vertrag_header2

Wahl des Sportwetten Bonus: 4 Faktoren sollten beachtet werden

Ein Online Buchmacher stellt seinen Kunden heutzutage längst nicht mehr nur ein strukturiertes Sammelsurium an unterschiedlichsten Sportwetten zur Verfügung, sondern offeriert überdies auch gewisse andere Serviceleistungen, die dem Spieler dabei helfen sich wohlzufühlen. Meist dient der Großteil dieser Angebote dazu, den Spieler zur weiteren Tippabgabe zu verführen, so manches Mal verbirgt sich hinter den Aktionen aber auch ein echtes Geschenk an die Spieler. Doch genauso wie es gute Bonusaktionen von seriösen Buchmachern gibt, finden sich im internationalen Bonus Vergleich auch zahlreiche Aktionen, von denen letztendlich nur die wenigsten Spieler profitieren können.

Nicht umsonst gilt unter Sportwettern im Netz die Devise, dass ein Bonusangebot immer nur so gut ist wie die Bedingungen, die an diese Aktion geknüpft sind. Häufig verbergen sich im Kleingedruckten des Bonusangebots geradezu abstruse Aufgaben, die vom Spieler bearbeitet werden müssen, damit dieser sich den Bonus auszahlen lassen kann. Und häufig muss er dann nach all den Strapazen feststellen, dass der Bonus selbst gar nicht auszahlbar ist, sondern dass nur die Bonusgewinne auf ein Bankkonto überwiesen werden können. Noch schlimmer wieder es dann nur, wenn die Bonusgewinne auch noch limitiert werden.

Genau aus diesem Grunde gilt es für Spieler ein Sportwetten Bonus Kleingedrucktes immer in den Fokus zu rücken. Nachfolgend werden vier Faktoren vorgestellt, die dabei besonders in den Mittelpunkt gestellt werden sollten. Denn wer vergisst sich auf diese Punkte zu konzentrieren, wähnt sich häufig nicht sehr lange auf der Gewinnerseite.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick
  • Bonusaktionen können Spielern das Wetten versüßen
  • nicht alle Bonusaktionen sind fair und lohnenswert
  • ein Blick auf die Bonusbedingungen ist wichtig
  • Schwierigkeitsgrad der Bedingungen sollte über Bonusaktivierung entscheiden

Sportwetten Bonus Übersicht ansehen

Warum muss ich Bonus-Bedingungen überprüfen?

Angenommen ein Buchmacher bietet eine 70-Euro-Gratiswette an. Diese erhält man, wenn die eigene 70-Euro-Wette (natürlich nur die erste) verloren geht. Will man den Betrag anschließend auszahlen, muss dieser vorerst noch ein paar Mal umgesetzt werden. Angesichts dieser Faktoren, könnten auch Anfänger sehr gut diesen Bonus nutzen.

Das Ganze lässt sich jedoch auch etwas anders darstellen. So nehmen wir nun an, dass wir Hobby-Wetter sind, der wöchentlich eine 100-Euro-Wette abgibt. Wir melden uns bei einem Anbieter mit einem 100-Prozent-Bonus über bis zu 100 Euro an. Wir erhalten den Betrag erst, wenn wir vorher 6 Mal die Einzahlung (100 Euro) umsetzen. Wir haben dafür 30 Tage Zeit. Da wir nur 400 Euro pro Monat setzen, schaffen wir das Freispielen nur unter der Bedingung, dass wir mehr setzen, als sonst üblich. Dieser Bonus ist daher eher für Erfahrene Sportwetter bzw. mit genügend Kapital geeignet. Trotzdem kann sich euch ein Einzahlungsbonus mit relativ hohen Umsatzbedingungen lohnen. Hierfür hilft ein Blick in unseren Artikel zum Thema: Wettbonus schieben.

Faktor #1 – Die Umsatzbedingungen

Als erstes sollte daher immer auf die Umsatzbedingungen geschaut werden. Wie oft muss der Bonus umgesetzt werden? Muss nur der Bonus oder auch der Einzahlungsbetrag umsetzt werden? Welche Wetten darf ich nutzen und wo liegt die Mindestquote? Rechnet euch dann aus, wie viel Wetten ihr abgeben müsst.

Gute Bonusbedingungen gehen in der Regel mit einer Umsatzanforderung einher, die ein zwei- bis dreimaliges Durchspielen von Bonussumme und Ersteinzahlung fordert. Auch Bonusbedingungen, die besagen, dass der Bonusbetrag fünfmal durchgespielt werden muss, sind in Ordnung und vom Spieler relativ gut zu bewältigen. Alles, was jedoch oberhalb dieser beispielhaften Forderungen liegt, lohnt sich für den Spieler nur noch bedingt. Dies gilt vor allem deshalb, weil aktuelle Bonusangebote von bet365, Tipico oder auch sportingbet das Optimum an Bonusbedingungen anbieten und kein Spieler sollte sich deshalb für schlechte Bedingungen entscheiden müssen.

Die Mindestquote ist im Rahmen der Bonusbedingungen deshalb so entscheidend, weil sie angibt, wie viel Glück benötigt wird, um den Bonus freizuspielen. Je höher die Mindestquote ausfällt, umso schwieriger wird es, den Bonus freizuspielen. Geforderte Mindestquoten von bis zu 2.00 liegen aber noch im Rahmen. Generell gilt aber selbstverständlich: Je niedriger die Mindestquote, umso besser ist es für den Spieler.

Faktor #2 – Die Zeit

RennwagenEbenso wichtig ist die Zeit, welche euch für das Freispielen zur Verfügung steht. Die meisten Anbieter erwähnen mittlerweile zwar kaum noch einen bestimmten Zeitrahmen, haben intern allerdings eine genaue Regelung. Fragt im Notfall daher am besten den Support. Normalerweise dürfte ein Monat absolut ausreichend sein, um die klassischen Bonusbedingungen zu erfüllen. Andere Buchmacher wiederum verlangen von ihren Spielern, dass sie die Bonusanforderungen innerhalb eines kürzeren Zeitraums durchspielen. Wenn in diesem Zusammenhang eine geringere Mindestquote oder eine allgemein niedrigere Umsatzanforderung aufgestellt wird, ist auch das in Ordnung.

Faktor #3 – Auszahlungen

Auch nicht zu missachten gilt es die Auszahlungs-Regelungen. So ist es bei manchen Buchmachern nicht erlaubt während des Freispielens Geld auszuzahlen, da ansonsten der Bonus ungültig wird. Die AGBs sollten Aufschluss darüber geben.

Faktor #4 – Weitere Bedingungen

Zu guter Letzt muss noch auf die weiteren Bedingungen geachtet werden. So nehmen bestimmte Anbieter nur spezielle Zahlungsmethoden an, soll der Bonus genutzt werden. Auch das Kontaktieren des Supports ist in manchen Fällen als Voraussetzung für den Erhalt des Bonus festgelegt. In jedem Fall ist eine Registrierung beim Anbieter erforderlich, denn einen Sportwettenbonus ohne Anmeldung zu erhalten ist nicht möglich.

Fazit: Sportwetten Bonus Kleingedrucktes entscheidet über das Glück

Wer sich nicht um das Kleingedruckte in den Bonusbedingungen des Sportwetten Bonus kümmert, der darf sich nicht wundern, wenn er mit seinen Gewinnambitionen auf die Nase fällt. Alle wichtigen Regelungen zu den Bonusbedingungen stehen darin und sollten nach Möglichkeit schon vor der Bonusaktivierung durchgesehen werden. Zwar kann bei seriösen Buchmachern aus dem Wettanbieter Vergleich davon ausgegangen werden, dass im Kleingedruckten nicht getrickst wird, aber dennoch sollte niemand einem Glücksspielbetreiber immer blind vertrauen.

Sportwetten Bonus Übersicht ansehen

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: