titelbild_youwin

Youwin Testbericht: Alternative für Österreicher und Schweizer

Willkommen beim großen Youwin Testbericht. Hier bekommt ihr knallharte Fakten aufgezählt, dürft euch aber ebenso über hilfreiche Schritt-für-Schritt-Anleitungen freuen, mit denen keine der wichtigsten Fragen überhaupt offen bleiben: Wie platziere ich Wetten? Wie kann ich meine Gewinne auszahlen? Und wie kommt das Geld auf mein Kundenkonto? Abgerundet wird dieser Testbericht durch eine detaillierte Tour durch die einzelnen Angebote des Buchmachers und welche Youwin Erfahrungen wir dabei gesammelt haben.

Youwin im Test: Erfahrungen, Anleitungen, Infos

Unser Erfahrungsbericht für den Bookie Youwin gliedert sich in folgende fünf Abschnitte, die wir euch sehr ans Herz legen:

Wichtiges Update: Der Buchmacher Youwin hat sich vom deutschen Wettmarkt zurück gezogen. Daher ist es Kunden mit deutschem Wohnsitz nicht mehr möglich, sich bei diesem Bookie zu registrieren. Stattdessen empfehlen wir Spielern aus Deutschland die Wettangebote von bet365, Interwetten und Sportingbet.

Schritt für Schritt Anleitung: Richtig wetten bei Youwin

Unser Youwin Erfahrungsbericht startet mit insgesamt vier kurzen Leitfäden, die sich insbesondere an alle Einsteiger richten, beziehungsweise an Wetter, die das erste Mal bei Youwin wetten wollen.

Bei Youwin registrieren – So funktioniert das

Schritt 1: Der große, grüne Button „Registrierung“ ganz rechts oben im Hauptmenü führt euch direkt zur Anmeldung bei Youwin.

Schritt 2: Nun ist etwas Handarbeit nötig, denn Youwin will von dir Adresse, Benutzername, Passwort, E-Mail-Adresse und auch eine Telefonnummer wissen. Darüber hinaus musst du eine Sicherheitsfrage anlegen aus vordefinierter Themen. Die AGB bestätigst du mit einem Klick auf das Kästchen. Weiter geht es mit „Jetzt mitmachen“. Überleg dir vorher noch, ob du den Newsletter gegebenenfalls abbestellen willst, was du aber auch noch nachträglich in deinem Account erledigen kannst.

Schritt 3: Vorbildlich fanden wir, dass Youwin dich nicht direkt zur Einzahlungsseite weiterleitet, sondern dir Hilfe via Live-Chat anbietet. Sofern aber keine Fragen mehr offen sind, klickst du auf „Nein, danke“. Anschließend musst du dich neu anmelden und kannst Youwin nun nutzen.

Weiter zu Youwin und Bonus einlösen

Deine erste Einzahlung hei Youwin – So klappt das

Schritt 1: Nachdem du dich bei Youwin angemeldet hast, erscheint im rechten oberen Bereich der Homepage auch der Button „Einzahlen“. Mit einem Klick darauf gelangst du zum Formular der Einzahlungen.

Schritt 2: Der Antrag auf eine Einzahlung selbst funktioniert schnell und einfach: Ihr müsst den gewünschten Einzahlungsbetrag eingeben. Anschließend ist die Zahlungsmethode auszuwählen. Das wird dann mit einem Klick auf „Einzahlen“ bestätigt.

Schritt 3: Im letzten Schritt werdet ihr gegebenenfalls noch zum externen Finanzanbieter eurer Wahl weitergeleitet, wo ihr die Einzahlung noch mittels eurer dort hinterlegten Login-Daten bestätigen müsst. Das war es auch schon.

Deine erste Wette bei Youwin platzieren – So schnell geht das

Schritt 1: Im Menü ganz links findet ihr eine Auswahl an Sportarten, auf die ihr Wetten abschließen könnt. Wählt eine davon aus.

Schritt 2: Anschließend erscheinen in der Bildmitte diverse Länder und Regionen sowie Wettbewerbe für die gewählte Sportart. Trefft auch hier eure Auswahl. Entsprechende Events und Quoten werden euch nun angezeigt. In einer weiteren Spalte bekommt ihr außerdem alle Wettvarianten des gerade ausgewählten Einzelevents dargestellt.

Schritt 3: Mit einem Klick auf die jeweilige Quote wird diese Wette auf euren Youwin Wettschein hinzugefügt. Ihr habt die Möglichkeit, für jede Wette einen individuellen Einsatz festzulegen, oder alle Wetten als Kombiwetten zu spielen. Systemwetten heißen bei Youwin 2-fach-, 3-fach-, 4-fach Kombiwetten usw. Die Wetten schließt ihr ab mit einem Klick auf „Wette platzieren“.

Deine Gewinne bei Youwin auszahlen lassen – So läuft das

Schritt 1: In das entsprechende Formular zur Auszahlung gelangst du über „Mein Konto“ und dort dann über den Menüpunkt „Auszahlen“. Hier kannst du eine verfügbare Auszahlungsmethode auswählen.

Schritt 2: Bei Auszahlungen, die einen bestimmten Betrag überschreiten (2.330 Euro), wird Youwin zunächst eure Identität überprüfen wollen. So sehen es die AGB vor. Ihr müsst diese nachweisen anhand von beglaubigten Kopien eures Personalausweises oder auch Kopien der genutzten Kreditkarten oder von Kontoauszügen.

Schritt 3: Gebe noch deinen gewünschten Auszahlungsbetrag ein und klicke auf „Auszahlen“. Der Vorgang wird nun noch von Youwin geprüft und bearbeitet. Was uns gefallen hat: Sofern derzeit noch ein Bonus zum Freispielen läuft, erfolgt eine Abfrage: Denn mit einer vorzeitigen Auszahlung wird der Wettbonus unter Umständen storniert und verfällt.

Youwin Erfahrungsbericht – Alle Details für perfekte Wetten

Angebot, Quoten und Bonus sollten vor allem stimmen bei einem Buchmacher. Genau diese Schlüsselkategorien haben wir in diesem Abschnitt beleuchtet und ebenfalls das Thema Finanzen unter die Lupe genommen.

Wettangebot: Überschaubar, aber üppig an Wettvarianten

18 Sportarten, dazu der Bereich Spezialwetten: Ein überschaubares, aber in den meisten Fällen völlig ausreichendes Angebot, was der Buchmacher Youwin euch präsentiert. Die eigentlichen Stärken spielt der Bookie ohnehin erst in der Tiefe aus. Im deutschen Fußball etwa geht es zwar nur runter bis in die dritte Liga. Im Gegenzug stehen dann aber bei den Einzelevents auch teilweise sogar noch über 50 Wettoptionen zur Verfügung. Das hat uns gefallen.

wettangebote_youwin

Wettquoten: Niveau wird immer besser

Aller Anfang ist schwer, für Youwin verlief der Start der Sportwetten steinig. Doch das Quotenniveau wird immer besser, wenngleich die Märkte im Vergleich zu anderen Buchmachern oft wesentlich später öffnen. Eine Tendenz konnten wir erkennen: Sehr gute Quoten gibt es in den Topligen im Fußball, und da besonders auf die Favoriten.

Wettbonus: 200% Bonus bis zu 20 Euro


Beim Youwin Bonus handelt es sich um einen Einzahlungsbonus, der ausschließlich für Kunden aus Österreich und der Schweiz verfügbar ist. Er fällt mit 20 Euro nicht gerade hoch aus, doch dafür ist auch nur eine Ersteinzahlung von zehn Euro nötig. Youwin spendiert also 200% auf euren ersten Geldeingang. Um den Bonus freizuspielen, habt ihr allerdings nur 30 Tage Zeit. Die verlangte Mindestquote von 1,50 ist fair. Der 15-fache Umsatz des Bonusbetrags bedeutet in Zahlen 300 Euro. Das hört sich viel an, ist es aber im Vergleich zu anderen Bookies nicht. Durchschnittlich müsst ihr somit zehn Euro pro Kalendertag umsetzen.

Youwin Bonus jetzt nutzen!

bonus_youwin

Wettfinanzen: Möglichkeiten der Einzahlung und Auszahlung

Dass Youwin für finanzielle Transaktionen keinerlei Gebühren verlangt, ist kundenfreundlich. Leider fehlen einige wichtige Zahlungsoptionen, allen voran Paypal oder zumindest Clickandbuy als Alternative. Möglich sind nur Zahlungen per klassischer Banküberweisung, Kreditkarte, Sofortüberweisung, Ukash, Paysafecard sowie Skrill, Neteller und Ecopayz. Das empfanden wir als etwas dürftig.

Weiter zu Youwin und Bonus einlösen

Das Youwin Experience – Dein Erlebnis in der Welt der Wetten

Unser Youwin Testbericht soll euch ebenfalls einen Einblick geben, wie gelungen die Präsentation der Angebote wirkt, ob der Funfaktor und Langzeitspaß hier stimmen und ob euch bei Fragen und Problemen auch entsprechend hilfreich zur Seite gestanden wird.

Im Web wetten: Platz wird voll ausgereizt

Youwin nutzt auf einem großen Monitor die komplette Bildschirmbreite. Das ist gewöhnungsbedürftig. Denn die Sportart wählt ihr links in der Navigation, Länder und Wettbewerbe allerdings im mittleren Bereich. Und in einer vierten Spalte wird ein ausgewähltes Einzelevent samt aller Wettoptionen dargestellt. Das wirkt zunächst unübersichtlich. Nach einer Phase der Eingewöhnung spart es aber viele Klicks beim Navigieren.

Mobil wetten: Manchmal mit Mobile-Bonus

Gelegentlich hat Youwin auch einen Mobile-Bonus in Höhe von zehn Euro im Angebot. In unserem Testzeitraum war dies nicht der Fall. Das Wetten von unterwegs klappt einwandfrei, weil die Webseite vom Buchmacher für den Einsatz von Smartphones oder Tablets mobil optimiert wurde. Eigenständige Apps für iOS oder Android hat Youwin leider nicht im Programm.

mobil_youwin

Live wetten: Eher als Zeitvertreib geeignet

Die Sportarten Fußball, Tennis, Basketball und Rugby dominieren die Livewetten auf Youwin. Die Anzahl der angebotenen Wetten in diesem Segment ist eher gering und eignet sich deswegen auch mehr für Gelegenheitsspieler von Livewetten. Ein ernsthafter Konkurrent für andere Buchmacher ist Youwin hier also nicht. Aber die Präsentation hat uns sehr gut gefallen. Hier reizt Youwin die volle Bildschirmbreite hervorragend aus.

livewetten_youwin

Hilfe beim Wetten: Schnell erreichbar, aber nicht rund um die Uhr

Wünschenswert wäre definitiv noch eine telefonische Hotline, die Youwin nicht anbietet. So bleibt nur die Kontaktaufnahme bei Fragen über ein bereitgestelltes E-Mail-Formular oder via Live-Chat. Der ist täglich aber nur von 14 bis 22 Uhr erreichbar. Beim Support kann Youwin also noch mit Luft nach oben nachrüsten.

Mehrwert beim Wetten: Willkommen im Club

Erwähnt werden muss der VIP Club auf Youwin, der für besonders aktive Wetter zahlreiche Vorteile bietet wie etwa höhere Wettlimits, bessere Boni oder einen erweiterten Support, um nur einige aufzuzählen. Youwin hat zudem eigene Kanäle auf Twitter und Facebook.

youwin_Facebook


Die Youwin Infomappe – Alles auf einen Blick

Um unseren Youwin Erfahrungsbericht zu komplettieren, listen wir nachfolgend noch einmal alle wichtigen Fakten und Informationen in gebündelter und komprimierter Form auf. Für euch also eine schnelle Entscheidungshilfe, solltet ihr für eine Anmeldung zwischen zwei Buchmachern wählen wollen.

Bonus

  • Neukundenbonus: 200% (20 Euro) auf 10 Euro Ersteinzahlung
  • Bonusbedingungen: 15-facher Umsatz des Bonusbetrags bei einer Mindestquote von 1,50 und 30 Tagen als zeitliches Limit
  • Bonusprogramm: 100% Kombibonus für Fußballwetten, Live-Versicherung für das Topspiel am Montag in der 2. Bundesliga

Finanzen

  • Zahlungsmethoden: Banküberweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte (Visa, Mastercard), Skrill, Neteller, Ecopayz, Paysafecard, Ukash
  • Gebühren: keine
  • Steuer: keine Wettsteuer, da keine deutschen Kunden

Support

  • Kontakt: Live-Chat, E-Mail
  • Kundenservice: täglich von 14 bis 22 Uhr (Live-Chat); Mailantwort binnen durchschnittlich vier Stunden
  • E-Mail: support@youwin.com oder via Kontaktformular

Extras

  • Mobile: Webseite mobil optimiert, keine Apps für iOS und Android
  • Livestreams: keine
  • Livescores: nur rudimentär bei den Livewetten

Besonderheiten

  • VIP Club mit attraktiveren Bonusangeboten, verbesserten Support und weiteren Vorteilen
  • Facebook- und Twitter-Kanal

Das Youwin Fazit – Interessante Alternative für Österreicher und Schweizer

Auch wenn es Buchmacher gibt, die in den einzelnen Kategorien besser abschneiden, so sind die Wetten bei Youwin aufgrund von guten Quoten schon eine Anmeldung wert. Bei den Quoten auf Favoritenwetten hat der Buchmacher ebenfalls aufgeholt und Gebühren für Ein- und Auszahlungen werden keine verlangt. Es gibt also keinerlei versteckte Zusatzkosten. Das macht Youwin so attraktiv.

Weiter zu Youwin und Bonus einlösen

Autor Mark Weber
Zusammenfassung
Redakteur:
Mark Weber
Datum des Tests:
Wettanbieter:
Youwin
Bewertung:
 

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: