titelbild_nordicbet

Nordicbet Wettsteuer – Wetten mit oder ohne 5% Steuer?

NordicbetNordicbet gehört zu den Buchmachern, die sich dafür entschieden haben, die seit Juli 2012 anfallende Wettsteuer teilweise auf die Kunden umzulegen. Wenn Kunden ihre Wetten verlieren, trägt das Unternehmen die Nordicbet Wettsteuer und führt sie an das zuständige Finanzamt ab.

Gewinnt jedoch der Spieler seine Wette, ist es nur legitim, dass er in diesem Fall die anfallende Steuer auf seinen Einsatz selbst trägt. Da Nordicbet keine Kunden aus Deutcshland akzeptiert, gibt es auch keine Nordicbet Wettsteuer.

 

  • Kunden zahlen keine Wettsteuer, da Spieler aus Deutschland sich nicht anmelden können
  • alle anderen Einsätze versteuert Nordicbet in den jeweiligen Ländern
  • Abführung aller Steuerbeträge durch Nordicbet

Willkommensgeschenk für Neukunden bei Nordicbet

Kurz vorab: Der Willkommensbonus für Neukunden gilt bei Nordicbet aktuell nur für Spieler aus Nordwegen, Finnland und Schweden. Wettkunden aus anderen Ländern können den Bonus nicht für sich beanspruchen. Hierbei handelt es sich um einen 100-Prozent-Matchbonus, der bis zu 100 Euro betragen kann. Die Bonusbedingungen setzen dabei voraus, dass dieser mindestens sechsmal durchgespielt werden muss. Die Frist, in der die Bedingungen erfüllt werden müssen, beträgt dabei zwei Monate. Zur Einlösung ist der Nordicbet Bonus Code „SPORTS100“ notwendig.

Nordicbet Bonus jetzt nutzen!

Berechnung der Auszahlung bei Nordicbet

Nordicbet zieht von keiner gewonnenen Wette die Wettsteuer ab. Dementsprechend kann man bei Nordicbet Wetten ohne Steuer zwar durchaus platzieren, allerdings nur, wenn man sich aktuell nicht in Deutschland befindet. Wurde beispielsweise ein Betrag von 100 Euro auf eine Quote von 3.0 gesetzt, so beträgt der Wettgewinn volle 300 Euro. Abzüglich 5 Prozent Wettsteuer würden nur 285 Euro zurück auf das Konto fließen.

Zum Wettsteuer-Vergleich

Wissenswertes zur Wettsteuer

Die gesetzliche Grundlage für die neu geschaffene Wettsteuer ist ein neu eingeführter Paragraph im sogenannten Rennwett- und Lotteriegesetz (RennwLottG), welches ursprünglich aus dem Jahr 1922 stammt. Seit Juli 2012 steht im §17 RennwLottG, dass „Wetten aus Anlass von Sportereignissen der Steuer unterliegen, wenn 1. Sportwette im Inland veranstaltet wird oder der Spieler bei Abschluss des Wettvertrages seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort in Deutschland hat“. Die Höhe der Steuer beträgt fünf Prozent. Sie wird unabhängig davon erhoben, ob der Wettschein letztendlich gewonnen oder verloren wird. Unser Wettanbieter Vergleich hat aber gezeigt, dass die Wettsteuer zumindest teilweise ganz oder zum Teil vom jeweiligen Buchmacher übernommen wird. Das jedoch ist eine absolute Kulanzregelung.

nordicbet-wettsteuer

Eine gute Sportwetten Strategie könnte es deshalb sein, sich einen Bookie zu suchen, der die Wettsteuer zumindest im Falle eines Wettscheinverlustes übernimmt.

Allgemeines zu Nordicbet

Die Gründung von Nordicbet erfolgte bereits im Jahr 2000. Betrieben wird der Buchmacher dabei von der Nordic Gaming Group Limited und hat seinen Sitz in Floriana (Malta). Eigenen Angaben zufolge zählt der Buchmacher aktuell 600.000 Kunden. Auch wenn der Fokus nach wie vor natürlich bei den Sportwetten liegt, hat man sich mittlerweile vor allem im Casino- und Pokerbereich weiterentwickelt. Eine EU-Glücksspiellizenz aus Malta liegt ebenfalls vor.

Ein Blick in unseren umfassenden Wettbonus Vergleich zeigt: Grundsätzlich ist der 100-Prozent-Matchbonus von bis zu 100 Euro natürlich nicht schlecht. Leider ist es aber so, dass dieser nur skandinavischen Kunden aus Nordwegen, Finnland und Schweden gewährt wird. Deutsche Kunden können sich derzeit weder registrieren noch den Nordicbet Bonus für sich beanspruchen. Auch Kunden aus Österreich und der Schweiz erhalten demzufolge leider keinen Bonus.

Der Quotenschlüssel des skandinavischen Buchmachers kann sich aber auf jeden Fall sehen lassen. Dieser beträgt im Schnitt etwa 95 Prozent. Laut unserem Wettquoten Vergleich bewegt sich Nordicbet damit bemerkbar über dem Großteil der Konkurrenz. In Breite und Tiefe des Wettangebots liegt Nordicbet im Durchschnitt. Etwa 20 Sportarten und täglich etwa 10.000 Einzelwetten stehen bereit.

Spezielle Sportwetten Apps, die etwa im App Store oder Android Market heruntergeladen werden können, gibt es beim Skandinavier nicht. Stattdessen setzt man auf eine mobil optimierte Seitenversion (= Web App), die jedoch grundsätzlich die Anforderungen ebenso gut erfüllt.

Fazit zur Wettsteuer bei Nordicbet

Beim skandinavischen Buchmacher Nordicbet hat man sich nach der Einführung der deutschen Wettsteuer kurzerhand dazu entschieden, dem deutschen Markt den Rücken zu kehren. Dementsprechend ist eine Registrierung deutscher Kunden aktuell nicht möglich. Die Nordicbet Wettsteuer ist deshalb zumindest zum jetzigen Zeitpunkt kein Thema. Diverse Wett Tipps im Netz raten dazu, sich vorerst für einen anderen Bookie zu entscheiden und darauf zu hoffen, dass Nordicbet sich bald wieder auf dem deutschen Markt niederlässt.
Weiter zu Nordicbet Nordicbet Anbieterbewertung lesen

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: