titelbild_mybet

Mybet Testbericht: Die Alternative für gute Quoten

Willkommen beim großen Mybet Testbericht. Zahlreiche Testberichte befassen sich ausschließlich mit den Fakten rund um die Buchmacher. Unsere Redaktion geht einen anderen Weg. Auch für den Bookie Mybet bieten wir einen kompletten Leitfaden für alle, die das erste Mal mit Mybet konfrontiert werden. Von der Anmeldung über Zahlungsabwicklung bis hin zum Feeling beim Wetten selbst bietet sportwette.net euch alles Informative rund um diesen Buchmacher.

Mybet im Test: Erfahrungen, Anleitungen, Infos

Unser Erfahrungsbericht für den Bookie Mybet gliedert sich in insgesamt fünf Abschnitte, die euch erklären, wie ihr startet, wie ihr eure Finanzen verwaltet und was ihr sonst noch alles über Mybet wissen solltet.


Schritt für Schritt Anleitung: Richtig wetten bei Mybet

Unser Mybet Erfahrungsbericht startet mit der Registrierung, der ersten Einzahlung und Auszahlung eurer Gewinne sowie der Abgabe eures ersten Wettscheines. Alle diese Punkte bringen wir euch Schritt für Schritt näher.

Bei Mybet registrieren – So funktioniert das

Schritt 1: Über den grünen Button „Jetzt kostenlos registrieren“ oben rechts auf der Homepage gelangt ihr schnell zum Anmeldeformular.

Schritt 2: Hier werden die üblichen Kontaktdaten verlangt. Du kannst dich auch gleich entscheiden, ob du einen Newsletter per E-Mail erhalten willst. Im rechten Teil des Formulars gibst du deinen gewünschten Benutzernamen und ein Passwort, dazu noch einen Passworthinweis ein. Einen Haken musst du zudem setzen, um die AGB von Mybet zu akzeptieren. Mit einem Klick auf „Jetzt anmelden“ bis du fortan Kunde bei Mybet.

Schritt 3: Nun solltest du einen Blick in dein E-Mail-Postfach (gegebenenfalls auch in den Spam-Ordner) werfen. Denn in der Begrüßungsmail findest du einen Link, mit dem du deine E-Mail-Adresse noch bestätigen musst. Ist dies erfolgt, leitet dich Mybet auf die Seite der Ersteinzahlung weiter.

Weiter zu Mybet und Bonus einlösen

Deine erste Einzahlung bei Mybet – So klappt das

Schritt 1: Das Einzahlen bei Mybet funktioniert simpel und selbsterklärend. Du gibst einfach deinen gewünschten Betrag ein. Aber aufgepasst: Im dazugehörigen Dropdown-Menü musst du dich noch festlegen, ob das Geld für Sportwetten oder aber für die Bereiche Poker beziehungsweise Casino eingezahlt werden soll.

Schritt 2: Bevor du Geld auf dein Kundenkonto transferierst, musst du dich noch entscheiden, ob du vom Bonusangebot des Buchmachers profitieren willst. Aktiviere oder deaktiviere also diese Option und bestätige das mit dem Button „weiter“.

Schritt 3: Abschließend gilt es, sich für eine Einzahlungsmethode zu entscheiden. Ist auch dies erledigt, leitet dich Mybet weiter zu den externen Diensten der gewählten Zahlungsmethode, etwa zu Paypal. Bei diesem Finanzdienstleistern musst du natürlich angemeldet sein. Ist dieser Vorgang erfolgreich abgeschlossen, findest du dein Geld im Kundenkonto zum Wetten wieder.

Deine erste Wette bei Mybet platzieren – So schnell geht das

Schritt 1: Bei Mybet findest du die Quoten im mittleren Bereich der Homepage, neben der klassischen drei Wege auch schon Wetten für ein Over/Under oder mit Handicap. Du musst dich in den meisten Fällen also nur noch in der linken Navigation für eine Sportart, dann für einen Wettbewerb entscheiden.

Schritt 2: Entscheidest du dich für eine Wette, klickst du einfach auf die jeweilige Quote. Die färbt sich grün und erscheint auf deinem Wettschein in der rechten Spalte.

Schritt 3: Im Wettschein musst du noch deinen gewünschten Einsatz eingeben. Mybet gibt standardmäßig 5,00 Euro vor. Außerdem kannst du wählen aus Kombi- oder Systemwette. Der mögliche Gewinn wird dir bereits angezeigt. Mit einem Klick auf „Wette platzieren“ reichst du deinen Wettschein ein.

Deine Gewinne bei Mybet auszahlen lassen – So läuft das

Schritt 1: Um dir Geld auszahlen zu lassen, musst du selbstverständlich eingeloggt sein. Über „Mein Konto“ gelangst du via „Auszahlen“ in den entsprechenden Bereich der Auszahlungen.

Schritt 2: Vor deiner ersten Auszahlung wartet noch etwas Arbeit auf dich: Dein Kundenkonto muss verifiziert werden. Zum einen durch eine Farbkopie (Vorder- und Rückseite) deines Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins. Zum anderen durch ein offizielles Schreiben (Rechnung, Kontoauszug, etc.), das nicht älter als drei Monate ist und deinen Namen, deine Adresse und das Datum enthält. Den Rest kannst du eigenständig schwärzen. Das alles schickst du per Mail an payment@mybet.com.

Schritt 3: Im Bereich der Auszahlungen selbst geht alles ganz einfach: Deinen Wunschbetrag eingeben, die Auszahlungsoption auswählen – und auf „Absenden“ klicken. Der Vorgang wird nun von Mybet individuell geprüft und noch am selben Tag bearbeitet.


Mybet Erfahrungsbericht – Alle Details für perfekte Wetten

Fünf Disziplinen sollte jeder Buchmacher besonders gut beherrschen. Sie sind die Standards, auf die es ankommt. Wie Mybet dabei abschneidet, darüber berichtet unsere Testredaktion an dieser Stelle.

Wettangebot: Aufs Wesentliche fokussiert

Wenig Platz finden bei Mybet die exotischen Sportarten. Es fehlen ebenfalls Wetten für untere Ligen einer Sportart. Das fällt besonders beim Fußball auf, wo eben nicht bis zur Regionalliga hinab getippt werden kann. Das Angebot umfasst außerdem die wichtigsten Wettvarianten, allerdings fehlen Asiatische Wetten im Portfolio.

wettangebot_mybet

Wettquoten: Ausgewogen und sehr gut

Über sehr gute Quoten dürft ihr euch bei Mybet grundsätzlich freuen, wobei der Bookie seine Stärken eher und vor allem bei den Favoritenwetten ausspielt. Für Wetten auf Remis oder auf einen Außenseiter könnte das Quotenniveau häufig besser sein. Aber das ist nicht immer so, denn Mybet bemüht sich grundsätzlich um ausgewogene Quoten. Besonders stark ist der Bookie sehr oft bei den Torwetten Over/Under, wo sich so manches Mal hervorragende Quoten finden. Diese Mybet Erfahrungen durften wir machen.

Wettbonus: Bis 100€ für die Ersteinzahlung


Bis zu 100 Euro Bonusgeld sind beim Mybet Bonus möglich. Die Freude ist umso größer, denn 100 Prozent der Ersteinzahlung wandern wie bei der Konkurrenz bet365 und Tipico in Form des Wettbonus auf euer Kundenkonto. Mit hohen Umsatzbedingungen und einer erforderlichen Mindestquote von 2,00 machen es allerdings andere Sportwetten-Anbieter besser. Hervorragend sind jedoch die vielen zusätzlichen Bonusangebote für Bestandskunden.

Mybet Bonus jetzt nutzen!

Wettfinanzen: Möglichkeiten der Einzahlung und Auszahlung

Die Möglichkeiten im Bereich Finanzen gestalten sich zwar übersichtlich, aber tut es wirklich Not, selbst die exotischsten Zahlungsmöglichkeiten anzubieten? Sicher nicht. Insofern ist hier tatsächlich weniger mehr, denn mit Paypal, Kreditkarte, Sofortüberweisung sowie klassischer Banküberweisung sind die wichtigsten Optionen mit an Bord. Skrill und Giropay runden das Angebot ab. Gebühren fallen nur in Ausnahmefällen an.

zahlungsmoeglichkeiten_mybet

Wettsteuer: Abzug direkt vom Einsatz

Bei Mybet werden deutsche Kunden direkt zur Kasse gebeten. Fünf Prozent Wettsteuer werden direkt vom Einsatz abgezogen und damit nicht erst von Bruttogewinn eines erfolgreichen Wettscheines. Steuerfreie Wetten ab einer 3er-Kombiwette gibt es bei Mybet nicht mehr. Diese Aktion galt einige Zeit, mit ihr wird aber aktuell nicht mehr geworben.

Weiter zu Mybet und Bonus einlösen


Das Mybet Experience – Dein Erlebnis in der Welt der Wetten

Unser Mybet Testbericht will sich nicht auf die nackten Fakten beschränken, sondern einen ersten Eindruck vermitteln, was bei Mybet möglich ist – und vor allem wo und wie. Gelingt es dem Buchmacher also, seinen Kunden ein möglichst perfektes Wett-Ambiente zu bieten?

Mybet_Sven_Ivo_Brinck

Im Web wetten: Viele Wetten auf einen Klick

Der Internet-Auftritt von Mybet ist schlüssig aufgebaut, traditionell in drei Spalten mit dem Menü ganz links. Besonders gut gefällt im mittleren Quotenbereich, dass dort direkt nicht nur die klassischen drei Wege getippt werden können, sondern der Buchmacher auch noch Platz für Handicapwetten und Over/Under-Torwetten gefunden hat. Über ein Dropdown-Menü kann schnell zwischen Wettbewerben gewechselt werden.

Mobil wetten: Keine Apps im Store

Selbstverständlich hat Mybet an eine Optimierung seiner Angebote für den mobilen Einsatz gedacht. Von daher wettet ihr unter m.mybet.de auch sehr gut unterwegs auf dem Smartphone oder dem Tablet-PC. Eine native App für iOS, Android und Windows Phone, die viele Aufgaben noch einfacher machen würde, bietet Mybet nicht an.

Live wetten: Nicht mehr als ein Zusatzangebot

Die Livewetten auf Mybet solltet ihr eher als Zusatzangebot verstehen. In sechs Sportarten, natürlich auch im Fußball, präsentiert der Bookie die Möglichkeit, live Wetten abzuschließen. Das Wettangebot selbst bleibt allerdings auch überschaubar. Wetten in Echtzeit lösen andere Buchmacher (noch) weitaus besser.

livewetten_mybet

Hilfe beim Wetten: Gebührenpflichtige Hotline

Geholfen wird euch bei Mybet, allerdings nicht rund um die Uhr. Bis 22 Uhr steht euch der Kundensupport ab 10 Uhr täglich zur Verfügung. Im Live-Chat sind die Servicezeiten von 12 bis 20 Uhr begrenzt. Das ist zwar nicht optimal, meist allerdings ausreichend. Negativ bewerten müssen wir, dass für die telefonische Hotline Gebühren anfallen, nämlich 20 Cent je Anruf.


Die Mybet Infomappe – Alles auf einen Blick

Um unseren Mybet Erfahrungsbericht zu komplettieren, ergänzen wir diesen abschließend noch einmal mit einer kompletten Übersicht garniert mit allen Infos, die ihr benötigt, um dann direkt starten zu können.

Bonus

  • Neukundenbonus: 100% der Ersteinzahlung, bis zu 100 Euro
  • Bonusbedingungen: 5-facher Umsatz von Ersteinzahlung und Bonusbetrag bei einer Mindestquote von 2,00 und 60 Tagen Laufzeit
  • Bonusprogramm: Neukundenprämie in Höhe von 30 Euro, The Lucky Number, Derbyfieber Bonus, diverse weitere Aktionen

Finanzen

  • Zahlungsmethoden: Banküberweisung, Kreditkarte (Visa, Mastercard), Paypal, Skrill, Sofortüberweisung, Giropay
  • Gebühren: keine für Einzahlungen, ab der dritten Auszahlung je Kalendermonat ein Euro
  • Steuer: 5% Wettsteuer, Abzug direkt vom Einsatz, nicht erst im Gewinnfall, keine Steuerbefreiung mehr bei 3er-Kombi oder höher

Support

  • Kontakt: täglich von 10 bis 22 Uhr, Chat von 12 bis 20 Uhr
  • Kundenservice: E-Mail, Live-Chat, Fax
  • E-Mail: support@peiltd.com
  • Telefon-Hotline: 01806 224 114, gebührenpflichtig (20 Cent je Anruf)

Extras

  • Mobile: keine nativen Apps, Webseite optimiert für mobile Endgeräte
  • Livestreams: keine
  • Livescores: ja, als Pop-up bereitgestellt von Betradar


Das Mybet Fazit – Eine ordentliche Alternative

Mybet taugt als Buchmacher vor allem als Alternative, für einen Spitzenplatz reicht es nicht. Dafür müsste der Bookie mit Wurzeln in Skandinavien in mehreren Kategorien nachbessern. Doch immerhin taucht Mybet bei den Quoten immer wieder im Spitzenfeld auf, was für viele Wetter das wichtigste Kriterium sein dürfte.

Weiter zu Mybet und Bonus einlösen

Autor Mark Weber
Zusammenfassung
Redakteur:
Mark Weber
Datum des Tests:
Wettanbieter:
mybet
Bewertung:
 

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: