, welche uns in unserem Bwin Test zwar noch nicht selbst begegnet ist, wurde uns mehrfach von Wettfreunden geschildert. Das Vorgehen des Bookies mag den AGBs entsprechen, Kundenfreundlichkeit sieht aber anders aus.
  • Betrug / Wettmanipulation / Geldwäsche: Ist das Bwin Konto geschlossen aufgrund dieser Vorwürfe, dann wird der österreichische Buchmacher sicher handfeste Argumente haben. In diesem Fall hast Du kaum eine Chance das Wettkonto wieder zu eröffnen. Du kannst davon ausgehen, dass Bwin als riesiger Online Entertainment Konzern über eine sehr gute Rechtsabteilung verfügt, die keinerlei nicht beweisbare Behauptungen verbreitet. Wenn Du in Dich gehst, wirst Du Dein Handeln selbst am Besten einschätzen können. Da Bwin kriminelle Vorfälle an die Behörden melden muss, kann es sein, dass bei Dir sogar unliebsamer Besuch vor der Türe stehen wird.

Kundensupport kontaktieren – und Nerven behalten

Wir gehen nachfolgend davon aus, dass der letztgenannte Punkt auf Dich nicht zutrifft und dein Spielerkonto tatsächlich zu unrecht geschlossen wurde. Setze Dich möglichst telefonisch mit dem Kundensupport von Bwin in Verbindung. Langwieriger Emailkontakt ist nicht ratsam. Höre Dir geduldig die Argumente des Buchmachers an und versuche Deine Sichtweise vorzutragen, wobei Deine Begründungen immer nahe an den AGBs von Bwin liegen sollten. Versuche den Sportwetten Anbieter mit seinen eigenen Geschäftsbedingungen zu schlagen. Werden von Dir Unterlagen gefordert, so reiche diese ein oder schlage entsprechende Alternativen vor.

Bleibe während des Telefonats in jedem Fall ruhig und gelassen, denn nur so kannst Du Dein Bwin Konto freischalten lassen. Denke immer an das alte Sprichwort „wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es wieder heraus“. Unsere Bwin Erfahrungen haben gezeigt, dass dieser Weg in 95 Prozent der Fälle zum Erfolg führt.

Lieber einen anderen Anbieter finden? Hier geht’s zum Vergleich

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: