titelbild_bwin

Bwin Mindesteinsatz & Höchsteinsatz: Welche Grenzen gelten?

BwinViele professionelle Sportwettenfreunde bevorzugen asiatische Buchmacher, da Sie dort Ihre Einsätze nahezu ohne Limitierungen platzieren können. In Europa ist dies ein wenig anders, hier gibt jeder Online Buchmacher klare Richtlinien einerseits im Zuge des eigenen Risikomanagements und andererseits aber auch zum finanziellen Schutz der Spieler vor.

Britische Bookies weisen in diesem Sektor aber oft noch bedeutend höhere Einsatz- und Gewinnchancen aus. Die Buchmacherlegende Bwin ist eher als konservativ bekannt und arbeitet mit einem strengen Risikomanagement, welches teilweise auch die Höchsteinsätze einzelner Spieler begrenzt.

Ansonsten gibt der Bookie seine Mindest- und Höchsteinsätze in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen verständlich an. Wir haben für Dich einen Blick auf Regelungen von Bwin geworfen.

Die wichtigsten Fakten zu den Einsätzen bei bwin:

  • Mindesteinsatz 50 Cent pro Tipp
  • Einsatzlimits höher bei wichtigen Events und Ligen
  • Limit wird bei Tippabgabe angezeigt
  • Geringe Einsätze im Livewetten-Sektor

Weiter zu Bwin Unsere Bwin Erfahrungen lesen

Der Mindesteinsatz bei Bwin und warum?

Pro Tipp musst Du bei Bwin mindestens fünfzig Cent platzieren. Damit liegt der Online Buchmacher im besseren Mittelfeld. Für Solo- und für Kombinationswetten entspricht der Mindesteinsatz deiner an der Kasse zu bezahlenden Summe bei der Wettabgabe. Bei den Systemscheinen solltest Du etwas genauer hinschauen, da sich die 50 Cent in diesem Fall auf jede einzelne Tippreihe beziehen. Wir haben Dir nachfolgend für drei Systeme den korrekten Ticketpreis anhand des Bwin Mindesteinsatz berechnet.

  • System 2 aus 4 – Sechs Tippreihen – Gesamteinsatz 3,00 Euro
  • System 3 aus 5 – Zehn Tippreihen – Gesamteinsatz 5,00 Euro
  • System 4 aus 7 – 35 Tippreihen – Gesamteinsatz 17,50 Euro

Der Bwin Mindesteinsatz ist aber auch für den Bookie sehr wichtig. Es gilt, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Kundenfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit zu finden. Eine geringe Spielsumme ist wichtig, so dass auch finanziell schwächere Sportwettenfreunde nicht vom Spielgenuss ausgeschlossen werden. Zu tief sollte der Betrag dann aber auch nicht sein, da der Buchmacher für jeden Wettabschluss im Back Office den gleichen Verwaltungsaufwand hat, egal ob Du für zehn Cent oder 10.000 Euro deine Wetten platzierst.

Der Höchsteinsatz – Anzeige bei Tippabgabe

Der Bwin Höchsteinsatz ist abhängig vom Event und der Sportart. Bei der Tippabgabe wird Dir der maximale Einsatzbetrag direkt angezeigt. Je wichtiger eine Begegnung ist, umso höher werden die Einsatzmöglichkeiten ausfallen. Bei unwichtigeren Sportveranstaltungen, welche von den Spielern kaum frequentiert werden, fällt das Limit weit geringer aus. Je mehr Bwin auf eine Begegnung Umsatz macht, umso lockerer kann der Höchsteinsatz verschoben werden, da sich die Tipps der Spielgemeinde auf alle Spielausgänge splitten. Stell Dir vor, du würdest als einziger Kunde bei Bwin einen Tipp auf ein Fußballspiel der dritten malaysischen Fußballliga abgeben. Im Gewinnfall Deinerseits würde für Bwin ein direkter Verlust entstehen, der sich durch die Buchmachermarge nicht ausgleichen lässt, da einfach keine anderen Wetten platziert wurden. Dies ist der Grund, weshalb der Bwin Höchsteinsatz in unbekannteren Ligen immer geringer ausfällt. Dabei ist es unwesentlich, ob Du Deine Einsätze mit Echtgeld platzierst oder mit dem Bwin Bonus spielst.

Unser Bwin Test hat des Weiteren gezeigt, dass Du bei den Live Wetten immer mit geringen Einsatzlimits rechnen musst.

Weiter zu Bwin Unsere Bwin Erfahrungen lesen

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: