Exklusive Boni per Mail erhalten

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Angebot sichern

Ja, ich würde gerne alle Neuigkeiten und Angebote von sportwettenbonus.de per E-Mail erhalten.

✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail

Spielothek Hessen – Übersicht alle Spielbanken

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 12.06.2021

Wer vom Flughafen Frankfurt eine Spielbank in Hessen aufsuchen möchte, muss gar nicht so weit fahren. Das Bundesland gehört infrastrukturell zu den größten, jedoch mit Blick auf die Spielmöglichkeiten zu den kleineren in Deutschland. Es gibt insgesamt vier Spielothek Hessen Standorte: Wiesbaden, Bad Homburg, Bad Wildungen sowie Kassel. Mit diesem Angebot haben Besucher in Hessen deutlich mehr Auswahl als beispielsweise bei einer Spielbank in Thüringen.

Dennoch ist bei der ein oder anderen Spielothek nicht immer das gesamte Angebot aus Slots sowie Karten- und Tischspielen verfügbar. Wer das größte Angebot einer Spielothek in Hessen nutzen möchte, macht sich auf den Weg nach Bad Homburg, denn hier gibt es wirklich alles. Das kleinste Angebot hat die Spielhalle in Hessen mit Standort in Bad Wildungen.

Um eine Spielbank in Hessen zu besuchen, müssen sich die Gäste nicht in Abendgarderobe werfen, sondern können im elegant-informellen Outfit erscheinen. Wichtig ist allerdings das Mindestalter von 18 Jahren, welches bei jeder Spielhalle in Hessen für den Einlass vorausgesetzt wird. Da jede Spielothek in Hessen legal agiert, hält sie sich auch an die Altersüberprüfung, welche für die Lizenzvergabe unerlässlich ist.

Spielotheken in Hessen: Eine Übersicht

Die Spielothek Hessen Standorte sind über das gesamte Gebiet des Bundeslandes verteilt. Wer möchte, kann aufgrund der geringen Entfernungen zueinander auch verschiedene Spieleangebote an den vier Standorten ausprobieren.

Spielbank Wiesbaden

Die Spielbank Wiesbaden wird die Besucher schon durch ihre architektonisch einzigartige Fassade in den Bann ziehen. Die ca. 130 m hohen Säulen machen Wiesbaden zur wohl berühmtesten Spielbank in Hessen. Im Kurhaus der Stadt befindet sich die Spielbank seit 1955 im Nordflügel. Eröffnet wurde diese Spielhalle in Hessen bereits 1949, unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg.

Seither hat sich das Angebot in der Spielbank Wiesbaden deutlich verändert. Mittlerweile stehen unzählige Tische und Automatenspiele zur Auswahl. Im Inneren der imposanten Spielbank warten beispielsweise: vier Tische für amerikanisches Roulette, zwei Tische für französisches Roulette, vier Tische für Blackjack, Poker. Ausgetragen werden in der Spielbank Wiesbaden regelmäßig Pokerturniere und auch die Fans der Automaten kommen mit mehr als 180 Slots in der Spielhalle auf ihre Kosten. Damit ist das Angebot um ein Vielfaches höher als beispielsweise in einer Spielbank in Sachsen.

Wer sich selbst vom Angebot in der Spielbank Wiesbaden überzeugen möchte, muss einen Eintritt von 2,50 € zahlen und darf sich im semi-formalen Dresscode hineinbegeben. Geöffnet ist die Spielbank jeweils ab 14:45 Uhr (an den Tischen) oder bereits ab 12:00 Uhr (im Automaten-Bereich).

Spielbank Bad Wildungen

Die Spielbank Bad Wildungen hat im Vergleich zu der ein oder anderen Spielhalle in Hessen das geringste Angebot und konzentriert sich auf die Automaten. In der Nähe des Kurparks befindet sich das Casino Bad Wildungen und empfängt Gäste sogar ohne Eintritt. Das ist nicht für alle Spielothek Hessen Standorte selbstverständlich. Im Inneren wartet ein Angebot aus ca. 80 Automaten, darunter elektronisches Roulette oder Bingo. Spielen können Besucher jeweils von Montag bis Sonntag ab 12:00 Uhr bis 1:00 Uhr.

Spielbank Bad Homburg

Die Spielbank Bad Homburg hält für die Gäste das wohl größte Angebot in Hessen bereit. Erstmals eröffnet wurde die Spielbank 1841. Seither hat sich viel getan, denn das Gebäude und die Spielbank selbst haben eine bewegte Geschichte hinter sich. 1820 sich geschlossen, wurde die Spielbank 1949 erneut wiedereröffnet. 

Diese Spielbank in Hessen bietet insgesamt acht Tische mit amerikanischem und französischem Roulette, vier Tische für Blackjack und Poker. Mit etwas Glück können die Besucher sogar Automatenspiele gratis spielen, wenn sie die Freispiele mit einer Echtgeldeinzahlung an einem der ca. 160 Slots knacken. 

Gäste, die diese Spielothek in Hessen besuchen möchten, haben ab 12:00 Uhr die Chance dazu. Geöffnet ist die Spielbank in Bad Homburg bis 4:00 Uhr, sodass auch Nachtschwärmer ihren Spaß an den Automaten haben werden.

Damit der Zugang zur Spielbank in Hessen erfolgt, wird 1 € Eintritt fällig. Für alle, die die Spielbank häufiger besuchen und sparen wollen, gibt es das Season Ticket für 5 €.

Spielbank Kassel

Die Spielbank Kassel ist in einem ganz besonderen Ambiente angesiedelt. Suche dürfen sich auf Automaten und andere Spiele in Schlosshotel Wilhelmshöhe freuen. Nicht nur von außen wirkt die Spielbank imposant, sondern sie hat auch in den vieles zu bieten. Für Abwechslung sorgen beispielsweise drei Tische mit amerikanischem Roulette sowie Poker-Tische. Regelmäßige Pokerturniere sorgen ebenfalls für Spannung. Auf ihre Kosten kommen aber vor allem Automaten-Fans. In dieser Spielhalle in Hessen stehen nämlich mehr als 280 Slots zur Verfügung, darunter 80 Jackpot-Slots. 

Zugang zu dieser Spielothek in Hessen gibt es im Automaten-Bereich bereits ab 9:00 Uhr (Montag bis Samstag) bzw. 12:00 Uhr (am Sonntag). Wer die Tisch-Angebote nutzen möchte, hat ab 19:00 Uhr die Möglichkeit dazu. Der Eintritt ist kostenlos, jedoch wird ein informeller Dresscode vorausgesetzt (ähnlich einer Spielbank in Bayern). Für Gäste bedeutet das: kein Zutritt in kurzen Hosen, Badeschuhen oder Badebekleidung.

FAQ: Alles zu deiner Spielothek in Hessen

Wo kann ich in Hessen eine Spielothek aufsuchen?

Spielautomaten kostenlos (beispielsweise durch gewonnene Freispiele) nutzen oder Poker, Roulette oder andere Tischspielen nachkommen können Besucher der Spielbanken in Wiesbaden, Bad Homburg, Kassel oder Bad Wildungen. Letztere bietet allerdings nur Automatenspiele.

Was kostet der Eintritt in die Spielbank in Hessen?

Der Eintritt in eine Spielothek in Hessen kostet abhängig vom Standort 1 €. Wer sich dieses Geld sparen möchte, kann auf eine Online Spielo ausweichen und hier beispielsweise auch Spielautomaten kostenlos spielen.

Welche Vorgaben gibt es für die Altersbegrenzung für den Spielbank-Besuch?

Da jede Spielothek in Hessen legal agiert, wird die Altersbegrenzung äußerst ernst genommen. Jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und sich ausweisen kann, erhält Zutritt. Auch eine Online-Spielothek in Hessen ist legal, sofern der Anbieter über eine gültige Lizenz verfügt. 

Wie kann ich in einer Spielhalle in Hessen kostenlos aktiv werden?

Zutritt zu einer Spielothek in Hessen gibt es oftmals ohne Eintrittspreis. Wer jedoch an den Automaten oder an Tischen aktiv werden möchte, braucht dafür eigenen Einsatz. Ähnlich sieht es auch bei den online Slots mit Echtgeld in einer Online-Spielothek aus. Doch bieten die Online-Anbieter häufig Boni, welche es bei einer Spielhalle in Hessen beispielsweise nicht gibt.

Wann öffnet eine Spielothek in Hessen?

Jede Spielbank in Hessen kann ihre Öffnungszeiten individuell bestimmen. Erfahrungsgemäß sind die meisten Automaten schon ab 12:00 Uhr/13:00 Uhr zugänglich, die Tischspiele häufig erst ab dem späten Nachmittag oder frühen Abend. Wer Spielautomaten online spielen und Echtgeld dafür einsetzt, kann im Vergleich zur lokalen Spielothek sogar 24/7 aktiv werden.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net
✕︎

Exklusiver 888 Bonus

100% bis zu 100 EUR Bonus

AGB gelten 18+

Eine gültige E-Mail ist erforderlich.

Ungültige E-Mail